Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





Kings of Modesty – Finnische Trinkgewohnheiten und ein gekochter Schlagzeuger

Kings of Modesty haben vor ein paar Tagen ihr Debüt-Album “Hell and Highwaters” veröffentlicht. Wir treffen die freundliche Band bei ihrem Konzert in der Schweiz, während ihrer Tour mit Tarja Turunen. Die Jungs sind darüber sehr erfreut und berichten uns alles, was seit unserem letzten Interview im Oktober 2008 passiert ist, als uns die Band noch von ihren Plänen für das Debüt-Album erzählte. Jetzt ein Jahr später ist die erste offizielle Tour fast beendet und die Zukunftspläne der Band klingen, als wäre diese Band auf dem Weg ein weiterer Top-Act aus dem kalten Norden zu werden. Mit einer Flasche Schweizer Kirschschnaps gehen wir ins Z7, um die Jungs zu treffen.


Jason

Wie geht es dir?
Jason: Oh, danke, mir geht es gut. Es war eine tolle Tour bis jetzt. Was ist das, das 6. oder 7.Konzert? Unglaublich, wie uns die Leute empfangen, es war so toll. Wir sind sehr glücklich.

Seid ihr glücklich darüber, zurück in der Schweiz zu sein?
Jason: Ja auch, das auch. Wir hatten hier diese kleinen Club Gigs, wann war es? 2007, und …

Warte! Beantworte nicht wieder all meine Fragen im voraus wie letztes Mal (lacht)
Jason: (lacht) Ok, ich bin still.

Wie war die Tour bis jetzt?
Jason: Es war unglaublich, wie ich gesagt habe (lacht) Jeden Abend wenn wir da rausgehen und die Leute das erste Mal sehen, ist es so: WOW! Was ist das, die kennen uns nicht mal. Aber nach ein paar Songs haben wir unglaubliche Reaktionen gekriegt.
Samuel: Hey!
Jason: Das ist Samuel und Mr. Drummer Man Rane, sie können auch hier sein und die Fragen beantworten, wenn das für dich ok ist?

Ja, sicherlich.
Jason: Was denkt ihr über die Tour bis jetzt? (Zu Samuel und Rane) Ich mache jetzt das Interview (lacht)
Rane: Das klingt gut (alle lachen)

Warum nicht, das wäre was Neues…
Rane: Ok, da wären sehr wahrscheinlich ein paar komische Fragen dabei, wenn er es machen würde.
Jason: Ich erinnere mich an nichts. Ich habe Medizin bekommen (zeigt auf die Flasche mit dem Kirsch, die er von mir für seine Stimme bekommen hat), also bleibt weg, Leute!
Samuel: Das ist cool!

Also. Wie hat euch die Tour bis jetzt gefallen?
Samuel: Es hat eigentlich viel Spaß gemacht, ein bisschen hart, aber ok.

Hattet ihr jeden Tag einen Gig?
Jason: Nicht jeden Tag, aber fast.
Samuel: Jeden zweiten Tag
Jason: Und natürlich haben wir, weil wir eine Support Band sind, nur begrenzte Zeit für den Soundcheck und da wird‘s manchmal schon recht eng, weil wir nicht alles so gut hören können, aber du musst trotzdem da raus und rocken (lacht)

Wie viel Zeit habt ihr dann auf der Bühne?
Jason: Es variiert, aber bei den letzten paar Gigs war es toll. Am Anfang war das anders, aber wir sind glücklich und beschweren uns nicht. Die Hauptsache ist, auf Tour zu sein.


Henkka

Eure Platte ist seit 4 Tagen auf dem Markt, habt ihr bereits eine Reaktion darauf bekommen? Wisst ihr wie der Verkauf angelaufen ist?
Alle: Natürlich!
Jason: Keine Verkaufszahlen, aber wir haben im Internet einige Reviews gesehen und die sind großartig, also einmal mehr Daumen rauf und ein glückliches Lächeln. Ich kann mich nicht beschweren, es ist bis jetzt ziemlich gut gelaufen und hoffentlich geht es weiter aufwärts. (Die anderen Stimmen zu)
Rane: Ich denke, es sagt was über die Tour aus, denn ich musste den 25.9. (Tag der Albumveröffentlichung) in mein Telefon speichern, damit ich es nicht vergesse. Weil wir im Bus waren und rumgereist sind, war es in Spanien? Jason hat mich gefragt, welcher Tag heute ist? Und….
Jason: In welchem Land sind wir und was ist das für ein Planet (lacht)

Oh, zumindest das Land solltest du wissen. Scheint, dass du ein bisschen zu viel getrunken hast? (Lacht)
Jason: Nein, aber es ist so hektisch manchmal und wenn du stoppst und ins Internet gehst, dann denkst du “ Hey, das kam an diesem Tag, welcher Tag ist heute? Mittwoch? Donnerstag?“ Ich meinte das so, und natürlich weiß ich zumindest in welchem Land ich bin.

Jetzt weißt du wenigstens das (lacht)
Jason: Yeah, dank dir, yeah wir sind in der Schweiz (hält die Flasche Schnaps in der Hand und lacht)

Ja, wenn du es nicht trinken kannst, ist es zu stark für dich!
Rane: Morgen wirst du dich an nichts erinnern.
Jason: Das wird kein Problem sein, das kann ich garantieren und hier sind viele Helfer.
Samuel: Du trinkst die Flasche heute Abend und morgen fragst du mich, welcher Tag heute ist.

Ich hoffe, du trinkst nicht die ganze Flasche ansonsten wirst du dieses Land nicht so schnell verlassen, weil du im Krankenhaus liegst.
Rane: Wie viel Prozent hat er?
(Prüft die Flasche) 47%
Jason: Mh, vielleicht die halbe Flasche.

Ha, ich möchte dich danach sehn
Alle: (Lachen) Nein, willst du nicht…
Jason: Wir machen ein Foto und schicken es dir

Yeah, das müsst ihr.
Rane: Hey, ich habe ein paar solcher Fotos
Jason: (räuspert sich verlegen) Oh, lass uns nicht darüber reden.
(Alle lachen)

Ihr habt schon mal in der Schweiz getourt, könnt ihr mir erzählen, wie es dazu kam, wo ihr gespielt habt und wann das war? Jetzt kannst du alles erzählen, Jason (lacht)
Jason: Oh das war, welches Jahr war es ? 2006? 2005? (Schaut zu den anderen)
Samuel: 2006
Jason: Aber hey, unser Freund hat damals in der Schweiz gelebt, glaube ich, jetzt lebt er in Deutschland. Er hat uns einige Konzerte in Clubs organisiert, klein aber trotzdem gut.

Könnt ihr euch daran erinnern, wo das war?
Jason:Es war im Rockcity in Uster


Samuel

Aha ok, das erklärt viel (lacht)
Jason: Ah, das erklärt dir alles, was? (lacht) Und das andere war etwas, an das ich mich nicht erinnern kann, daher was auch immer. Das war dann, jetzt ist jetzt und wir sind glücklich.
Rane: Es war lustig.
Jason: Es war lustig, aber es war mehr trinken als spielen.
Rane: War es? (lacht)
Jason: 52 Stunden vor dem ersten Konzert waren wir wie tote verdammte Zombies, bevor wir auf die Bühne mussten. Und jetzt sind wir älter und weiser und wir, du weißt schon…

Ihr benehmt euch jetzt?
Alle: Yeah (mit einem großen Lächeln)

Was macht ihr nach dieser Tour?
Rane: Eine andere Tour.
Samuel: Yeah
Jason: Wir haben ein paar Gerüchte gehört, dass wir in Finnland im November/ Dezember ein paar Konzerte als Support über Live Nation mit der Michael Schenker Group und ein paar anderen, an deren Name ich mich nicht erinnere, spielen. Das und dann werden wir sehen, wir machen einen Vertrag mit einem US Label für die USA, Kanada und Japan diese Woche und vielleicht im Februar/März 2010 gehen wir wieder auf Tour. Also klingt alles gut aber hey, in diesem Geschäft, ist es erst wahr, wenn du am Flughafen bist, dann weißt du, dass es wirklich passiert. (die andern stimmen zu) Alles kann schief laufen.

Was vermisst ihr am meisten, wenn ihr auf Tour seid?
Jason: Mhh, Essen von Zuhause… und unseren Familien und Freunde (Samuel und Rane stimmen zu)

Essen?
Jason: Yeah, Familie und Essen, ein paar große „F’s“ (Family&Food) nichts weiter (mit einem verschmitzten Lächeln)
Samuel: Finnisches Bier

Finnisches Bier?
Alle: Yeah
Jason: Das dritte F (alle lachen)
Rane:(macht Witze) Finnisches Fier
Samuel: Und HK’s Sininen

Was?
Jason & Rane: HK’s Sininen - eine finnische Wurst
Jason: Und dunkles Brot (die anderen stimmen zu) und natürlich Salmiakki [Lakritzlikör] und Koskenkorva [Wodka]
Samuel: Winter (lacht)
Jason: Nichttt….. (alle lachen) Sandy hat gerade gesagt, es waren heute Morgen 4°C in Finnland
Rane: Wir hatten vielleicht 30 (lacht)

Ja, ich habe schon gedacht, es ist ziemlich heiß hier, als ich angekommen bin heute Morgen
Samuel: Du bist heute geflogen?

Ja und morgen zurück, ich bin nur gekommen, um euch hier zu sehn.
Alle: Ohh wirklich, wow, ok, danke


Mikael

Welches war eure beste/schlechteste Show auf der Tour bis jetzt?
Jason: Pfff ….. mh, ok, vielleicht vom Sound her die erste, weil die Bühne so klein war. Als ich vorn stand (zeigt es mit seinen Händen) war da der Monitor und ich stand hier und Rane’s Schlagzeug fing hier an. Ich hatte soviel Platz (zeigt vielleicht 1 Meter) also war der Cymbal Stand in meinem Arsch (alle lachen), so konnte ich nichts machen, außer die hohen Noten singen (alle lachen noch mehr)

Aber du hast die hohen Töne gekriegt. Und was war die beste Show?
Rane & Samuel: Berlin
Jason: Berlin ..der Soundcheck war sehr gut, natürlich…(Samuel unterbricht ihn) Samuel: Bester Sound auf der Bühne ….(Rane unterbricht ihn)
Rane: Yeah, die Leute waren verrückt und … (Jason unterbricht ihn)
Jason: Yeah, es war ein gutes Publikum. (die andern stimmen zu) Aber ich erwarte auch eine tolle Show heute Abend, weil es ein großartiger Klub ist, und es voll ist, ausverkauft und der Sound war wirklich sehr gut. Also, wenn die Wolken nicht runterfallen, ist alles gut… denke ich (lacht)

(Ich beginne mit der neuen Frage als Jason mich unterbricht)
Jason: Und das.. oh.. entschuldige. Das war die schlimmste Erfahrung für mich, ich habe die Hälfte von meinem Zahn verloren. (deutet auf seinen Schneidezahn und die andern beginnen zu lachen)

Oh, wie hast du das angestellt?
Jason: Ich habe in ein Brot gebissen und da war was Hartes drin und so war’s: “ Was zum Teufel?” Und jetzt ist es dieses thsthsths (macht ein albernes Gesicht und steckt seine Zunge durch das Loch ) (alle lachen) Ich fühle mich wie die verdammte Zahnfee! (Noch mehr Gelächter)

Ja und keiner glaubt dir, dass es so passiert ist. (lacht)
Jason: Mh, ja, das ist immer das Problem.

Was war die beste Erfahrung auf Tour allgemein?
Samuel: Ich weiß es nicht
Jason: Das Gefühl im Bus ist toll auch wenn ….
Rane: Der Bus ist scheisse!
Jason: Der Bus ist wirklich scheisse, aber hey, nächstes Mal haben wir das Geld für den besseren Bus, ein Anfang ist immer ein Anfang und irgendwo muss man ja anfangen…
Rane: Und die Hitze zum Beispiel in Spanien ist etwas Schreckliches. Etwas, dass ich nicht mag, wirklich nicht mag. Aber es ist Herbst, das ist toll.
Jason: Vielleicht ist die nächste Tour in Island (lacht)
Rane: Yeah, ich kann’s kaum erwarten
Jason: 10-mal hintereinander in Reykjavik
Rane: Eine Nordpol Tour, Pol-Tour (Lacht)

Habt ihr was von den Städten gesehen, in denen ihr ward, oder hattet ihr keine Zeit dafür?
Samuel:Manchmal
Jason: Ein paar Orte, ja wir hatten ein bisschen Zeit, das ist immer toll.
Rane: Zum Beispiel Madrid
Jason: Und wenn du die ganze Schwitzerei vergisst, war Madrid gut. (Die andern stimmen zu)
Samuel: Und hinten im Bus ist es so schlimm, da ist es sooo heiß.
Jason: Yeah, die Klimaanlage ist vorne im Bus, die Betten sind in der Mitte und hinten haben wir eine kleine Lounge und ein Bett, und da unten schläft Rane wie…
Rane: In einem Rattenloch (lacht)
Jason: Yeah, es ist wie eine Sauna. (Die andern stimmen zu)

Ah, dann fühlst du dich da ja wie zuhause (lacht)
Rane: Yeah, wirklich (lacht)
Jason: Er verliert ein paar Pfunde (lacht)
Rane: Ja, ein paar…ich schwitze alles raus, vielleicht ist das gut.
Jason: Vielleicht wickeln wir dich in Plastik ein und wenn du am Morgen aufwachst, bist du wie ein gekochter Truthahn (Alle lachen außer Rane)
Rane: Ja klingt gut, danke mein Freund (lacht)


Rane

Wie machst du das mit deiner Stimme, es ist ziemlich stressig fast jeden Tag auf der Bühne zu sein, wie hältst du deine Stimme in Schuss?
Jason: Ha, was denkst du? (lacht und nimmt die Flasche Kirsch wieder in die Hand)
Darum bin ich so glücklich

Ja jetzt, aber ich meine ansonsten, wenn du kein Hardcore Zeug wie das hast?
Jason: Smirnoff, Whiskey…

Rauchen?
Jason: Rauchen, yeah…. Nein ich habe diese Art von Wasserpfeife (zeigt mir die Box) ein Inhalierer, wie es hier steht, befreit von Irritationen im Halsbereich und es ist gut für die … Was ist das Wort??????... häufige Redner. Ja, das hilft, heißes Wasser und einige Kräuter, ich inhaliere es und es öffnet alles. Und ein bisschen… (flüstert) Wodka natürlich. Das ist mein großes Geheimnis (sagt es mit einer sehr tiefen Stimme und alle fangen an zu lachen)
Rane: Was für ein großes Geheimnis.

Ok, habt ihr noch ein paar letzte Worte für die Stalker Leser?
Jason: Oh, danke all den Leuten, die uns bis jetzt unterstützt haben und vielleicht unsere CD gekauft haben und hoffentlich können wir in Zukunft bald zurückkommen, hierher …und überall hin auf der Welt natürlich. Und hoffentlich bleiben wir gesund, um das zu machen, weil jeder Tag ein anderer Tag ist und jeder krank werden kann oder so was, aber ahhh, was laber ich hier. Kurze Sätze, Idiot (alle lachen) Nun, äh… Danke euch allen, den alten Fans und den kommenden neuen Fans. Kommt, um unsere tolle Show zu sehen. Immer 110% …….. plus 10 (alle lachen)

Ok, danke euch, das war es schon.
Jason: Na gut, danke dir, Sandy, dass du gekommen bist.
Ja, danke.


Autor: Sandy Mahrer, photos: Kings of Modesty
Eingetragen am: 2009-10-22

Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben


Loading







Axemaster: Eine Ouvertüre für noch viel mehr
Eine dieser Bands mit einer langen Geschichte: Axemaster wurden 1985 gegründet und hat die Szene mit >> more/mehr
2015-06-16
Freedomination
Fresh Act Juli / August
Wenn man in Finnland lebt, ist es schwierig, die einfache Tatsache zu ignorieren, dass diese Nation die >> more/mehr
2015-07-01
Tuska Open Air 2015
Wir hatten uns schon allmählich mit dem Gedanken abgefunden, dass der Sommer 2015 offenbar von höherer ... more/mehr 2015-07-07
CD: Powerwolf
Zwei Jahre nach ihrem überragenden Nummer 1 Hit „Preachers of the Night“ legen die Wölfe ihr neues Album „Blessed & Possessed“ ... more/mehr 2015-08-03
CD: Big Wreck
Seit 1990 gibt es die Band Big Wreck nun schon, und das Album, welches bereits 2014 in den USA und Kanada veröffentlicht ... more/mehr 2015-07-13
CD: Biters
Diese Jungs aus Atlanta veröffentlichen mit „Electric Blood“ ihr Debüt-Album, voll mit feinstem Punk´n´Roll. Obwohl es die ... more/mehr 2015-07-10
CD: Wilson
WILSON habe ich diesen Frühling in Hamburg das erste Mal live auf der Bühne gesehen – als Support von Halestorm. Live haben ... more/mehr 2015-07-01
CD: Donald Cumming
„Out Calls Only“ ist das Debüt-Album von Donald Cumming, ex-The Virgins Sänger, zumindest was seine Arbeit als Solo-Künstler ... more/mehr 2015-07-01
KONZERT: Faith No More
Die vor kurzem erfolgte Wiedervereinigung der 1998 aufgelösten, legendären Crossover Band Faith No More schlug hohe ... more/mehr 2015-06-24
KONZERT: Apocalyptica
Als meine Anreise nach Clifton Park begann, wusste ich nur, dass es ein verdammt langer Tag werden würde. Aber als ich es ... more/mehr 2015-05-22
KONZERT: Dirge / Crib45
Ungewöhnlich früh ging auch schon dieser Gig los, was jedoch alle Berufstätigen durchaus begrüssten – nicht zuletzt die jeweiligen ... more/mehr 2015-05-10
KONZERT: The Poodles / Pretty Wild
Der heutige Abend steht ganz im Zeichen der schwedischen Krone. Unter Blau/Gelber Flagge darf natürlich auch ein Konzert ... more/mehr 2015-05-02
English Deutsch Interview: Kings of Modesty – Finnische Trinkgewohnheiten und ein gekochter Schlagzeuger - STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll