Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





Enslaved: Terror und Wahnsinn

Im Mai mussten sie eine kurzfristige Tourabsage hinnehmen, aber nun sind Enslaved zurück. Grutle nahm sich trotz Tourstress ein wenig Zeit, um STALKER ein paar Fragen zu kommenden Alben, Nebenbands und zum Musikerleben an sich zu beantworten. Leider waren die Fragen schon vor der "Schafklauaktion" abgesendet, so dass ich die Jungs darüber nicht auch noch befragen konnte...



Soweit ich weiß seid ihr (Arve und Grutle) derzeit mit Trinacria auf Tour. Wie läuft die Tour bisher, und kannst du uns vielleicht kurz ein paar Infos über die Band geben?
Die Tour mit Trinacria ist seit einigen Wochen vorbei und war wirklich eine coole Erfahrung. Bis auf 2, 3 Konzerte waren wir wirklich zufrieden, was eigentlich recht erstaunlich für ein Projekt ohne veröffentlichte Alben ist. Ursprünglich haben Riskonsertene dieses Projekt in Gang gesetzt (eine norwegische Multi-musikalische Einrichtung, finanziert vom Kulturministerium in Norwegen), und an sich war es als einmaliges Event geplant (beim Inferno Festival). Aufgrund des Erfolgs beim Inferno hat sich Rikskonsertene aber dazu entschlossen, eine norwegische Tour auf die Beine zu stellen und uns zudem auf das Billing des größten norwegischen Jazz-Festivals (Kongsberg Jazz) zu setzen. Die Band besteht aus Ivar, Arve und mir von Enslaved und Maya und Hild von fe:mail. Wir werden gegen Ende des Jahres auch ein Album aufnehmen.

Alle Bandmitglieder scheinen neben Enslaved auch in anderen Bands involviert zu sein. Ist Enslaved denn für alle die Hauptband oder ist es manchmal schwierig, in mehr als einer Band aktiv zu sein?
Ich und Ivar sind in Enslaved und Trinacria, Herbrand und Cato sind nur in Enslaved, und Arve spielt bei Enslaved, Trinacria, Audrey Horne, I und Bourbon Flame. Manchmal gibt es Überschneidungen, aber normalerweise gibt es da meine Probleme. Enslaved ist die bei weitem aktivste Band und hat bei uns allen höchste Priorität. Bis auf Arve, er reißt sich für Enslaved und Audrey Horne den Arsch auf!

Im Oktober werdet ihr zusammen mit Keep of Kalessin touren, weil die Tour, die ihr eigentlich schon im Mai machen wolltet, kurz vor Beginn aus heiterem Himmel gecancelt worden ist. Wie habt ihr euch da gefühlt, als ihr das erfahren musstet? Ich denke mal, ihr wart alle schon bereit, dass es endlich losgehen konnte?
Wir waren natürlich alle total enttäuscht, weil es 1 WOCHE bevor es eigentlich losgehen sollte, abgesagt worden ist. Was machst du dann? Du hast alle anderen Termine abgesagt, ebenso deinen Job für die nächsten 3 Wochen und plötzlich stehst du da, völlig pleite und verarscht von einer verdammten scheiß Touring Agency namens Metalysee... fuck them!

Können wir irgendwelche neuen Songs auf der Tour erwarten?
Nein, nicht wirklich. Aber wir werden tonnenweise alten Kram spielen, den wir in Europa noch zuvor noch nie live gespielt haben!! Wir werden "neue" Songs z.B. von "Hordanes land", "Frost" und "Below the lights" spielen.



Was können wir vom neuen Album erwarten? (norwegische Texte...?) und vielleicht im Vergleich zu den Vorgängeralben?
Nein, auf dem nächsten Album werden nur englische Texte sein. Vielleicht werden wir irgendwann in der Zukunft nochmal was auf Norwegisch machen, wenn es zur Musik passt. Wir haben prinzipiell nichts dagegen, he he.

Woher bekommt ihr die Inspiration für Text und Musik?
Im Grunde genommen von allem....und Nichts.... Ich für meinen Teil werde sehr von der herrlichen Natur inspiriert, von historischen Erzählungen und seltsamen Situationen. Wir werden natürlich auch von großartigert Musik inspiriert, zumindest unbewusst.

Und wer schreibt die Songs, bringt da jeder von euch seinen Teil ein?
Ivar komponiert die ganze Musik und ich und Ivar schreiben jeder in etwa 50% der Texte. Aber jeder in der Band beteiligt sich gleichermaßen an den Arrangements, also spielen alle eine große Rolle in der Band.

Wie schreibt ihr normalerweise eure Alben. Habt ihr im Voraus schon etwas wie einen Plan im Kopf, bevor ihr überhaupt anfang, irgendein Konzept, oder wie können wir uns das vorstellen?
Ivar macht immer das "Skelett" eines jeden Songs und dann beginnen Herbrand und ich mit den Arbeiten an den Gesangsarrangements, Cato und Ivar an den Drumparts und Arve an den Leads. Ivar und ich haben dann immer einen Plan bezüglich des lyrischen Konzepts, und das schon vor dem Schreiben. Nachdem das alles erledigt ist, jammen wir immer ein wenig, bevor wir dann ins Studio gehen. Das Ganze dauert dann inklusive Aufnahmen in etwa ein Jahr.

Direkt nach eurer Europatour geht ihr wieder für eine riesige Tour in die USA. Genießt ihr das Tourleben? Und was mögt ihr oder auch nicht am Touren? Und warum gehts nach gerade mal einem halben Jahr wieder in die USA?
Nun, wir sind eine Band und das ist es, wovon Bands leben, nicht wahr? He, he. Ich mag´s wirklich sehr live zu spielen, aber natürlich ist das Leben in einem Tourbus über 4 Monate nicht gerade wie in einem 6 Sterne Hilton Hotel zu leben.... aber das ist, für das wir uns entschieden haben, also gibt es eigentlich nichts, worüber wir uns beschweren könnten... ok abgesehen vom essen *würg*...he,he,he.
Wir gehen einfach aus dem Grund zurück in die Staaten, weil die letzte Tour wirklich ein riesiger Erfolg war und wir bereits wieder darum gebeten worden sind zurück zukommen. Da geht wirklich was in den Staaten, endlich!!



Ihr habt ja in diesem Sommer so einige Festivals gespielt. Wie waren die Auftritte? Bevorzugt ihr große Open Airs wie Wacken oder doch lieber kleinere Clubgigs? (Der Auftritt in Wacken war übrigens klasse! :-)).
Dankeschön für die Anerkennung bezüglich Wacken!!! Wir waren teilweise zufrieden mit dieser Show. Wir genießen es wirklich sehr auf Open Air Festivals zu spielen, weil wir dort eine ganze Menge mehr Leute als gewöhnlich erreichen. Aber ich mag kleine Clubs ebenso. Es ist einfach eine ganz andere Atmosphäre, irgendwie "wirklicher", wenn man es so nennen mag.

Ein Traum von Musikern ist es oft, von ihrer Musik leben zu können in irgendeiner Art und Weise. Funktioniert das bei euch bereits oder habt ihr alle noch nebenbei Jobs?
Wir arbeiten hart daran dieses Ziel zu erreichen, aber alle von uns haben immer noch Teilzeitjobs neben der Band. Aber wir kommen dem Ziel näher. Wir können die meiste Zeit des Jahres von dem leben, was wir mit Enslaved verdienen, aber es ist harte Arbeit und wir sind meilenweit davon entfernt reich zu sein...

Ich denke, wenn man die Musik an sich betrachtet, habt ihr wirklich bereits eine ganze Menge erreicht... die Musik wird von Fans und Medien geschätzt, ihr bekommt gute Kritiken usw. Wie fühlt sich das an? Gibt es noch weitere Dinge nach denen ihr strebt, oder seid ihr mit dem zufrieden, was ihr bisher erreicht habt?
Wir sind zufrieden mit dem, was wir bisher getan aber aber noch nicht restlos zufrieden. Wir versuchen ständig uns in jederlei Hinsicht zu verbessern, in der Musik und beim Performen. Du kannst nur besser werden, weißt du. Wir sind immer noch hochmotiviert, die Metalwelt mit unserer Mischung des Wahnsinns zu terrorisiern.

Hattet ihr jemals Zweifel an dem was ihr tut...Musik zu machen? Da gibt es ja andauernd Bands, die sich auflösen usw. Entweder weil sich die Musiker untereinander nicht mehr verstehen oder weil sie glauben, dass ihnen die Ideen ausgehen oder etwas in der Art. Enslaved existieren ja nun schon seit 1991, das ist eine ganz schön lange Zeit!
Es ist ganz schön lang, auf keden Fall, aber wie ich dir bereits gesagt habe, wir genießen immer noch jede Minute davon. Wir hatten einige Besetzungswechsel über die Jahre, aber seit 2003 sind wir mit einem sehr starken und beständigen Line-Up unterwegs. Da gibt es natürlich immer wieder mal Phasen, in denen man müde wird und einem einfach alles zuviel ist, aber dann wiederum wäre nach all den Jahren ein 9-4 Job für keinen von uns das Passende. Wir wissen seit Jahren, dass wir sicherlich niemals den Weg eines Millionärs einschlagen werden, aber solange wir uns nicht zu Tode hungern, ist die ganze Mühe auf jeden Fall wert!

Eure Musik hat sich mit den Jahren enorm weiterentwickelt. Sie ist sehr progressiv und wunderbar abwechslungsreich. Welche Art von Musik hört ihr sonst so? Und gibt es vielleicht einen "speziellen" Tip für unsere Leser, vielleicht eine kleinere unbekannte norwegische Band, die du empfehlen könntest?
Ich kann euch eine recht neue Band namens Shining (nicht die schwedischen Black Metaller) ans Herz legen. Ihre Mischung aus Aggression, Energie, progressivem Rock Chaos und Jazz ist einfach herrlich. Sie klingen wie King Crimson in den 80ern hätte klingen sollen! Sie werden uns als Toursupport für 8 Shows während der Europatournee begleiten, ebenso wie Keep of Kalessin (die ich ebenfalls auf´s Wärmste empfehlen möchte!).

In der Band hören wir verschiedene Sachen. Ich höre vorzugsweise alle Arten von Progressive Rock und Oldschool Death und Black Metal. Ivar hört sehr viel Pink Floyd und alle Arten von Metal. Arve ist der große klassische Hardrock Fan der Band, Herbrand hört einfach ALLES...er unterrichtet Musik, he, he und Cato mag alle Arten von Hardrock von Rainbow bis Cannibal Corpse!

Was hältst du von der norwegischen Metalszene im Moment?
Ich denke Metal wird wieder größer, vielleicht nicht so wie in den 80ern, aber definitiv größer als in den 90ern. Ich achte nicht so wirklich auf die neuen Sachen, auch wenn es da sicherliche einige gute gibt. In Bergen, wo wir leben, ist die Musikszene wirklich klasse. Tonnenweise coole Leute, Rock´n Roller wie Metalheads. Eine Sache, die mir auch noch aufgefallen ist, ist dass viele junge Leute genug vom Mainstrem haben und beginnen, sich ordentliche Sachen anzuhören!!

Eine Sache, die mich immer interessiert: Was sind deine momentanen Top 5 Alben?
Ok, los geht´s :
Shining: Grindstone
Darkthrone: F.O.A.D
Type O Negative: Dead again
Van der graaf generator: Pawn Hearts
Rush: Snakes and arrows.

Wenn du dir irgendwelche Bands aussuchen könntest, um mit ihnen auf Tour zu gehen, egal ob es realistisch ist oder nicht, wen würdest du dir da aussuchen?
Für Rush den Opener zu spielen wäre auf jeden Fall eine Ehre! Aber Motörhead, Darkthrone, King Crimson und Led Zeppelin wären auch fantastisch....und natürlich völlig unrealistisch....he, he, he.

Gibt´s ein Land, in dem ihr bisher noch nicht getourt habt, wo ihr aber gerne mal hinwollt?
Da es davon in etwa 200 gibt, sind da natürlich noch Ländern in denen wir noch nicht waren! Australien, Neuseeland, Japan, Brasilien und Argentinien, um nur mal ein paar zu nennen, wären schon toll.

Vielen Dank nochmal, dass du dir Zeit genommen hast, um all meine Fragen zu beantworten. Jetzt werde ich mal aufhören mit der Fragerei und möchte euch alles Gute für die Tour, Songwriting und alles andere wünschen! :-) Gibt es noch irgendwas, was du hinzufügen möchtest?
Danke vielmals! Ich möchte noch hinzufügen, dass wir bereits auf Tour sind! Wir gerade sind in Paris (erste Show). Also kommt und besucht uns auf einem der Konzerte in Europa oder in den USA! We´ll kick your ass! Stay Metal!


Autor: Cornelia Wickel, photos: Enslaved
Eingetragen am: 2007-10-23

Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben


Loading







Axemaster: Eine Ouvertüre für noch viel mehr
Eine dieser Bands mit einer langen Geschichte: Axemaster wurden 1985 gegründet und hat die Szene mit >> more/mehr
2015-06-16
Freedomination
Fresh Act Juli / August
Wenn man in Finnland lebt, ist es schwierig, die einfache Tatsache zu ignorieren, dass diese Nation die >> more/mehr
2015-07-01
Tuska Open Air 2015
Wir hatten uns schon allmählich mit dem Gedanken abgefunden, dass der Sommer 2015 offenbar von höherer ... more/mehr 2015-07-07
CD: Powerwolf
Zwei Jahre nach ihrem überragenden Nummer 1 Hit „Preachers of the Night“ legen die Wölfe ihr neues Album „Blessed & Possessed“ ... more/mehr 2015-08-03
CD: Big Wreck
Seit 1990 gibt es die Band Big Wreck nun schon, und das Album, welches bereits 2014 in den USA und Kanada veröffentlicht ... more/mehr 2015-07-13
CD: Biters
Diese Jungs aus Atlanta veröffentlichen mit „Electric Blood“ ihr Debüt-Album, voll mit feinstem Punk´n´Roll. Obwohl es die ... more/mehr 2015-07-10
CD: Wilson
WILSON habe ich diesen Frühling in Hamburg das erste Mal live auf der Bühne gesehen – als Support von Halestorm. Live haben ... more/mehr 2015-07-01
CD: Donald Cumming
„Out Calls Only“ ist das Debüt-Album von Donald Cumming, ex-The Virgins Sänger, zumindest was seine Arbeit als Solo-Künstler ... more/mehr 2015-07-01
KONZERT: Faith No More
Die vor kurzem erfolgte Wiedervereinigung der 1998 aufgelösten, legendären Crossover Band Faith No More schlug hohe ... more/mehr 2015-06-24
KONZERT: Apocalyptica
Als meine Anreise nach Clifton Park begann, wusste ich nur, dass es ein verdammt langer Tag werden würde. Aber als ich es ... more/mehr 2015-05-22
KONZERT: Dirge / Crib45
Ungewöhnlich früh ging auch schon dieser Gig los, was jedoch alle Berufstätigen durchaus begrüssten – nicht zuletzt die jeweiligen ... more/mehr 2015-05-10
KONZERT: The Poodles / Pretty Wild
Der heutige Abend steht ganz im Zeichen der schwedischen Krone. Unter Blau/Gelber Flagge darf natürlich auch ein Konzert ... more/mehr 2015-05-02
English Deutsch Interview: Enslaved: Terror und Wahnsinn - STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll