Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





Lordi Mr. Ox: Ich bin gerne ein Monster!

Lordi sind wieder unterwegs, nach einer kleinen Pause,kehrt die Band zurück auf die Bühnen Europas, wie auch an jenem Abend im Z7 Pratteln (Konzertreview hier ). Die finnischen Monster-Rocker haben ihr neues Album “Babez for Breakfast” im September veröffentlicht und nur einige Wochen danach trennten sie sich von Langzeit-Schlagzeuger Kita, weil er sich entschieden hat, wieder am Eurovision Song Contest teilzunehmen, ohne Maske und mit seiner eigenen Band. STALKER hat mit dem Höllenbullen MR. OX über das neue Mitglied in der Monster Familie Otus, die guten und schlechten Seiten des Monster-Daseins und über Kitas Ausstieg gesprochen.



Wie geht es dir heute?
Mr. Ox Ich bin ok. Es geht mir sehr gut. Es ist nett in diesem Veranstaltungsort zu sein, weil er sehr schön ist.

Warst du selber schon einmal hier?
Mr. Ox Ich war eigentlich noch nie hier, weil ich erst 2005 beigetreten bin und ich glaube LORDI haben vorher hier gespielt. Jedes Mal, wenn wir in der Schweiz waren, waren wir in Zürich. Seit ich in der Band bin.

Kita ist nicht länger in der Band, was sind die Gründe dafür und war es seine Entscheidung, die Band zu verlassen - oder wurde er gefeuert?
Mr. Ox Er wurde irgendwie gefeuert! Weisst du, die Sache ist die, um eine lange Geschichte kurz zu machen: Wenn du zurück denkst an die Zeit, als wir den Eurovision Song Contest gewonnen haben, es war eine grosse Sache in Finnland. Die Zeitschriften versuchten uns zu demaskieren, als sie das taten, wendeten sich alle Finnen gegen sie. Sie hörten auf die Zeitschrift zu abonnieren und drehten sie sogar überall in den Läden um. Und sie sagten: „Lasst sie ihre Gesichter verstecken!“
Weisst du, wie könnten wir das jetzt akzeptieren, jetzt geht er zum Eurovision Song Contest mit seiner eigenen Band, offensichtlich ohne Maske. Also wie würden sich all diese Leute fühlen, die damals auf unserer Seite waren, wenn wir das einfach so geschehen lassen? Und er wusste es, er hat seine eigene Entscheidung getroffen, er wusste das er gefeuert wird.

Also bist du nicht glücklich darüber, dass er nochmals am Eurovision Song Contest teilnimmt?
Mr. Ox Wenn ich an LORDI denke, dann nicht. Aber ich möchte das nicht wirklich kommentieren.


Ich habt jetzt ein neues Mitglied in eurer Monster-Familie, kannst du uns mehr über Otus erzählen?
Mr. Ox (beginnt zu lachen) Yeah, er ist ein ziemlicher Charakter, muss ich sagen! Er ist ein sehr guter Schlagzeuger, ein wirklich guter Typ. Er schläft sehr viel, er ist fast immer am Schlafen. (lacht) Ich meine es gab schon viele lustige Sachen mit ihm. Zum Beispiel, ich glaube es war in Prag, nach der Show ging er in die Dusche und fand dort irgendeine Flüssigkeit, und er hat sich damit gewaschen. (lacht wieder) Später hat er herausgefunden dass es eigentlich Kontaktlinsen Flüssigkeit war und er meinte „Oh, ich habe mich gewundert, warum es nicht schäumt!“ Er hat es nicht mal bemerkt. (beide lachen)

Also habt ihr eine gute Zeit miteinander?
Mr. Ox Ja, viele Arten solcher lustigen Sachen!

Du bist jetzt ein Teil von LORDI seit 2005, wie war diese Zeit bisher für dich? Was magst/ hasst du daran in dieser Band zu sein?
Mr. Ox Natürlich mag ich am meisten an dieser Sache dass mein Traum wahr geworden ist. Wirklich überall zu Touren in Europa und Amerika und so weiter und die Musik zu spielen die ich so sehr mag und es schon immer tat. Ich mag es so sehr zu reisen, neue Orte zu sehen also ist es perfekt für mich. Was ich nicht mag…mhhhh ist (längere Pause) es kommt mir nicht wirklich etwas in den Sinn das ich nicht mag. Natürlich, du weisst, manchmal geht vielleicht etwas ein bisschen schief oder etwas aber es gibt nichts, das ich WIRKLICH nicht mag.


Also bist du es nicht manchmal leid, jede Nacht dieses Kostüm, Make Up und so anzulegen?
Mr. Ox Nein, nun gut, ok das ist eine Sache. Natürlich wirst du es ein bisschen leid, das immer wieder anzuziehen, aber dann ist es wiederum nicht so eine grosse Sache. Das ist der Grund warum wir sind, wer wir sind. Weisst du, ich bin gerne ein Monster auf der Bühne, es gibt nicht wirklich etwas Falsches daran. Wirklich!

Aber ich denke es ist extrem heiss in dem Kostüm?
Mr. Ox Es ist extrem heiss, Ja!

Wie eine private Sauna die du mit dir rumtragen kannst!
Mr. Ox Yeah! (lacht) Ich erinnere mich an die Prag Show, es war sooo heiss! Ehrlich auf der Bühne dachte ich mir, wenn ich ohnmächtig werde und die Ambulanz kommt, wie ziehen sie mir meine Maske und meine Schuhe aus (beide lachen) Weil ich wirklich dachte ich werde ohnmächtig! Nichts passierte, aber du weisst ja…

Ich glaube Amen ist schon mal ohnmächtig geworden in den USA, nicht?
Mr. Ox Ich weiss nicht, ob er ohnmächtig wurde! Aber fast nach jeder Show in den USA. Er lag immer auf dem Boden. Wir haben Sauerstoff bekommen und so Zeug…

Babez for Breakfast wurde im September veröffentlicht, wie war bisher das Feedback?
Mr. Ox Nun ja, ich habe viele gute Kommentar darüber gehört. Das Feedback war immer ziemlich gut, ich glaube dass die Fans es mögen. Ich mag es sehr gerne, es ist ziemlich frisch, es klingt einfach frisch für mich, weisst du. All die Elemente sind da, Michael Wagner hat einen großartigen Job gemacht. Ich bin glücklich damit.

Habt ihr es dieses Mal in den USA aufgenommen?
Mr. Ox Ja, in Nashville.


Also ist es komplett anders als das, was ihr in Finnland aufgenommen habt?
Mr. Ox Der Prozess? Ja, er war total anders wie Tag und Nacht. Dieses Mal hatten wir wirklich eine grosse Vorproduktion und Michael Wagner ist nach Finnland geflogen, um mit uns die Songs zu üben. Ich meine, er kam zweimal für eine oder zwei Wochen und wir gingen einfach durch die Songs und versuchten sie zusammenzustellen und änderten dies und jenes. Wir haben vieles gemacht, das wir letztes Mal überhaupt nicht gemacht haben.
Letztes Mal haben wir einfach die Songs gewählt, sind in den Proberaum gegangen und haben die Songs gelernt, wir haben sie fünf mal geübt, fünf Tage an denen ich und Kita bereits im Studio waren und uns gedacht haben „Was soll ich spielen.“ Weisst du, es war nichts wirklich bereit (beide lachen)
aber dieses Mal wussten wir bereits was wir machen mussten! Aber letztes Mal passierte alles im Studio als ich begann die Songs aufzunehmen. Ich begann zu denken“ nun gut, ich sollte so spielen!“

Und was hat dir mehr Spass gemacht das aufnehmen Zuhause oder das in den USA?
Mr. Ox In die USA zu gehen, definitiv!

Das war besser?
Mr. Ox Ja, es war sehr einfach und es war einfach so professionell. Natürlich wegen Michael Wagner.

Nach dem ESC wollte euch jeder sehen, die Nachfrage nach euer Person war gewaltig, jetzt 4 Jahre später ist es wieder ruhiger um euch geworden, vermisst du diese Zeit gleich nach dem ESC oder bevorzugst du es wie es jetzt ist?
Mr. Ox NEIN,NEIN! Ich bevorzuge es wie es jetzt ist. Weisst du, beständig! Es war wie eine Achterbahn! Es war so chaotisch, wir waren… weisst du, nichts war bereit dafür und so wurde es wirklich chaotisch. Natürlich sind viele gute Sachen geschehen und wir haben viel gemacht. Es gab sogar einen Tag, an dem wir in drei verschiedenen Ländern waren und irgendwas gemacht haben. Ich erinnere mich nicht mal mehr daran was. Jetzt ist es viel einfacher. Du weißt es einige Zeit im voraus, was passieren wird, also ist es einfach Dinge zu planen und es geht viel ruhiger zu. Weißt du, mir ist es egal, ob wir nicht mehr SO groß sind. Aber es ist einfacher jetzt!

Und du hast auch wieder Zeit für dich selber !
Mr. Ox Ja, genau!


Der Song “Devil’s Crashing the Party” wird an einem Musical aufgeführt, kannst du uns mehr darüber erzählen?
Mr. Ox Es war eigentlich eine von MR. Lordis Demos für das Album. Ich glaube er hat es fast auf das Album geschafft aber am Ende eben nicht. Es ist einfach einer dieser Songs. Wir haben ihn nie aufgenommen, es war nur rein Demo.

Aber er gab es dem Musical und sie führen es auf?
Mr. Ox Ja!

(Das Musical heisst 1827 Infernal Musical und erzählt die Geschichte von dem großen Feuer in Turku im Jahre 1827. Premiere ist am 21. Januar 2011 im Turun Nuori Teatteri. Einer der Künstler im Musical ist die frühere Tacere Front-Frau Helena Happaranta.
Mehr Informationen unter www.nuoriteatteri.com,www.1827.fi,Tickets: www.lippu.fi)

Welche wünsche und Träume hast du, wenn es um deine Karriere geht, was willst du noch erreichen?
Mr. Ox Da gibt es viele Sachen. Es gibt immer noch viele Orte, an denen wir nicht waren. Ich würde gerne in Süd Amerika Touren. Das wäre toll.

Also wart ihr bis jetzt noch nie da?
Mr. Ox Nein waren wir nicht! Das ist eine Sache. Und natürlich gibt es da viele Bands, bei denen es großartig wäre, sie zu supporten oder mit ihnen zu touren. Natürlich Rob Zombie, Alice Cooper, irgendwas wie die. Das wäre ein Traum, der wahr werden würde. Natürlich ist einer dieser Träume bereits wahr geworden, als wir mit Ozzy Osbourne touren konnten. Aber es gibt Dinge, weisst du. Viele Dinge.

Letzte Frage, was wärst du gerne mal in einem Interview gefragt worden das du noch nie zuvor gefragt worden bist?
Mr. Ox Ah…Nun gut das.. …uh ich muss ein wenig darüber nachdenken. (längere Pause) Das ich nie zuvor gefragt wurde? Ah das ist wirklich schwer.. warte..Ich muss dich das entscheiden lassen, weil mir nichts in den Sinn kommt (lacht)

Es kommt dir nichts in den Sinn?
Mr. Ox Nichts kommt mir in den Sinn gerade. Es ist wie leer. Sorry! (lacht)

Spielt keine Rolle, das ist schon ok! Es ist eine schwere Frage!
Mr. Ox Ja, das ist es! Es tut mir leid, ich bin sprachlos! (lacht)

Ha, Ich habe dich sprachlos gemacht, das ist auch was.. Ok dann, danke dir viel viel Mal für deine Zeit und für das Interview, und ich wünsche euch eine großartige Show heute Abend!
Mr. Ox Danke dir vielmals! Es war ein sehr nettes Interview!

http://www.lordi.fi/



Autor: Sandy Mahrer, photos: Lordi
Eingetragen am: 2011-01-07

Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben


Loading







Axemaster: Eine Ouvertüre für noch viel mehr
Eine dieser Bands mit einer langen Geschichte: Axemaster wurden 1985 gegründet und hat die Szene mit >> more/mehr
2015-06-16
Freedomination
Fresh Act Juli / August
Wenn man in Finnland lebt, ist es schwierig, die einfache Tatsache zu ignorieren, dass diese Nation die >> more/mehr
2015-07-01
Tuska Open Air 2015
Wir hatten uns schon allmählich mit dem Gedanken abgefunden, dass der Sommer 2015 offenbar von höherer ... more/mehr 2015-07-07
CD: Powerwolf
Zwei Jahre nach ihrem überragenden Nummer 1 Hit „Preachers of the Night“ legen die Wölfe ihr neues Album „Blessed & Possessed“ ... more/mehr 2015-08-03
CD: Big Wreck
Seit 1990 gibt es die Band Big Wreck nun schon, und das Album, welches bereits 2014 in den USA und Kanada veröffentlicht ... more/mehr 2015-07-13
CD: Biters
Diese Jungs aus Atlanta veröffentlichen mit „Electric Blood“ ihr Debüt-Album, voll mit feinstem Punk´n´Roll. Obwohl es die ... more/mehr 2015-07-10
CD: Wilson
WILSON habe ich diesen Frühling in Hamburg das erste Mal live auf der Bühne gesehen – als Support von Halestorm. Live haben ... more/mehr 2015-07-01
CD: Donald Cumming
„Out Calls Only“ ist das Debüt-Album von Donald Cumming, ex-The Virgins Sänger, zumindest was seine Arbeit als Solo-Künstler ... more/mehr 2015-07-01
KONZERT: Faith No More
Die vor kurzem erfolgte Wiedervereinigung der 1998 aufgelösten, legendären Crossover Band Faith No More schlug hohe ... more/mehr 2015-06-24
KONZERT: Apocalyptica
Als meine Anreise nach Clifton Park begann, wusste ich nur, dass es ein verdammt langer Tag werden würde. Aber als ich es ... more/mehr 2015-05-22
KONZERT: Dirge / Crib45
Ungewöhnlich früh ging auch schon dieser Gig los, was jedoch alle Berufstätigen durchaus begrüssten – nicht zuletzt die jeweiligen ... more/mehr 2015-05-10
KONZERT: The Poodles / Pretty Wild
Der heutige Abend steht ganz im Zeichen der schwedischen Krone. Unter Blau/Gelber Flagge darf natürlich auch ein Konzert ... more/mehr 2015-05-02
English Deutsch Interview: Lordi Mr. Ox: Ich bin gerne ein Monster! - STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll