Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Airbourne

2013-05-18
Titel / Title Black Dog Barking 
Label Roadrunner Records 
Web www.airbourne.de
 
Gesamtspielzeit
Total run time
33:35 
Vö/Release18.5.2013 

„Black Dog Barking“, das triumphale dritte Album der O´Keeffe-Brüder & Co., ist eine furiose Erklärung all dessen, was es bedeutet, sich wirklich lebendig im Dienst des Rock ’n’ Roll zu fühlen.

Mit "Ready To Rock" geht es gleich in die vollen. Kennt man diesen Track von der ersten EP der Band , die ein wenig "sanft" daherkam, wird man nun mit einem bombastischen Sound und ansteckender Energie beliefert. Hat man sich mit den ersten Tracks die Nackenmuskeln aufgewärmt , geht es weiter mit "Live It Up " , der Single aus dem Album. Dieser Track hat das Potenzial, das Aushängeschild der Band zu werden.Tracks wie "Hungry" fressen sich bis in die letzten Haarspitzen und mit dem stampfendem "Back In The Game" kriegt man wirklich einen in den Allerwertesten. Den Track "Cradle To The Grave" hätte man ruhig in den ersten Teil des Albums packen können. Doch dies ist kein Schwachpunkt, durch bessere Arrangements, gute Soli und dynamische Rhythmen macht auch dieser Track extrem viel Spaß und wird sicher keinen Fan enttäuschen
Der Abschlusstrack „Black Dog Barking“ ist nichts weniger als die Gesamtsumme von allem, wonach Airbourne gestrebt haben, seit die Band vor zehn Jahren im australischen Warrnambool, Victoria gegründet wurde.

Musikalisch wie thematisch dringt das Album zum Kern dessen vor, was Airbourne ausmacht, seit die Jungs zum ersten Mal auf ihren Instrumenten klimperten. Sänger und Gitarrist Joel O’Keeffe nennt es „auf eigene Art durch diesen Bullshit rocken“, ohne „fremden Bullshit” anzunehmen, da jede Band das Recht auf Rock ’n’ Roll in entsprechender Lautstärke habe.

Ihr neues Album ist zweifellos eines der ehrlichsten Rock ’n’ Roll-Releases, die es derzeit gibt. Der kanadische Producer Brian Howes hat ein wahres Meisterwerk produziert. Airbourne haben hier die Messlatte für Künftiges gewaltig hoch gelegt. Deswegen muss ein ganz dicker Kauftipp vergeben werden! Meine Herren, Chapeau!.

PS: Erwähnenswert ist, dass „Black Dog Barking“ auch als Special Edition mit weiteren drei Bonus-Tracks und einer Live DVD plus T-Shirt erhältlich sein wird.


Tracklist
1.Ready To Rock
2.Animalize
3.No One Fits Me (Better Than You)
4.Back In The Game
5.Firepower
6.Live It Up
7.Woman Like That
8.Hungry
9.Cradle To The Grave
10.Black Dog Barking

Special Edition Bonus Tracks:
11. Jack Attack
12. You Got the Skills (To Pay the Bills)
13. Party in the Penthouse
Bonus Disc:
Airbourne Live @ Wacken Open Air 2011 

Line-up:
Joel O’Keeffe (guitar, vocals)
Ryan O’Keeffe (drums)
David Roads (guitars)
Justin Street (bass)


Guido Wegener, transl. K.Weber


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

9.5/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll