Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





Kult ov Azazel: Erkenne deinen Feind

Obwohl Black Metal nicht unbedingt eines der beliebtesten Genres in den USA ist, und wohl niemals war, haben es Kult ov Azazel - die Masterminds Xul (vocals/bass) und Xaphan (guitar/additional vocals) plus Drummer Hammer - geschafft, bald ihr 10-Jahres-Jubiläum feiern zu können. Die Band aus Florida ist gerade dabei, das vierte Album "Destroying the Sacred" im Mana Studio in Tampa aufzunehmen, und in Kürze gehen sie mit den Finnen Horna auf US Tour, aber wir konnten Xaphan für ein kurzes Interview erwischen.

Wurdet ihr vom norwegischen Black Metal beeinflusst?
Na klar. Darkthrone und Gorgoroth sind die wichtigsten Einflüsse, auch die alten Mayhem. Darkthrone sind nach wie vor die Spitzenreiter auf meiner Lieblingsbandliste. Das verbindet sie mit Venom.



Was haltet ihr davon, dass in Norwegen Kirchen angezündet wurden?
Ich denke, jede Art von Greueltat gegenüber einer Religionsgemeinschaft, einem Ort der Anbegung oder einer Lebensweise ist nicht nur gut, sondern verdient Applaus. Noch besser, wenn alles im Namen Satans passiert! Es ist eine Schande, dass die Täter geschnappt wurden und nicht das weitermachen konnten, was sie angefangen hatten.

Steht ihr mit norwegischen Metallern in Kontakt?
Eigentlich nicht. Ich bin kein Fan, also mach ich keine Anstalten, andere Bands zu kontaktieren. Ich bleibe still, ausser wenn ich kontaktiert werde. Ich hatte kurz Kontakt mit Gorgoroth im Vorjahr beim Party-Sans Festival. Sprach ein wenig mit Infernus und King während der Fahrt vom Brutal Assault Festival in Polen zum Festival in Bad Berka, Deutschland. Ich war mit dabei als Soundmann für Malevolent Creation. Gorgoroth und Malevolent Creation spielten bei beiden Festivals. Ich habe auch ein paarmal mit einigen Mitgliedern von Dimmu Borgir gesprochen, da unser Drummer einige Jahre als ihr Drum-Tech gearbeitet hat. Das ist das Ausmass meines Kontakts mit Norwegen.

Wann wurde Kult ov Azazel formiert?
Wir formierten die Band 1999 in Ft. Lauderdale, Florida unter dem Namen Azazel, und änderten den Namen im Jahr 2000 zu Kult ov Azazel.

Wann erschien das erste Demo, und wie waren die ersten Tourneen?
Das erste Demo war die Order of the Fly mCD. Wir veröffentlichten sie im Alleingang im Juni 1999. Damals tourten wir nicht, spielten aber viele Shows in der Gegend und in Florida. Es war erst nach unserer zweiten CD in 2003, dass wir anfingen, auf Tournee zu gehen.

Wie konnte die Band so lange zusammenbleiben?
Hingabe und harte Arbeit. Diese Band war meine oberste Priorität, seit ich sie gegründet habe. Ich wache auf und denke an die Band, und ich geh schlafen mit Gedanken an sie.

Sind die Bandmitglieder auch alle Mitglieder der Church of Satan? Kannst du uns was darüber erzählen?
Ich bin das einzige Mitglied mit Verbindung zur CoS. Jedoch hatte ich schon viele Jahre lang keinen Kontakt mit jemanden von der CoS, und ich bin nur ein Laie. Ich bin 1996/1997 eingetreten, aber hatte keine grosse Zugehörigkeit mit der CoS, ausser dass ich einen Link auf der Kult ov Azazel website zu ihrer Site kreiert habe. Lass dich nicht dadurch täuschen, oder durch andere, wir sind nicht und waren nie eine CoS band. Einige unserer Texte sind von alten LaVey Texten beeinflusst, aber auch von Crowley, Waite, Carroll und vielen anderen Okkultisten. Ich unterstütze nach wie vor, was LaVey geschaffen hat und die Philosophie hinter Modernem Satanismus, aber ich unterstütze auch Theistic Satanists wie The Cathedral of Black Goat, die mich zum Mitglied ernannten, nachdem wir das Album The World, The Flesh & The Devil veröffentlichten. Das lässt sich nicht vergleichen. Das heisst, ich habe mich nie auf eine bestimmte Philosophie oder einen Glauben festgelegt. Ich habe mich einer ganzen Skala von Quellen bedient und so den Weg geschaffen, den ich verfolge.

Eure Texte sind sehr schlagkräftig. Wer ist in erster Linie verantwortlich?
Die frühen Sachen bis Triumph of Fire sind in etwa 90/% von Xul und 10% von mir . Seit Oculus Infernum bin ich der zentrale Autor.



Welche okkulten Schriften haben euere Musik beeinflusst?
Musikalisch gar keine. Von den Texten her sind es viele, da ich mich vieler verschiedener Quellen bediene, und nicht alle Einflüsse sind okkult, obwohl es viele sind. Diese kommen entweder durch meine Kenntnisse, Studien oder Praktiken mit Hexerei, Dämonologie, Schwarzer Magie, Luziferianismus und allen Formen von Satanismus, vom theistischen zum nicht-theistischen. Auch von anderen Religionsformen. Du musst deine Feinde kennenlernen.

Was würdest du jenen sagen, die sich über zu satanistische Texte aufregen, und was hältst du von Warn-Stickern auf CDs?
Ich würde nichts zu ihnen sagen. Die Leute regen sich über alles auf. Ausserdem, wer sollte da kritisieren, was ein anderer ausdrücken will, egal wie subtil oder offensichtlich? Das ist die Entscheidung des Künstlers, nicht des Hörers. Wenn du es nicht magst, dann kauf es nicht, hör es nicht oder sehe es nicht an. Hör einfach auf, dich darüber aufzuregen. Die Menschheit muss sich wieder mehr Courage aneignen. Zum Thema "advisory" Sticker, das ist nun schon so lange im Gange, mir fallen sie auf den CDs meist gar nciht mehr auf. Wir hatten da zum Glück nie Probleme damit. So far advisory free.

Gibt es unter den neuen Bands eine, die du magst?
Die einzigen, die mir da einfallen, sind Avsky. Nicht wirklich neu, aber neu für mich.

Wie sieht die Zukunft der Band aus?
Diese Frage kann nur die Zeit beantworten.


http://www.myspace.com/kultovazazel
Autor: John Wisniewski, transl. K. Weber, photos: KOA
Eingetragen am: 2008-10-04

Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben


Loading







Axemaster: Eine Ouvertüre für noch viel mehr
Eine dieser Bands mit einer langen Geschichte: Axemaster wurden 1985 gegründet und hat die Szene mit >> more/mehr
2015-06-16
Freedomination
Fresh Act Juli / August
Wenn man in Finnland lebt, ist es schwierig, die einfache Tatsache zu ignorieren, dass diese Nation die >> more/mehr
2015-07-01
Tuska Open Air 2015
Wir hatten uns schon allmählich mit dem Gedanken abgefunden, dass der Sommer 2015 offenbar von höherer ... more/mehr 2015-07-07
CD: Powerwolf
Zwei Jahre nach ihrem überragenden Nummer 1 Hit „Preachers of the Night“ legen die Wölfe ihr neues Album „Blessed & Possessed“ ... more/mehr 2015-08-03
CD: Big Wreck
Seit 1990 gibt es die Band Big Wreck nun schon, und das Album, welches bereits 2014 in den USA und Kanada veröffentlicht ... more/mehr 2015-07-13
CD: Biters
Diese Jungs aus Atlanta veröffentlichen mit „Electric Blood“ ihr Debüt-Album, voll mit feinstem Punk´n´Roll. Obwohl es die ... more/mehr 2015-07-10
CD: Wilson
WILSON habe ich diesen Frühling in Hamburg das erste Mal live auf der Bühne gesehen – als Support von Halestorm. Live haben ... more/mehr 2015-07-01
CD: Donald Cumming
„Out Calls Only“ ist das Debüt-Album von Donald Cumming, ex-The Virgins Sänger, zumindest was seine Arbeit als Solo-Künstler ... more/mehr 2015-07-01
KONZERT: Faith No More
Die vor kurzem erfolgte Wiedervereinigung der 1998 aufgelösten, legendären Crossover Band Faith No More schlug hohe ... more/mehr 2015-06-24
KONZERT: Apocalyptica
Als meine Anreise nach Clifton Park begann, wusste ich nur, dass es ein verdammt langer Tag werden würde. Aber als ich es ... more/mehr 2015-05-22
KONZERT: Dirge / Crib45
Ungewöhnlich früh ging auch schon dieser Gig los, was jedoch alle Berufstätigen durchaus begrüssten – nicht zuletzt die jeweiligen ... more/mehr 2015-05-10
KONZERT: The Poodles / Pretty Wild
Der heutige Abend steht ganz im Zeichen der schwedischen Krone. Unter Blau/Gelber Flagge darf natürlich auch ein Konzert ... more/mehr 2015-05-02
English Deutsch Interview: Kult ov Azazel: Erkenne deinen Feind - STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll