Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





My Fate
STALKERs Fresh Act - Januar 2008


Wie bereits in der Review ihrer neuesten selbstproduzierten CD hier bemerkt, scheint es schwer verständlich, warum My Fate aus Tampere, Finnland, bisher noch nicht die Aufmerksamkeit einer Plattenfirma erregt haben. Etwas Gutes hat es allerdings, so können sie STALKERs Fresh Act Rubrik im neuen Jahr eröffnen, Drummer Vilho Rajala stand uns Rede und Antwort. In Finnland könnt ihr die Jungs auch live erleben: Samstag 12.01.2008 in Pori, mit Amoral und Garm (Annis) und am Freitag 25.01.2008, mit Medeia und Garm in Tampere (Hellä).



Wer seid ihr? Stell doch bitte mal die Band vor.
Jukka Ruostila, vocals, Jaakko Järvensivu, guitar, Mikko Lehtinen, guitar, Roope Lehtinen, bass & backing vocals und Vilho Rajala, drums.

Wenn die Bandmitglieder Charaktere der Simpsons wären – wer wäre nun wer und warum?
Die Simpsons ist sowieso die beste TV-Serie. Jukka ist klarerweise Dr. Hibbert (schlechte Witze & lacht ständig zur falschen Zeit), Jaakko ist wohl Apu (hilfsbereit, freundlich und geht völlig in seiner Arbeit auf), Mikko ist in der Tat Bart Simpson (ein Videogamefreak, Komiker und Witzbold), Roope sogar noch deutlicher Homer (impulsiv und verletzt sich selbst oft, besonders wenn betrunken) und ich bin wohl Mr. Skinner (versucht, einen hoffnungslosen Haufen zusammenzuhalten).

Welche Art von Musik macht ihr?
Metal! Aggressiv und melodisch, mit einer Vielzahl an Einflüssen. Machmal sehr gedämpft und melodisch, dann wieder explosiv, schnell und wütend.

Wen oder was wollt ihr mit eurer Musik erreichen?
Ich glaube, die Band hat vor allem im Leben von uns allen ihre Daseinsberechtigung. Klar, wir wollen alle Menschen in der Welt erreichen, aber ich glaube, die Band ist für uns selbst am wichtigsten. Es ist unsere Art, uns von allem loszulösen und all den Scheiss auf konstruktive Weise loszuwerden. Schreiben und Gigs spielen bringen wirklich viel, und was auch immer wir so als Band machen, es macht immer sehr viel Spass!

Wie hat alles angefangen? Gibt es ne Story zum Bandnamen?
Jaakko wollte damals im Jahr 2000 eine Metalband zusammenstellen und kam mit dem Namen an. Wir sind keine Fatalisten, aber der Name ist gut. Als er ihn zum ersten Mal erwähnte, fühlte ich dasselbe, was Chris Cornell im Soundgarden Song "Fell On Black Days" beschreibt, oder Dave Mustaine in "This Was My Life".

Um die Geschichte kurz zu machen, Jaakko rief mich im März 2000 and und fragte mich und Roope, ob wir nicht ne neue Band mit ihm aufmachen. Wir suchten einen Sänger und fanden dann im August endlich Antti Ojanen. Im November kam Mikko als zweiter Gitarrist dazu. Sechs Jahre lang blieb es bei diesem Line-up, dann 2006 verliess Antti die Band, und Jukka kam dazu.

Wer sind eure musikalischen Vorbilder, die wichtigsten musikalischen Einflüsse?
Persönlich gesprochen, dreht sich alles um Metallica und Speed Metal im allgemeinen. Megadeth, Anthrax, Testament, Pantera, Slayer, Sepultura... Da gibt es viele. Alice In Chains, Soundgarden und Pearl Jam haben ebenso grossen Einfluss auf mich und Juke, der sich ebenfalls diese Art von Musik anhört.


Als wir My Fate gründeten, war Machine Head ein bedeutender Einfluss, ebenso wie Pantera, Sepultura und Testament, um nur ein paar zu nennen. Das sind alles Bands, die wir uns alle gerne anhören. Wir haben Testament und Sepultura bei unseren Shows sogar gecovert.




Deine persönlichen Top 10 CDs, die du auf eine einsame Insel mitnehmen würdest
Ok, das ist immer schwierig...

1. Metallica - Master Of Puppets,
2. Soundgarden - Badmotorfinger,
3. Sepultura - Chaos A.D.,
4. Testament - The Gathering,
5. Pantera - Vulgar Display Of Power,
6. Pearl Jam - Vs.,
7. Alice In Chains - Dirt,
8. Slayer - God Hates Us All,
9. Chris Cornell - Euphoria Morning,
10. Anthrax - Stomp 442

Ich hoffe ja stark, dass ich niemals ernsthaft in dieser Situation bin.

Andere Sachen, die du gerne auf einer einsamen Insel mit dabei hättest
Ein Schlagzeug und einen CD Player... und wohl auch ein Schlauchboot.

Wer schreibt die Musik/Texte, oder sind alle in der Band beteiligt?
Jaakko hat die meisten My Fate Songs geschreiben, aber Mikko scheint immer mehr beteiligt zu sein. Auch Jukka ist musikalisch sehr talentiert und hat schon ein paar Riffs bei den Proben eingebracht. Spannend!

Was macht ihr, wenn ihr nicht in der Band seid (studieren, arbeiten)?
Roope und Mikko abeiten in der Metallindustrie, nur ist Mikko derzeit arbeitslos. Jaakko macht was mit Elektronik, Jukka ist Teilhaber eines Tonstudios und arbeitet dort. Ich studiere Journalismus und arbeite als Journalist.

Würdest du deine Seele an den Teufel verkaufen, um berühmt zu werden? Oder schlimmer: würdest du bei Eurovision/Idols/Big Brother/Talent Suomi mitmachen?
Ich hätte kein Problem, meine Seele an den Teufel zu verkaufen, aber bei albernen TV Bewerben teilnehmen ist... albern. Ich glaube nicht, dass wir so weit gehen müssten.

Was würdest du nehmen, wenn du dich entweder für Sex oder Drogen oder Rock´n´Roll entscheiden müsstest?
Schlimm, eine Wahl zwischen Sex und Rock´n´Roll zu treffen... Wenn ich Rock´n´Roll nehme, darf ich dann noch masturbieren?

Was ist euer Traum, woher kommt eure Motivation?
Diese Band war mein Traum, sobald ich mein erstes Drumkit hatte. Die Motivation kommt von der Tatsache, dass ich ohne die Band mich wohl wirklich jeden Tag selbst verprügeln müsste. Ich hasse mich selbst viel zu sehr. Aufgeben steht da nicht auf dem Plan.

Was machst du, wenn aus der Karriere im Musikbiz nichts wird?
Definiere "Karriere"... Ich meine, haben wir nicht schon längst eine Karriere? Klar, wir können davon nicht leben, und natürlich träumt jeder davon, aber ich sehe das nun nicht als Grund, um aufzuhören. Daher mache ich einfach mit dem weiter, was ich gerade mache.




Was war der aufregendste / enttäuschendste Moment in euerer Bandgeschichte?
Hmm... Am aufregendsten war wohl unser erster Gig ausserhalb Finnlands, letztes Jahr in St. Petersburg, Russland. Wir hatten echt ne tolle Show, und die Reise an sich war schon toll.

Das Enttäuschendste... mir fällt da kein bestimmter Moment ein, aber ich war oft davon enttäuscht, dass so wenige Leute von uns etwas gehört haben. Das lässt sich wohl so ausdrücken, dass wir unser Bestes versucht, aber sehr viel Pech hatten.

Was ist das Absurdeste, das euch passiert ist?
Mikkos Gitarrenverstärker ging während einer Probe plötzlich in Flammen auf, das war echt absurd. Und er hat noch immer keinen neuen.

Und noch was passierte Anfang 2007 in Torvi, Lahti. Wir machten unseren Soundcheck, als plötzlich seltsame Musik durch Mikkos Amp dröhnte. Es stellte sich heraus, dass sein drahtloser Empfänger die Karaoke Show aus dem oberen Stockwerk aufnahm. Total Spinal Tap...

Was geschah bei eurem besten / schlechtesten Gig?
Ich weiss nicht, welche Show unsere beste war, aber ich habe eine Definition: Extremes Headbanging, toller Sound, chaotische Bühnenshow und ein lautes Publikum.

Die schlechteste Show war wohl im Klubi, Turku, 2005. Es war fast niemand da, und wir hatten jede Menge Probleme mit unserem Equipment.

Ist es allgemein schwieriger für eine Band ausserhalb der finnischen Hauptstadt? Wie ist die Szene in Tampere?
Die Szene in Tampere ist ziemlich klein, aber mit hoher Qualität. Die geographische Lage der Stadt macht es einfach, in vielen Clubs aufzutreten, aber “die wichtigen Business-Leute” scheinen alle in Helsinki zu sein.

Auf welchen Song seid ihr am meisten stolz, und warum?
Ich lehne es ab, darauf zu antworten. Ich bin auf jeden unserer Songs stolz.

Was findest du total cool / total Scheisse am Musikerdasein?
Es ist cool, denn es gibt wohl nichts Lohnenderes, und es macht SPASS! Was könnte besser sein, als mit deinen besten Freunden unterwegs zu sein und einfach Spass zu haben? Es ist cool schon wegen der Gemeinschaft. Und wenn ich irgendwo nen Drummer treffe, haben wir schon jede Menge zu quatschen.

Was total Scheisse ist – die Welt, in der wir leben, unterstützt diese Art von Lebensstil nicht. Andererseits macht es das Ganze umso wertvoller. Ich meine, das ist die gute alte “niemand kann uns aufhalten”-Einstellung.

Mit welcher Band wärt ihr gerne auf Tour?
Ich glaube, wir würden mit jeder Band gerne touren! All die grossen Namen, kein Problem. Testament wäre geil.

Was habt ihr in naher Zukunft vor?
Wir schreiben neue Songs und sehen uns nach einem Plattendeal um. Wir haben ein Musikvideo zu Upstream gemacht und hoffen, dass es bald fertig ist. Wir haben einige Shows, und ich hoffe, dass in diesem Jahr mehr davon kommt.

www.myfateband.net
www.myspace.com/myfateband




Autor: Klaudia Weber, photos: My Fate
Eingetragen am: 2008-01-01

Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben


Loading







Axemaster: Eine Ouvertüre für noch viel mehr
Eine dieser Bands mit einer langen Geschichte: Axemaster wurden 1985 gegründet und hat die Szene mit >> more/mehr
2015-06-16
Freedomination
Fresh Act Juli / August
Wenn man in Finnland lebt, ist es schwierig, die einfache Tatsache zu ignorieren, dass diese Nation die >> more/mehr
2015-07-01
Tuska Open Air 2015
Wir hatten uns schon allmählich mit dem Gedanken abgefunden, dass der Sommer 2015 offenbar von höherer ... more/mehr 2015-07-07
CD: Powerwolf
Zwei Jahre nach ihrem überragenden Nummer 1 Hit „Preachers of the Night“ legen die Wölfe ihr neues Album „Blessed & Possessed“ ... more/mehr 2015-08-03
CD: Big Wreck
Seit 1990 gibt es die Band Big Wreck nun schon, und das Album, welches bereits 2014 in den USA und Kanada veröffentlicht ... more/mehr 2015-07-13
CD: Biters
Diese Jungs aus Atlanta veröffentlichen mit „Electric Blood“ ihr Debüt-Album, voll mit feinstem Punk´n´Roll. Obwohl es die ... more/mehr 2015-07-10
CD: Wilson
WILSON habe ich diesen Frühling in Hamburg das erste Mal live auf der Bühne gesehen – als Support von Halestorm. Live haben ... more/mehr 2015-07-01
CD: Donald Cumming
„Out Calls Only“ ist das Debüt-Album von Donald Cumming, ex-The Virgins Sänger, zumindest was seine Arbeit als Solo-Künstler ... more/mehr 2015-07-01
KONZERT: Faith No More
Die vor kurzem erfolgte Wiedervereinigung der 1998 aufgelösten, legendären Crossover Band Faith No More schlug hohe ... more/mehr 2015-06-24
KONZERT: Apocalyptica
Als meine Anreise nach Clifton Park begann, wusste ich nur, dass es ein verdammt langer Tag werden würde. Aber als ich es ... more/mehr 2015-05-22
KONZERT: Dirge / Crib45
Ungewöhnlich früh ging auch schon dieser Gig los, was jedoch alle Berufstätigen durchaus begrüssten – nicht zuletzt die jeweiligen ... more/mehr 2015-05-10
KONZERT: The Poodles / Pretty Wild
Der heutige Abend steht ganz im Zeichen der schwedischen Krone. Unter Blau/Gelber Flagge darf natürlich auch ein Konzert ... more/mehr 2015-05-02
English Deutsch Fresh Acts: My Fate <br>STALKERs Fresh Act - Januar 2008 - STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll