Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





Mortiis: “Wir sind daran gewöhnt, niemals dazu zu passen...

Vor über 16 Jahren machten Sisters of Mercy einen Aufstand gegen die Verlogenheit ihrer Plattenfirma und haben kein weiteres Produkt ihrer Kunst seither veröffentlicht, außer den gelegentlichen Konzerten. Seit einiger Zeit kommt die sich ständig veränderte, norwegische Band Mortiis auch ohne eine Plattenfirma aus, um sich von der Gier der Musikindustrie abzusondern. Bisher hat es die Band nicht davon abgehalten, weiterhin neues Material zu schaffen, weiter zu machen mit originellen Lösungen und Zukunftsplänen. Ein ziemlich dickköpfiger nordischer Kerl, Mortiis’ Frontmann Håvard Ellefsen ist bereit, eine Ewigkeit zu warten, aber können das auch die Fans? Und ausserdem, wird es eine sinnvolle Veränderung in der modernen Musikindustrie und den Geschäfts “Vampiren” dahinter machen? Håvard bleibt beeindruckend selbstbewusst, mit genügend Humor und guten schauspielerischen Qualitäten, die Erscheinung dieses Mannes drückt ein gewisses Vertrauen in die Zukunft aus…



Wie geht es?
Gut-Gut. So weit so gut. Wir kamen gerade aus Oulu zurück, wir sind die ganze Nacht in einem kleinen Van gereist, es war ziemlich eng und schwierig zum schlafen. Das Konzert war ok, es war nicht so gut besucht, nicht zu viele Leute, aber es war eine gute Show.

Ihr habt also ein paar Konzerte gemacht, wie ist es gelaufen??
Das ist keine Tour, wir sind zurück nach Hause gefahren nach praktisch jedem Konzert. Andererseits ist es ein kleines Promotion Ding für das neue Album, weil wir bei jeder Show 4 neue Songs spielen, und die Platte ist noch nicht mal draußen… Es ist mehr das wir einfach die Konzerte machen. Naja, in Russland haben wir keine Promotion, eine Reihe von Leuten kam gar nicht, weil sie nichts davon wussten. Es waren mehr ein paar hundert jeden Tag, oder so was. Aber Werbungs-technisch war da nichts, keine Poster, keine Flyer- nichts. Abgesehen davon hatten wir nette Leute überall, wie in ganz Europa. Ich mag London immer weniger mit jedem Mal wo ich dort spiele. Ich möchte nicht wie ein Rassist klingen aber diese verdammten Einwanderer, verbrechen jeden Tag… Ich mag keine großen Städte.

Ihr seit sicherlich müde von euerer Reise, aber wie fühlt es sich an Teil des Trash Festes zu sein, eine von vielen nahezu Glam Bands denen halbwüchsige Girls hinterher laufen…?
Wir haben darüber gesprochen, und wir sind es irgendwie gewohnt nicht wirklich dazu zu passen, egal was wir machen. Wir haben alles gemacht von reinen Metal Festivals bis zu Synth& Elecrtronic Festivals, und das ist wie ein Sleezy-Wack Ding oder was auch immer, Rock/Punk… nicht Punk, aber du weißt was ich meine. Es ist wie dieser New Yorker Punk in den 77ern, wie die Ramones und dieses Fest fällt irgendwie in diese Sparte, und wieder ist dies etwas an das wir gewöhnt sind, nicht alle Leute hier sind gleichgesinnte…Aber dann sind da trotzdem viele Bands die wie Mortiis klingen, und wir haben uns viel verändert…hätte ich den Namen auch ändern sollen (lacht) Und es ist ganz klar bezeichnet: Era 1, Era 2, Era 3, so…aber ich bin es jetzt ein wenig leid, also scheiss darauf- lass uns einfach das Festival machen.

Du bist es Leid eingeordnet zu werden, richtig?
Und das auch- ich werde das Zeug sehr schnell sat,t das erklärt sehr wahrscheinlich die Veränderungen, Ich weiss es nicht, ich muss darüber nachdenken… so bin ich einfach.



Was versuchen Mortiis mit ihrer Musik zu sagen, glaubst du es gibt eine Mission, Konzept oder eine Botschaft?
Ich glaube nicht das da so was wie eine Botschaft ist, ich mag es nicht Leuten zu sagen was sie machen sollen. Ich glaube das Menschen ihre eigenen Herrscher sein sollten. Mortiis war immer, zumindest seit den letzten 3 Platten, stinksauer über Platten Firmen, Ex-Freundinnen (lacht), oder was auch immer. Die Leute haben mein Leben teilweise zu einer verdammten lebenden Hölle gemacht, und es ist immer noch so, und manchmal kann die Natur der Leute eine ziemlich schlechte Sache sein, so beurteilend- ich hasse das so sehr. Und ich mache das auch, es ist einfach ein Teil der menschlichen Natur, wir können es nicht ohne. Und all diese Dinge sind der Auslöser für Inspiration, Texte, weißt du….

Was ist für dich Inspiration?
Was ist Inspiration?...(macht eine Pause) Ich habe keinen Weg es heraufzubeschwören, weisst du, ich kann es nicht erzwingen, es passiert einfach: du hast eine gute Idee und das löst 10 weitere Ideen aus, und wen du unterwegs bist, arbeitest du solange du nur kannst. Es gibt keinen speziellen Moment, aber in der Vergangenheit war es immer zwischen 3 oder 5 am morgen, bis zum Schluss die Dinge hinfielen…aber das ist jetzt vorbei, ich habe eine kleine Tochter und ich muss um Mitternacht ins Bett, und um 5 wieder aufstehen.

Wie alt ist sie jetzt?
10-11 Monate

Dann kannst du sie mit einem netten Mortiis Schlaflied zurück ins Bett bringen!
(alle Lachen) Ja, Das könnte ich! (macht einen sehr tiefen growling Ton)

Wie sehr hast du dich verändert, seit du Vater geworden bist?
Ich muss aufstehen und verantwortungsbewusster sein, weisst du, früh am morgen aufstehen, ich schlafe gar nicht mehr.

Wie kriegst du es denn hin am Album zu arbeiten?
Es ist bereits fertig! Ja….

Und wie glücklich bist du damit?
Es ist das Beste das wir bisher gemacht haben. Mit diesem Album sind wir zu 98% zufrieden mit dem was wir erreichen konnten, einige Dinge könnten cooler sein. Ich meine, wir hatten Chris Vrenna als Mischer und er konnte nur 5 Songs machen, ich habe so gehofft das er das ganze Album machen könnte, aber das war ein grosses Problem, was auch immer. Den Rest haben wir selber gemischt. Du kannst einige Unterschiede zwischen diesen 5 Liedern und unseren hören, weil Chris sie schneller gemischt hat, er hatte nicht viel Zeit. Für unsere brauchten wir ungefähr 3 Tage pro Lied, daher…. Anderseits habe ich jetzt drei Platten fertig. Also müssen wir jetzt eine anständige Platten Firma finden… Wenn wir sie wieder selber veröffentlichen, wie wir es zuvor mit meinem eigenen Label getan haben, wird es all meine Zeit in Anspruch nehmen. Das ist ein 10-12 Stunden Arbeitstag, und dann ist da keine Zeit mehr Musik zu machen. Und das ist der Grund warum ich damit aufgehört habe, ich war stinksauer und hatte es satt, Leute anzubetteln ihre Rechnungen zu bezahlen, so habe ich mehr Zeit damit verbracht Leute anzuschreien, anstelle Musik zu machen. Das ist einfach falsch, das ist nicht der Grund warum ich mit dem angefangen habe. Jetzt machen wir weiter Musik, jeden Tag und wir kreieren neues Zeug. Vielleicht geben wir ein Album einfach gratis zum Herunterladen, oder sonst wo, wir werden sehen.



Und in der zwischen Zeit sucht ihr weiter nach einem Vertrag?
Naja nicht so sehr suchen, eher den Leuten sagen das sie sich verpissen sollen (lacht) weil die Verträge jetzt nicht gut sind, die Labels sind so gierig, sie wollen alles…. Wir haben alles selbst gemacht, wir haben es bezahlt, uns gehört jetzt alles, wir haben zwei Videos aufgenommen, wir haben das ganze grosse Paket fertig gemacht um es ins laufen zu bringen! Und so weit bekommen wir Angebote wie: „Wir geben euch so viel Geld, und einen scheiss Vertrag und wir wollen das Recht auf alles“. Und ich sage dann:“ Oh scheiss drauf das wird nicht passieren“. Wir hatten einfach zuviel Aufwand und wir haben das ganze Talent hinein gesteckt, toller Regissuer, tolle Leute, also weißt du, dass wir es nicht einfach die Toilette herunterspülen nur weil es ein gieriges Platten Label gratis haben will. Es geht nicht mal ums Geld. Ehrlich gesagt geht es mir nicht um den Fortschritt oder das Geld, ich möchte einfach einen Vertrag haben, der ein gutes Abkommen ist, welches die Band fair vergütet, weißt du was ich meine? Es geht nicht um das grosse Geld- Scheiss darauf! Es interessiert mich nicht-! Geld kommt später, wen es je passiert. Ich möchte einfach fair behandelt werden, weil uns das noch nie passiert ist. Das ist alles was ich will und bis jetzt habe ich nicht das Gefühl das das irgendein Platten Label je offeriert hat. Jetzt geht es mir gut und ich kann für immer warten, weil es bereits so weit gegangen ist und wir schon so lange in dieser beschissenen Industrie waren, dass ich weiss wohin ich nie zurückgehen werde.

Was ist die beste Rache?
Gewinnen. Zu kriegen was ich will, welches grundsätzlich ist, diesen Leuten zu beweisen, das ich tun kann was auch immer ich will zu meinen eigenen Bedingungen.

Aber ich denke es ist nahezu unmöglich vorauszusagen wie sich ein Label verhalten wird nach dem man einen Vertrag unterschrieben hat, da sich die Einstellungen verändern können….
Naja, du musst dir den Vertrag einfach ansehen, du musst verstehen, was da drin steht.

Wie differenzierst du Kunst von Geschäft, da in dieser Branche das eine nicht ohne das andere geht....?
Ich hasse das Geschäft. Teilweise ist es schwierig, ich habe ab und zu ein Einkommen. Auch meine Frau hat einen Job, also wenn etwas passiert, habe ich ein Sicherheitsnetz, wir werden es schaffen, wir werden überleben, es geht nicht darum. Du musst die Dinge einfach im Geschäftlichen Sinne sehen und nicht als Kunst. Es ist sehr hart, einen Vertrag anzusehen und ihn nicht persönlich zu nehmen.“ Das ist also was du denkst, was ich wert bin?! Scheisse!“ (seufztsdramatisch)



Und du nimmst es als Beleidigung, und das ist typisch für mich, das ist das Problem das ich habe, ich nehme die Dinge einfach zu persönlich. Ich versuche es nicht zu tun, weißt du. Ich kann’s nicht so mit dem Geschäftszeug, wir haben einen Manager und so sollte man es auch machen, aber ich möchte den Vertrag immer lesen und wissen was abgeht, ich muss wissen was da ist. Und bis jetzt hatte ich bei jeder Klausel des Vertrags so viele Anmerkungen: „ Das muss sich ändern, dass muss sich ändern, das ist verflucht…. und das muss weg, das musst du da einfügen, ect.“ Und natürlich passiert das nie das Platten Labels sich nicht um sich selbst kümmern wollen, weißt du.

Hattest du zumindest schon Auswahl oder Angebote?
Ja, wir haben ein paar bisher… Wir können immer zurückgehen aber das machen wir nicht! Mir geht es einfach gut damit abzuwarten bis das richtige Angebot kommt. Wir sprechen aktiv mit Labeln, aber das braucht eine sehr lange Zeit, also… die Musikindustrie ist im Moment sowieso nicht das beste Boot- jeder ladet herunter. Also ist unsere Lösung:“ Wenn es schwierig ist eine materielle Platte zu verkaufen, dann mach eine materielle Platte einfach noch cooler!“ Füge Tonnen von Bonusmaterial dazu, gibt den Kindern scheisse viel cooles Zeug das sie nie herunterladen könnten.

Das ist wahr, aber wen du kein Geld hast – spielt es keine Rolle wie cool die Platte ist, du kannst es dir einfach nicht leisten, nur herunterladen….. .
Naja, vielleicht jetzt mit der Globalen Krise und die ist auf dem Höhepunkt beim Musikklima, also hast du da zwei Probleme. Aber selbst dann, die Platten Firmen scheinen einfach nicht die Verantwortung zu übernehmen. Senke den Preis für das verfluchte Produkt, wenn du die Platte für 20 Doller verkaufst, versuch es sie für 15 zu verkaufen, füge extra Material dazu. Wir wollen Multimedia DvD’s dazupacken, mit Bonus Material, Bildschirmschoner, und all dieses coole Zeug, und all das zu den Liedern packen, so können die Leute es auf ihren Computer laden und extra Songs mischen, wir wollen das gleiche mit dem Artwork machen, alle Elemente dazupacken, das die Leute ihr eigenes Mortiis Artwork machen können weil das jeden Fan zu einem Teil der Band macht. Mich interessiert es wirklich. Ich dachte man könnte es Hochladen, es in unseren Forum stellen oder was auch immer, interaktive sein. Offenbar muss das ein abgeschirmter Prozess sein, weil einige Leute ein Scheiss Hakenkreuz auf meine Stirn platzieren könnten, also musst du eine Art Zensur haben. Ich glaube dass du solche Dinge machen musst, du kannst nicht eine normale CD in eine Hülle stecken und das ist es, das ist jetzt langweilig, du musst es attraktiv machen und mehr geben.



Du hast erwähnt, dass das neue Material einige Punkeinflüsse hat….. ..
Es ist die Art wie es gemacht ist, teile der Darbietung, einige Einstellungen- esgeht mitten in die Fresse, Wut, etwas schlampig, einige der Songs sind ein wenig so. Es ist eher, dass es sich einfach für mich punkig anfühlt, ich meine, es ist wie Discharge und Amebix… Wenn Amebix je tourt und ich in der Nähe bin, würde ich alles absagen um sie zu sehen. Für den Moment kann ich wenigstens ihre T-Shirts Online kaufen.

Wer ist das da auf deinem T-Shirt?
Charles Manson. Warum nicht ihn?! (alle lachen) Ich mag sein Gesicht. Ich möchte ihn heiraten- nein will ich nicht! Wen du so viele Leute davon überzeugen kannst diese Art von Dingen für dich zu tun, was für eine Art von mentaler Kraft hat dieser Typ dann?!

Wie Hitler!
Ja, nur das ich Hitler nicht unterstütze. Ich stimme seiner Philosophie nicht zu, es gibt Arschlöcher in jeder Rasse, ich möchte niemanden ausrotten nur wegen ihrer Nationalität, aber vielleicht wen sie Deppen sind, dann vielleicht ja….Vielleicht war er ein politisches Genie, aber er tat es in einer schrecklichen Weise. ( Levi fragt im Hintergrund ob Hitler Musik gemacht hat) Musik?! Dann muss er nicht wirklich gut gewesen sein… Ich habe ein paar Platten von Charles Manson, es ist eine Art Folk mit komischen Texten.

Wie ironisch das beide Typen, ganz klar künstlerisch talentiert waren, aber irgendwie haben sie das nicht richtig hingekriegt und es kam …...
...falsch heraus? (alle lachen) Ich weiss es nicht, aber mir ist es möglich meine negative Energie in die Musik zu stecken, und schlussendlich wandelt es sich in etwas positives, weißt du? Ich glaube nicht dass Hitler das gemacht hat.

Was würdest du als die schlechteste Eigenschaft eines Menschen deuten?
Falschheit und das kann alles sein, wirklich: Lügner, Hochstapler, falsche Leute, es ist einfach unverantwortlich. Das ganze Rockstar zeug ist für mich einfach zynisch, oder falscher Stolz: “ Oh, ich habe viele Platten verkauft, also kann ich andere Leute wie scheisse behandeln.“ Das ist einfach undankbar, ich kann das einfach nicht ertragen, das kotzt mich einfach an. Wer zum Teufel hat eure Jobs erfunden, wer kauft eure Platten?! Du musst sie respektieren, viele Leute vergessen das. Einige Fans respektieren den Künstler auch nicht, aber das passiert:” Warum hast du dieses Album nicht wie das letzte gemacht?!“ und so Zeug…

Ich habe gehört euer erster Besuch in den USA war eher unvergesslich…....
Das erste mal haben wir 97 dort gespielt, als Mortiis noch ein Solo Ding war, ich denke sogar das es niemand verstanden hat, es war eine eigenartige Vorführung, mehr wie eine Kunst-Darstellung, mit Playback Musik, ich war so verlegen und es war einfach schlecht, einfach bizarr. Wir haben das ganze Festivalzeug gespielt und The Great Kat war da. Kennst du sie? Sie ist diese verrückte Gitarren Tussi aus den 80ern, und dem ganzen Speed Metal und sie ist einfach I-R-R-E, wir gerieten in eine Auseinandersetzung miteinander, Backstage, Mann! Sie hing mit all diesen Typen ab und die wollten mich umbringen! Ich wollte nur meine Tasche holen und sie hat dieses massive Ego, und dann hat sie aus irgendeinem Grund diesen Ärger angefangen, ich kam durch die Türe herein, einfach um nach meiner Tasche zu greifen und die war so: „Was zur Hölle?“ Sie hat dort mit all diesen komischen Punk Bands gespielt und da war Mortiis in mitten von all dem…(lacht) Das ist schon lange her, also bin ich mir nicht sicher wie viel sich in Chicago verändert hat. Das war das erste Mal das ich Alex Zander vom MK Ultra Magazin getroffen habe, mit seinem Cowboy Hut an, also….



Du warst auch mal mit Christian Death auf Tour?...
Das ist auch schon lange her. Ich erinnere mich daran, dass ich einen schrecklichen Fehler gemacht habe als ich Valor `Rozz` nannte, und Rozz hatte gerade Selbstmord verübt damals, und ich war so „Hey Rozz!“ und das war so ein sinnloses Ding weil diese Jungs gute Freunde waren, also war es ein großer Verlust. Er hat mich einfach ignoriert an dem Tag und ich hätte mich wohl entschuldigen müssen, aber Valor ist ein ziemlich netter Typ mit einem großen Ego, kein Zweifel, aber er hat seine Tage, wenn er schlechte Laune hat, würde es jeder zu spüren bekommen, aber dann wen er gute Laune hat und du denkst es ist ok, aber dann wechselt es… Meistens ist er aber ok. Ich hatte eine gute Zeit auf dieser Tour, es war sehr wahrscheinlich meine erste Tour überhaupt, also war alles noch neu und bedrückend, weil ich zur gleichen Zeit nicht realisiert habe, wie das Touren funktioniert, wie viel Geld du verlieren kannst, wie teuer es ist….

Was?! Ist das Label nicht verantwortlich, dafür die Kosten zu tragen?
Hmmm... (macht einen alles sagenden Gesichtsausdruck)

Oh du hattest eine Scheiss Plattenfirma!
(alle lachen) Du hast es erfasst! Es gibt so etwas das man „Toursupport“ nennt, mit dem sie einen Teil davon decken, aber dann rechnen sie das später von deinen Tantiemen ab. Also bist es am Schluss immer du, diese Leute sind einfach verrückt- sie kümmern sich einen Dreck um die Bands, sie kümmern sich nur um sich selbst. Und es ist nicht nur meines – sondern jedes Label, also ist es sehr, SEHR, schwierig für die Band zu überleben. Warum glaubst du lösen sich immer so viele Bands auf? Es ist nicht weil sie es leid sind eine Band zu sein, es ist weil sie es sich einfach nicht mehr leisten können!

Wie wirkt sich den die finanzielle Situation auf die Beziehungen in der Band aus?
Das ist der Grund warum manche Leute gefeuert wurden. Jedes mal wen sie etwas tun wollen, kostet es sie viel Geld, und eine Band ist sehr zeitaufwändig. Du gehst auf Tour und hast keinen Tagesjob, niemand wird dir ständig freigeben, du wirst raus geworfen. Und du musst deine Miete bezahlen, deinen Strom… ich hatte das alles abgedreht weil ich nicht bezahlen konnte, es ist so schrecklich. Seit wir aus diesem Vertrag draußen sind und angefangen haben zu touren, habe ich festgestellt, dass es ein wenig einfacher wurde, wir haben nicht so viel miteinander gestritten und wir hatten ein bisschen Geld untereinander übrig, also haben wir gesagt:“ Hey, lasst uns auf Tour gehen!“ Also haben wir die Flüge gekauft und haben uns an die Regierung gewannt und um Finanzierung gebeten, worin ich sehr gut bin, ich kann das bekommen!

Hey, kannst du mir später einige Tipps geben?
Natürlich! Grundsätzlich musst du einfach ein wenig lügen und ihnen sagen das meine Musik für viele Leute wichtig ist, es ist kulturell wertvoll und solch ein Zeug- das will die Regierung hören! Also für sich selbst gross Werbung machen, weisst du? Wenn du dich nett anziehst und ein bisschen professionell aussiehst, es hat vier Jahre gedauert bis sie angefangen haben mir Geld zu geben, ich habe immer wieder Ausschüsse gekriegt, und als ich schon aufgeben wollte, haben sie ja gesagt. Das war eine grosse Inspiration für mich – „ jetzt funktioniert es endlich!“



Wenn du könntest, wohin würdest du gehen?
Oh, ich würde liebend gern nach Neuseeland gehen, Australien, mit den Haien schwimmen und die giftigen Schlangen sehen, Spinnen… Die sind gruselig, aber das sind alle faszinierenden Dinge! Wir haben sehr grosse Spinnen in meinem Haus, weil wir gleich neben dem Wald leben. Ich wusste nicht das sie existieren bis vor ungefähr 3 Jahren, sie werden Holzspinnen genannt, oder Wald Spinnen… sie sind groß und schwarz und die waren an meinen Wänden. Meine Frau hat eine Phobie vor Spinnen und ich muss sie immer fangen. Ich töte sie nie, weil ich es nicht mag etwas zu töten, also nehme ich ein Glas und ein Stück Papier und schmeiße sie raus. Mann diese Teile können wahnsinnig schnell laufen! Also kommen sie in Haus um sich zu paaren, also hängen sie an der Wand und warten bis eine andere kommt…

...party time!
(alle lachen) Porno an der Wand! Und meine Frau scannt das Haus die ganze Zeit und wen ich sie Schreien höre, weiss ich was es ist..“auf ein weiteres“ … Und einmal, es war in unserem Bett, es kroch über meinen Arm und ich wollte nicht das sie ausrastet, also machte ich so: „Pst! Pst…“ und sie meinte : „es ist eine Spinne, oder nicht?!“ also diese musste ich umbringen weil ich sie nicht fangen konnte. Und einmal hat unsere Katze eine Ratte mit herein gebracht, das war recht widerlich. Die Katze hat der Ratte ein Bein gebrochen, aber das Ding hat versucht über den Boden zu kriechen, also musst ich sie wegnehmen und umbringen. Wir hatten drei Katzen und die haben jegliche Arten von Sachen herein gebracht, Vögel, Mäuse und die sind immer halb Ttd und ich sage immer: „Oh Scheisse…“ weil sie mit ihnen spielen, das ist was Katzen tun, und wen sie fertig sind, muss ich die halb-toten-halb-zerbrochenen Tiere töten.

Dann kannst du die Leichen den Norwegischen Black Metal Bands für ihre Bühnenshow anbieten!!
(alle lachen) Ja Gorgoroth! Die machen das, aber ich habe diese Typen seit Jahren nicht mehr getroffen, wir sind nicht mehr in derselben Szene.

Vermisst du diese Zeit?
Ich habe bei Emperor gespielt für ungefähr eineinhalb Jahre, aber meine erste Band war eine Death Metal Band bei der ich Sänger war, aber wir haben uns nach acht Monaten aufgelöst, dann habe ich Bass gespielt in einer anderen Band aber das hat auch nur 3 Monate oder so gedauert.

Vielleicht gibt es einen Song, bei dem du es bereust, dass du ihn nicht geschrieben hast?
Da gibt es sehr wahrscheinlich viele, „Thrille*“ ist einer. Außer dem Video, wo die Werwölfe wie Katzen aussehen! Sie haben diese Schnurrbarthaare und so Zeug, das ist eine Werkatze! Ich glaube das ganze Michael Jackson Ding ist cool, Mann. Es sind immer 15 Minuten Handlung und 3 Minuten mit Musik, ich kenne keinen anderen der so was gemacht hat. Wen wir das gemacht hätten, kein Sender hätte je ein 15 minütiges Mortiis Video gespielt! Aber wen es Michael Jackson ist, bekommt er eine ganze verdammte Stunde. Ansonsten noch die Songs „Dragula“ von Rob Zombie, „Hurt“ von Cash.. so Zeug…

Wenn du nicht Musiker wärst, was würdest du dann machen?
Ich bin zur Musik gekommen als ich noch so jung war, so habe ich nie Interesse an etwas anderem entwickelt. Aber in einem anderen Leben scheint mir Ermittler in Sachen Mord recht interessant zu sein.



Stell dir vor du könntest derjenige sein der Charls Manson gefangen hat…
(lacht) Richtig. 1973 zwei Jahre bevor ich geboren wurde…..Aber es ist eine faszinierende Welt! Ich habe immer gedacht das das ganze Serienmörderzeug sehr faszinierend ist, aber ich bin mir nicht sicher wie klug ich für das bin. Also das wäre ein Job den ich nicht hassen würde.

Hei,machen wir einen kleinen Test: Gesellschafts- Spiel, hier ist eine Gruppe von verschiedenen Objekten, du musst einige davon auswählen und sagen was dir dazu als erstes in den Sinn kommt, und es ein wenig erklären. .
Ich nehme das mit dem Bild der Hexen (wählt eine Postkarte aus auf welcher vier Hexen in spitzen Hüten abgebildet sind) Das bringt eine Erinnerung zurück als ich noch sehr jung war und ich bin bei einem sehr alten Haus gestanden, ein Stück weit draußen bei den Bergen und ich habe diesen komischen Geruch wahrgenommen…Darüber habe ich den Song „Smell the Witch“ geschrieben, da ist ein bestimmter Geruch ….. und der kommt alle 10 Jahre zurück, ich bin nicht so alt, aber einige Male kam der Geruch zurück, es ist auf eine Art gespenstisch, ich habe es seit ungefähr 10 Jahren nicht mehr gefühlt, also denke ich das es bald wieder Zeit ist.

Glaubst du an Karma?
Ich glaube das tue ich. Ich habe keinen totalen Beweis dafür gesehen, Aber ich glaube daran das, dass was du tust wieder zu dir zurückkommt. Es ist eigentlich auf eine Art logisch. Wenn du Leute wie scheisse behandelst, früher oder später kommt es zurück zu dir und du bist alleine in der Welt, weißt du was ich meine? In diese Richtung geht unsere frühere Platten Firma.
[nimmt eine Flasche Jägermeister) wie Entombed sie hatten ihren Wein. Offenbar erinnert mich das an Jägermortiis! Wir haben einmal einen Jägermortiis gemacht, wir hatten einen Sticker mit dem ganzen Logo drauf das hieß:“ Jägermortiis“, ich glaube es war Teil der Kerrangawards oder so was, in England. Wir hatten es auf allen Tischen, das war lustig. Und irgendwie haben wir es hinbekommen die Leute von Kerrang! Zu überzeugen, weil es einfach dieser typische Rock’n’roll Likör ist, und es macht auch einen verdammten Idioten aus dir, du wirst sehr betrunken und dumm und all das Zeug…

Aber ist das nicht das gleiche mit jeglichem Alkohol?
Nicht wirklich. Mit Vodka kann es dir gut gehen, du kannst mit Tequila zum Monster werden, es geht darum wie viel Power die Inhaltsstoffe dem Alkohol geben, oder so was. Ich bin mir nicht sicher was genau passiert, aber Likör bringt diese Resultate. Ja, ich habe genug gehört von pinken Elefanten nach Absinth. Was ist da drin? Irgendwas Giftiges? Wermut oder so was?

Welchen Effekt hat Alkohol auf dich?
Ich kriege ein schwirren, aber nichts Verrücktes. Ich bin kein böser Betrunkener oder so was, Ich werde nicht sauer. Ich kriege einen Emotionalen manchmal, schaue einen Film und dann „aw, aw – bitte stirb nicht…“ (macht ein trauriges Gesicht)

Und Drogen?
Das ist immer eine traurige Frage, weisst du? Ich meine ich nehme nicht viele Drogen. Es ist der Untergang für jeden einzelnen. Wen du zu blöd bist die Drogen zu kontrollieren, du solltest sie nicht auf die erste Stelle setzten. Du musst den Leuten Frieden geben. Wenn Leute sie nehmen wollen, dann sollten da bestimmt Orte dafür da sein. Wie ein Pub. Du musst nicht Bier draußen auf der Strasse trinken, du gehst eher in ein Pub oder bleibst zu Hause. Oder ein Klub, aber ich sage Pub, was auch immer. Sie könnten das gleiche für die Drogen tun, Mann! Also wen du Koks oder Heroin nehmen willst, gehst du einfach dorthin und nimmst es dort. Ich würde eher in einen Wagen sitzen dessen Fahrer einen Faden Koks reingezogen hat als bei einem der viel Hasch geraucht hat. Ich mache das selber nicht viel heutzutage, aber ich habe Speed und Koks genommen, es machte mich einfach glücklich. Du kriegst dieses Elektrische Gefühl, du läufst herum und redest viel und du hast all diese tollen Ideen und das ist es. Es hindert dich auch daran betrunken zu werden. Es geht zu schnell in deinen Körper, natürlich hängt es von deinem Blut ab. Ich meine, du kannst 20 Bier trinken und du bist kaum betrunken, und du hast einen schrecklichen Kater am nächsten Tag, es ist ein Alptraum…Aber von meiner persönlichen Erfahrung, Drogen haben mir nie etwas Schlechtes getan. Ich bin nie ausgerastet oder sonst irgendwas. Manche Leute werden zu richtigen Monstern, aber ich war nur glücklich, so scheisse Glücklich und hatte großartige Laune. Mann!




Autor: Marina Sidyakina, transl. S. Mahrer, Photos: Julia Sheremetyeva
Eingetragen am: 2009-04-17

Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben


Loading







Axemaster: Eine Ouvertüre für noch viel mehr
Eine dieser Bands mit einer langen Geschichte: Axemaster wurden 1985 gegründet und hat die Szene mit >> more/mehr
2015-06-16
Freedomination
Fresh Act Juli / August
Wenn man in Finnland lebt, ist es schwierig, die einfache Tatsache zu ignorieren, dass diese Nation die >> more/mehr
2015-07-01
Tuska Open Air 2015
Wir hatten uns schon allmählich mit dem Gedanken abgefunden, dass der Sommer 2015 offenbar von höherer ... more/mehr 2015-07-07
CD: Powerwolf
Zwei Jahre nach ihrem überragenden Nummer 1 Hit „Preachers of the Night“ legen die Wölfe ihr neues Album „Blessed & Possessed“ ... more/mehr 2015-08-03
CD: Big Wreck
Seit 1990 gibt es die Band Big Wreck nun schon, und das Album, welches bereits 2014 in den USA und Kanada veröffentlicht ... more/mehr 2015-07-13
CD: Biters
Diese Jungs aus Atlanta veröffentlichen mit „Electric Blood“ ihr Debüt-Album, voll mit feinstem Punk´n´Roll. Obwohl es die ... more/mehr 2015-07-10
CD: Wilson
WILSON habe ich diesen Frühling in Hamburg das erste Mal live auf der Bühne gesehen – als Support von Halestorm. Live haben ... more/mehr 2015-07-01
CD: Donald Cumming
„Out Calls Only“ ist das Debüt-Album von Donald Cumming, ex-The Virgins Sänger, zumindest was seine Arbeit als Solo-Künstler ... more/mehr 2015-07-01
KONZERT: Faith No More
Die vor kurzem erfolgte Wiedervereinigung der 1998 aufgelösten, legendären Crossover Band Faith No More schlug hohe ... more/mehr 2015-06-24
KONZERT: Apocalyptica
Als meine Anreise nach Clifton Park begann, wusste ich nur, dass es ein verdammt langer Tag werden würde. Aber als ich es ... more/mehr 2015-05-22
KONZERT: Dirge / Crib45
Ungewöhnlich früh ging auch schon dieser Gig los, was jedoch alle Berufstätigen durchaus begrüssten – nicht zuletzt die jeweiligen ... more/mehr 2015-05-10
KONZERT: The Poodles / Pretty Wild
Der heutige Abend steht ganz im Zeichen der schwedischen Krone. Unter Blau/Gelber Flagge darf natürlich auch ein Konzert ... more/mehr 2015-05-02
English Deutsch Interview: Mortiis: “Wir sind daran gewöhnt, niemals dazu zu passen... - STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll