Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: KONZERTE - CONCERTS -


Wankers of the Zoo Crew / Mojo Waves / The Compass Schedule

2014-05-02
Stadt / City Helsinki 
Land / Country FIN 
Web www.semifinal.fi
 
Veranstaltungsort:
Location
Semifinal 
Datum / Date26.4.2014  
Bildergalerie / Picture gallery wankerssemi_14  
Photos: Klaudia Weber 

Von 2/3 des Line-Ups noch nie was gehört, aber Semifinal war ja schon immer für positive Überraschungen gut – es sollte, um es gleich vorwegzunehmen, auch an diesem Abend keine Ausnahme geben.

Während bei der grossen Schwester Tavastia wegen Michael Monroe und Support das “ausverkauft” Schildchen an der Tür prangte, war die Kulisse hier zunächst – nunja - etwas familiärer... die wirklich frühe Beginnzeit (Punkt halb 9) schien da ebenfalls mitzuspielen, denn im Lauf der Show von
The Compass Schedule

trudelten etliche Fans ein, und es wurde immer mehr, je später die Stunde. Aber zunächst ein paar Worte zu dieser noch recht jungen Band – da gerade erst ein paar Monate zusammen – jedoch merklich aus Vollprofis rekrutiert. Denn die 4 Jungs – vorwiegend Sänger Dan - nutzten die Lage zum humorvollen Dialog mit dem Publikum. Was den “Kompass” im Bandnamen betrifft, eigentlich sehr passend, aber denkt da lieber an eine wild rotierende Magnetnadel, die mal bei Punk, mal bei Blues-Rock, mal bei Alternative oder gar bei Reggae kurz stehenbleibt... Bin schon mal auf den nächsten Gig gespannt, was sich die Jungs noch so einfallen lassen (Hip-Hop? Oper??) …
https://www.facebook.com/thecompassschedule
Mehr Fotos in der Galerie, Link oben!


Das folgende Trio Mojo Waves
lieferte schon mal eine Einstimmung auf den Headliner – nämlich den Eindruck, als hätte man eine Horde Verrückter mal schnell aus dem Irrenhaus auf eine Bühne gelotst... Action und Spass pur, da ging die Post ab mit einem Gemisch aus Psychedelic Rock / Stoner / Punk / Metal und hochenergetischer Präsentation … die Von Hertzen Brothers auf Speed oder so... Der Falsettogesang passte da sogar ausgezeichnet dazu, obwohl ich sonst nicht so auf hohe Stimmen abfahre. Der mittlerweile gut gefüllte Club liess sich in Nullkommanix in Hochstimmung versetzen. Noch eine Band, die man gerne wieder live geniessen will... Und ich bin mir sicher, dass nur eine einzige Person unter den Anwesenden heilfroh war, dass es wegen dem strikten Zeitplan diesmal ohne Zugaben abging – nämlich jener junge Mann, der gleich bei beiden Vorbands hinter dem Schlagzeug sass... https://www.facebook.com/MojoWaves


Mehr Fotos in der Galerie, Link oben!
Wankers of The Zoo Crew
sind ja keine Unbekannten für mich – diese Horde Verrückter hatte ich schon öfter live genossen, und deren Gigs laufen bei mir auch unter “Pflichtprogramm”. Denn neben dem Quer-durch-den-Gemüsegarten-Sound und einem fähigen Sänger (hörbar von Freddie Mercury und Mike Patton beeinflusst) ist es natürlich die völlig durchgeknallte Show, die einem ein Grinsen ins Gesicht zaubert – und das sogar nach einem harten Arbeitstag (wie bei mir in diesem Fall). Tja, wie soll ich das beschreiben – “hyperaktiver Frontmann” klingt untertrieben... Ich frag mich jedesmal, wie Tommi Salmelainen nach den Sprüngen, Salti, Tanzeinlagen und anderen Ninja-Aktionen noch Luft zum Singen hat ... Obwohl die 2. CD bereits so gut wie im Kasten ist, setzte die Band doch lieber auf altbewährte Hits des ersten Albums (die ihr euch auf der Bandhomepage anhören könnt) – wohl auch, um den Einstand ihres neuen Drummers Joonas Pyhtilä zu feiern. Gelungener Gig auf alle Fälle! https://www.facebook.com/WOTZC

Fazit: Gleich drei Acts, die beste Unterhaltung garantieren, ein perfekter Abend also, und auf ein baldiges Wiedersehen!

Mehr Fotos in der Galerie, Link oben!

Klaudia Weber


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

9.5/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll