Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: FILME - MOVIES -


Man of Steel

2013-06-14
Darsteller / Actors Henry Cavill, Amy Adams, Michael Shannon, Kevin Costner, Diane Lane, Laurence Fishburne and many more 
Regie / Director Zack Snyder 
Web manofsteel.warnerbros.com
 
Laufzeit:
Total run time
143:00
Vö / Release
FSK/not under:
20 Jun 2013
12

Etwas Altes, etwas Neues, etwas Blaues und Rotes.

Wenn man sich eine neue Supermanverfilmung ansieht, kann man nicht mit großen Erwartungen hingehen, ohne tief enttäuscht zu werden. Wenn man dieses Wissen im Hinterkopf behält, ist “Man of Steel” ziemlich unterhaltend und das, im Vergleich zu den Vorgängern, sogar sehr. Ich kriege allerdings nicht aus dem Kopf, dass “Man of Steel” übersetzt ins Russische “Stalin” heißt.

Also haben wir einen neuen Superman-Film draußen und ich gehe einfach mal davon aus, dass wir alle die Geschichte kennen: Supermans/ Kal-Els (gespielt von Henry Cavill) Heimatplanet Krypton wurde zerstört und seine Eltern schickten ihn in einer Kapsel zur Erde. Er wächst auf Jonathan (Kevin Costner) & Martha Kents (Diana Lane) Farm in Kansas auf und lernt seine Superkräfte zu verbergen, um seine menschliche Identität zu schützen. Der Film konzentriert sich mehr auf die Zerstörung von Krypton und seine biologischen Eltern, sowie darauf, dass er sich mit seinen Superkräften auf der Erde arrangiert. Zuletzt sei noch angemerkt, dass General Zod (Michael Shannon) vom Krypton mit Kal-El und Lois Lane (Amy Adams) noch ein Hühnchen zu rupfen hat und auf der Jagd nach Superman ist.

Generell kann man sagen, dass die Schauspieler ziemlich gut, oder zumindest befriedigend waren. Russel Crowe und Michael Shannon enttäuschen einen selten. Das wirft die Frage auf: Wie ist er denn nun, der neue Superman? Nun, schlecht war er nicht, aber auch nicht wirklich brillant. Das Einzige, was man definitiv feststellen kann, ist, dass er besser als der letzte Superman war – was nicht zu schwer war. Auch wenn die Special Effects, dabei besonders die Flugszenen, unwahrscheinlich gut umgesetzt worden sind, bleibt das Gefühl das alles schon in “Transformers”, “Matrix” und anderswo, gesehen zu haben. Dementsprechend bietet der Film nichts Neues, sondern nur eine Verbesserung. Fans der 3D-Technik können sich auf eine Achterbahn voll Spaß freuen.

Was die Handlung angeht, hat man hier einige Stärken und Schwächen. Zuerst einmal muss man besonders anerkennen, dass eine der Hauptfiguren im Film getötet wird! Das ist schon eine Seltenheit in der weichgespülten Hollywoodwelt. So cool die gigantischen Kampfszenen auch waren, man hätte aus Streifen wie “King Kong” lernen können, das länger nicht gleichbedeutend mit besser ist. Insbesondere wenn der Film mehr als zwei Stunden lang ist.

Alles in allem ist der Film sein Eintrittsgeld wert und einer von den Streifen, die auf der Kinoleinwand einfach viel besser funktionieren, da man, was die Qualität angeht, sich sehr auf die Special Effects verlässt.

Ozzy Aikas


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

8/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll