Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Yellow Cap

2010-10-21
Titel / Title Like It or Not 
Label Pork Pie 
Web www.yellow-cap.com
 
Gesamtspielzeit
Total run time
57 min 
Vö/Releasebereits erschienen/already released 

Mitte der 80er Jahre breitete sich die dritte Ska-Welle (Third Wave) aus. Zum eigentlichen Ska kamen Mischungen mit allen möglichen Reggae-Arten, sogar mit HipHop und dem Synthiepop der 80er. In diese Richtung gehört wohl auch Yellow Cap, die es nun schon seit 1998 gibt. Es brauchte eine lange Zeit, bis kein geringerer als Doctor Ring-Ding mit bürgerlichem Namen Richard Alexander Jung, auf die Band aufmerksam wurde. Er selbst ist ein deutscher Ska-, Reggae- und Dancehall-Künstler aber auch als Studiomusiker, Moderator und Produzent tätig. Yellow Cap begeisterten ihn so sehr, dass er ihr neues Album LIKE IT OR NOT produzierte und sogar ein paar Features und Dub Mixes beigesteuerte. Das nennt man lang herbeigesehntes, verdientes Glück.

Und wenn man sich die Scheibe anhört, fragt man sich, warum mussten sie so lange auf Doctor Ring-Ding warten! Das Album ist wie eine abwechslungsreiche, fantasievolle Reise, wo es immer wieder etwas Neues zu entdecken gibt. „Times Full Of Haste“, wo in Deutsch und Englisch gesungen wird. “We Want You“, wo es einen Teil im jamaikanischen Sprechgesang, Toasting genannt, gibt. Oder „Bells And Whistles Dub“, wo es keinen Gesang gibt sondern Gepfeife. Und natürlich auch eine Menge Tanzbares, damit die Party so richtig abgehen kann, wie beim coolen „Like It Or Not“. Also das ganze ist ein großartig klingendes und super produziertes Werk. Wenn euch Ska gefällt, oder ihr mal was Neues hören wollt, dann ist Yellow Cap genau das richtige.


Sandy Mahrer, transl. K. Weber


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

7/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll