Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: FILME - MOVIES -


Grown Ups | Kindsköpfe

2010-08-02
Darsteller / Actors Adam Sandler, Kevin James, Chris Rock, David Spade, Rob Schneider, Salma Hayek, Maria Bello u.a. 
Regie / Director Dennis Dugan 
Web http://www.sonypictures.de/landing/kindskoepfe/
 
Laufzeit:
Total run time
102:00
Vö / Release
FSK/not under:
05 Aug 2010
free for all ages


Die beiden größten Namen in diesem Film bringen es ziemlich gut auf den Punkt: Adam Sandler – seine Filme sind progressive immer schlechter und schlechter geworden – und Chris Rock – der einer der besten Stand Up Comedians ist, aber einer der schlechtesten Schauspieler – die beide in diesem Film mitwirkten, aber ihn nicht geschrieben haben. Ich sage gar nicht, dass dieser Film fürchterlich war, aber er war definitiv auch nicht besonders gut.

In dem Film geht es um fünf Freunde aus Kindertagen, die sich aufgrund der Beerdigung ihres alten Basketball-Coachs nach vielen Jahren wiedertreffen und Zeit miteinander und ihren Familien verbringen. Alle männlichen Schauspieler sind mehr oder weniger erfolgreiche Comedians (Adam Sandler, Chris Rock etc.) und ihre weiblichen Gegenstücke sind talentierte Schauspielerinnen (Maria Bello, Salma Hayek etc.). Es ist die Liste der Schauspieler und Schauspielerinnen, die in einem Erwartungen weckt, aber der Film enttäuscht dann doch.

Diese familienfreundliche Komödie hat ein paar lustige Momente und ans Herz gehende Familienmomente, aber die fühlten sich reingezwungen an ohne einen Test abzuwarten ob das so funktioniert. Das Endresultat war, dass die Hälfte der Witze nicht witzig waren und die Hälfte der gefühlvollen Momente sich einfach nicht echt anfühlten.

Zum Schluss muss ich zugeben, dass ich mich manchmal wirklich kaputt gelacht habe und woraus die Punkte resultieren

Ozzy Aikas


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

5/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll