Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: FILME - MOVIES -


Wolverine - Weg des Kriegers | The Wolverine

2013-07-25
Darsteller / Actors Hugh Jackman, Hiroyuki Sanada, Tao Okamoto and many more 
Regie / Director James Mangold 
Web www.thewolverinemovie.com
 
Laufzeit:
Total run time
129:00
Vö / Release
FSK/not under:
25 Jul 2013

Die Geschichte: Basierend auf dem gefeierten Comic-Klassiker führt das fesselnde Action-Abenteuer Wolverine (Hugh Jackman), den Kult-Charakter aus dem X-Men Universum, ins moderne Japan, eine ihm unbekannte Welt. Dort trifft er auf seinen größten Erzfeind und es kommt zu einem Kampf auf Leben und Tod, der ihn für immer verändern wird. Zum ersten Mal ist Wolverine verwundbar und er stößt an seine körperlichen und emotionalen Grenzen. Er wird nicht nur mit tödlichem Samurai-Stahl konfrontiert, sondern muss sich auch seinem eigenen inneren Kampf gegen die Unsterblichkeit stellen. Doch dadurch wird er stärker, als wir ihn jemals zuvor gesehen haben. (Quelle: Twentieth Century Fox)

Der Film:
Nun, das war ziemlicher Mist.
Die Liste der Dinge, die alle schief gelaufen sind, ist zu lang um alles aufzuzählen, aber ein paar will ich dennoch erwähnen. Models sind keine Schauspieler und die Geschichte, Akteure und Sequenzen sind voller Fehler.

Eins der wenigen guten Dinge im Film waren die Special Effects, was den meisten Leuten reicht, wie es scheint. Die Geschichte selbst hat hier und da einige überraschende Wendungen, aber zum Ende hin, ist alles völlig daneben.

Sicherlich, Hugh Jackman war toll als Logan, aber es war ja auch das fünfte Mal, dass er in dieser Rolle zu sehen war. Das reißt es dann auch nicht mehr raus. Die japanischen Schauspieler waren gar nicht so schlecht – mit Ausnahme von Rila Fukushima.

Fazit: Der Film war am Ende kein Disaster, aber weit davon entfernt empfehlenswert zu sein.


Ozzy Aikas


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

4.5/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll