Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: FILME - MOVIES -


Quarantäne / Quarantine

2008-10-28
Darsteller / Actors Jennifer Carpenter, Johnathan Schaech, Jay Hernandez 
Regie / Director John Erick Dowdles 
Web www.sonypictures.com/movies/quarantine
 
Laufzeit:
Total run time
88:00
Vö / Release
FSK/not under:
04 Dec 2008

Das Blair Witch Project stellte uns den Point-Of-View Stil vor, der sich seit dem im Filmgeschäft häuft, was etwas beunruhigendes an sich hat, da so Wege aus der Misere des Filmemachens abgekürzt werden. Zuerst bin ich davon ausgegangen, dass niemand in der Lage sein würde einen vernünftigen POV-Film nach Blair Witch Project auf die Beine zu stellen, aber Filme wie Cloverfield haben mich eines Besseren belehrt. Und Quarantäne ist ein Erfolg.

Hier findet sich authentisches Spiel zusammen mit dem POV-Stil und dem Horror Genre zusammen gestrickt zu einem guten Film. Der Stil des Films bringt die Zuschauer so viel näher und das nicht nur in das Chaos des Zombie Horror Genre, sondern auch an die Unsicherheiten der einzelnen Figuren. Für all dies gebührt John Erick Dowdle, dem Regisseur des Films Applaus. Der Film bietet alles was man von einem Zombie-Film erwarten kann: Eine Stille, die durch Gekreische von der Leinwand wie vor ihr unterbrochen wird, Szenen die uns alle vor äußerstem Ekel das Gesicht verziehen lassen und nicht zu vergessen den einen oder anderen fiesen Lacher.

Wer jetzt vorhat sich den Film anzusehen – was hier noch mal stark empfohlen wird – sollte jetzt nicht weiter lesen.

Obendrauf gibt es dazu noch kein Happy End, welches eine schöne Ohrfeige für die „Und Sie lebten glücklich bis an ihr Lebensende“-Disney-Teufel war. Aber welcher Zombiefilm hat schon ein Happy End?

Ozzy Aikas


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

8.5/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll