Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Arkona / Nargathrond

2009-03-25
Titel / Title Jizn’vo slavu (Live … for the glory) / Inevitability 
Label Vic Records 
Web www.vicrecords.com
 
Gesamtspielzeit
Total run time
Double CD 
Vö/Releasebereits erschienen/already released 

Was kann ich mehr sagen als, WOW! Was für eine tolle Band. Dieses Album ist ein muss für jeden Pagan Metal Fan. Die Russische Band Arkona haben etwas neues und einzigartiges geschaffen. Mit der weiblichen sauberen und aggressiven Stimme setzten sie nur ein weiteres Highlight zu ihrer großartigen Musik. Es ist einfach nicht möglich, nur still dazu stehen und zuzuhören, das ist definitiv eine Band, bei der man herum springen muss, um den Kopf zu schütteln. Songs wie Rus (Russia) und Gnev Vremen (Anger of Times) machen das Anhören der CD zur reinen Freude. Das 2005 im Relax Club in Moskau aufgenommene Live Album liefert eine sehr gute Sound Qualität und zeigt, wie ausgelassen die Stimmung an diesem Abend in dem Klub gewesen ist. Eine tolle Band welche man sich unbedingt anhören sollte.

Vic Record veröffentlicht dieses exzellente Livealbum `Jizn´ Vo Slavu´ ( Live…For the Glory), eine Sammlung der besten 11 Tracks ihrer ersten 3 Studioalben, mit dem einzigen ARKONA Demo als special bonus (3 tracks).

Die zweite CD in diesem Set enthält das dritte Album von ARKONAs Nebenprojekt NARGATHROND.
Hier spielen sie mehr Songs, die in Richtung Rock-Pop gehen, aber wieder mit den traditionellen russischen Texten. Die Stimme von Masha ist reiner und höher und zeigt, mit welch großem Spektrum dieses Girl weiss, ihre Stimme zu benutzen. Inevitability ist voll gestopft mit Songs, die man gerne mitsingen würde, wenn nur die Russische Sprache nicht so schwierig wäre. Ein weiters großartiges Album dieser russischen Musiker.


Sandy Mahrer


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

8.5/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll