Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





Tiamat: Ich schäme mich nicht

Zwar haben die Goth-Rocker von Tiamat kein neues Album veröffentlicht, trotzdem gingen sie zum Jahresende 2010 nochmals auf Tour, um ihren Fans zu zeigen, dass sie immer noch unter den Lebenden weilen. Wir haben Sänger Johan Edlund in Pratteln getroffen, wo uns der zurückhaltende Schwede uns u.a. hinsichtlich der Zukunftspläne von Tiamat Rede und Antwort stand.



Wie geht es dir?
Gut. Ein bisschen müde heute, ich brauche eine Dusche und eine Rasur, aber alles ist gut.

Wie war die Tour bisher?
Ich weiss es nicht. Ich glaube, es ist die 10. Show heute, also sind wir in der Hälfte nach heute Abend. Wir waren in Holland, Frankreich, England, Österreich und Deutschland. Wir haben noch einige weitere Shows in Deutschland und dann viele Shows in Osteuropa, Polen, Ungarn und in Tschechien.

Ich habe gehört das nicht sehr viele Leute zu den Shows gekommen sind bis jetzt, was glaubst du ist der Grund dafür?
Ich erwarte nichts, ich richte mich nicht danach. Wir spielen Musik und geben jede Nacht unser bestes. Das ist wirklich nicht unsere Angelegenheit. Wir können nicht die Leute, die nicht da sind unsere Stimmung beeinflussen lassen, weil wir für die Leute spielen, die hier sind.

Wie kommt ihr mit den Stoneman & Orden Ogan Jungs klar?
Gut. Ich weiss dass sie vielleicht ein bisschen enttäuscht sind über die Besucherzahlen bei den Shows, aber ich denke, so ist das Leben. Wenn du in einer Rock’n’Roll Band sein möchtest, musst du weiter spielen, Jahr für Jahr, und nicht aufgeben! Das zeigt, wer es schaffen wird und wer - du weisst schon. Wenn du schnell aufgibst, dann wirst du es niemals schaffen. Wir werden es bei ihnen sehen, ich glaube, es ist ein guter Test.

Ihr habt euer letztes Album “Amanethes” 2008 veröffentlicht, habt ihr bereits Pläne für ein neues Album?
Nicht wirklich. Ich glaube es gibt Lieder. Ich schreibe Songs, ohne daran zu denken, was mit ihnen passiert und dann zu einem gewissen Zeitpunkt beschliessen wir vielleicht, dass wir zusammen kommen und proben und buchen Studios und all das, aber wir planen nicht wirklich viel.

Also gibt es zur Zeit nichts, so das du sagen könntest das nächstes Jahr etwas neues kommt?
Ich glaube wir sind jederzeit bereit. Wenn alle andern bereit sind, wir sind immer da. Wenn wir gebraucht werden und eine Plattenfirma ein Tiamat Album will, dann ja, ruft uns an und es wird geliefert.

Also seid ihr nicht mehr bei Nuclear Blast?
Vermutlich nicht!

Also schaut ihr euch nach jemandem um, der es veröffentlicht?
Yeah. Nun ja, Ich weiss nicht, vielleicht geben wir sie einfach gratis her, im Internet.

Nein, ihr braucht das nicht, ihr seid zu gut um eure Sachen gratis wegzugeben.
(Lächelt) Hoffentlich. Ich weiss es nicht.


Du hast die meisten Illustrationen in euren Booklets und CD-Covers selber gestaltet, magst du es zu malen und zu fotografieren, und machst du das nur für Tiamat oder auch für andere?
Ich arbeite gerade an einem Platten-Cover für eine finnische Band, welches ich vor Weihnachten fertigstelle, sobald ich zuhause bin. Aber diese Booklets zu designen, die Layouts… Ich mag es, aber es ist auch…Ich denke für unsere Band: Ich bin die Person, die am besten darüber Bescheid weiss worum es geht. Die Texte und alles, die Stimmung und die Farben und all das und das macht Sinn. Ich habe so viele Male versucht, Plattenfirmen dazu zu bringen, jemanden wirklich cooles zu bekommen, brillante Leute, die uns helfen, die mit uns arbeiten, aber es war auch immer ein Budget Ding und am Ende kam ich zum Entschluss: Naja, dann mach ich es lieber selbst. Aber ich weiss nicht, ob ich gerne- Ich bin nicht so in diesem Layout Zeug- Ich werde besser, weil ich es jetzt schon oft gemacht habe, aber es ist nicht wirklich Spass, das ist nicht die kreative Sache, und ich mag es meine Hände zu brauchen und zu malen und Sachen zu kleben und Sachen zusammen zu stellen auf eine kreative Weise .

Wie sieht es aus mit einer Karriere als Maler?
Nein, Nein! Meine Interessen in Kunst ist das anschauen. Selber zu malen ist nur ein Hobby, und so wird es auch bleiben. Ich möchte nicht mehr.

Und kannst du mir sagen welche finnische Band es ist?
Ich kann mich nicht an den Namen erinnern. Es ist ein Typ, der Journalist ist für ein grosses Magazin dort und es ist eine sehr experimentelle, komische Erfahrung von Musik mit Death Metal Gesang. Ich habe nicht wirklich damit angefangen, es durchzugehen und es mir anzuhören.


Also haben sie dir gesagt, was sie als Artwork wollen?
Yeah, sie haben viel in einem Mail erklärt, um was es in dem Album geht und in den Texten und die Haltung darin. Es wird interessant etwas zu machen, nachdem dir jemand gesagt hat, dass du es tun sollst.

Letztes Mal hat dich meine Kollegin …
Yeah, in Helsinki richtig?

Yeah.
Ich habe dieses Interview einige Male durchgelesen. Das war eigentlich an meinem Geburtstag! Glaube vor zwei Jahren!

Ja du hast ihr erzählt, dass du nach Griechenland gezogen bist, weil du dort verlobt bist und das du eine griechische Hochzeit planen musst, das war vor einem Jahr, hattet ihr eure Feier bereits und wie war es? Letztes Mal meintest du ja, du bist nicht so glücklich darüber, weil es in Griechenland immer eine so grosse Party sein muss.
Yeah, wir haben diese Pläne aufgegeben. Ich glaube nicht, dass wir heiraten werden; wenn wir es tun, dann nicht in Griechenland, vielleicht irgendwo anders. Es fühlt sich im Moment nicht richtig an, weil eine Hochzeit in Griechenland sehr sehr teuer ist, und dort gibt es eine Krise. Es fühlt sich einfach so falsch an und ich bin ein Sozialist, ich kann mir nicht vorstellen, Tonnen von Geld auszugeben für eine Hochzeit in einem Land, das leidet. Und ich habe es sowie so nicht also…(lacht) Wir lieben einander, also brauchen wir nicht zu heiraten!

Du scheinst eine ziemlich offene Person zu sein, du sprichst über deine Beziehungen und andere Dinge in Interviews, was hältst du von Bands, die alles versuchen, um ihre wahre Identität zu verheimlichen und sich sogar hinter Masken verstecken?
Normalerweise verstecken sie es, weil sie etwas sein wollen was sie nicht sind und ich mag das nicht. Ich meine, ich denke es ist ok, etwas auf der Bühne zu sein, Bühnenklamotten zu benutzen, Make-Up und so weiter, das ist Teil der Show. Aber ich habe vor nichts Angst.

Also magst du das nicht?
Ich verstehe den Grund nicht! Ich glaube jeder hat seine schlechten Seiten und warum verstellen. Ich denke, dass wenn du versuchst etwas zu verstecken, dann fangen sie an zu spekulieren, was wirklich abgeht, wenn er/sie Zu Hause die Tür zumacht.


Und wenn du offen bist, fragt keiner nach und sie lassen dich in Ruhe?
Yeah. Ich schäme mich nicht dafür, dass ich in einen Sex-Shop ging und dort gewichst habe. Ich meine, wir machen das ( die anderen Jungs der Band die auch im Raum sind fangen an zu lachen) Jungs machen das, es tut mir leid, dass ich das sage (lacht) das ist die Wahrheit!

Ok,(lacht) Du…
Ich hätte das nicht sagen sollen. Ich muss das löschen. Es tut mir leid!
Bandkollegen Jetzt ist es zu spät!
Yeah! Zu spät! (lacht)

Du machst bereits seit 20 Jahren oder sogar noch länger Musik, gibt es etwas, das du bereust oder das du ändern würdest, wenn du könntest?
Ich denke nie über die Vergangenheit nach! Gar nicht. Erinnern kann wehmütig machen, weist du, wir waren hier schon viele Male zuvor, jeder hat Tourerinnerungen zu teilen und das ist gut ,aber anzufangen Dinge zu bereuen, wir hätten das tun sollen anstelle von….- weisst du, das bringt nichts.

Was würdest du gerne mal in einem Interview gefragt werden, das du noch nie gefragt wurdest?
Ich weiss es nicht! Nein… Naja hast du was im Sinn? Ich weiss es nicht!

Nein nichts spezielles, vielleicht die Namen deiner Katzen oder so etwas?
Ich denke das wurde ich schon mal gefragt, weil ich meine Katzen ziemlich gut beworben habe (lächelt) mit süssen kleinen Fotos und so Zeug. Ich habe zwei Katzen, ein Männchen, ein Weibchen.

Danke dir vielmals für das Interview und alles Gute!
Danke dir!

http://www.churchoftiamat.com/




Autor: Sandy Mahrer, photos: Tiamat
Eingetragen am: 2011-01-21

Kommentare lesen: 0
                           Kommentar schreiben


Loading







Axemaster: Eine Ouvertüre für noch viel mehr
Eine dieser Bands mit einer langen Geschichte: Axemaster wurden 1985 gegründet und hat die Szene mit >> more/mehr
2015-06-16
Freedomination
Fresh Act Juli / August
Wenn man in Finnland lebt, ist es schwierig, die einfache Tatsache zu ignorieren, dass diese Nation die >> more/mehr
2015-07-01
Tuska Open Air 2015
Wir hatten uns schon allmählich mit dem Gedanken abgefunden, dass der Sommer 2015 offenbar von höherer ... more/mehr 2015-07-07
CD: Powerwolf
Zwei Jahre nach ihrem überragenden Nummer 1 Hit „Preachers of the Night“ legen die Wölfe ihr neues Album „Blessed & Possessed“ ... more/mehr 2015-08-03
CD: Big Wreck
Seit 1990 gibt es die Band Big Wreck nun schon, und das Album, welches bereits 2014 in den USA und Kanada veröffentlicht ... more/mehr 2015-07-13
CD: Biters
Diese Jungs aus Atlanta veröffentlichen mit „Electric Blood“ ihr Debüt-Album, voll mit feinstem Punk´n´Roll. Obwohl es die ... more/mehr 2015-07-10
CD: Wilson
WILSON habe ich diesen Frühling in Hamburg das erste Mal live auf der Bühne gesehen – als Support von Halestorm. Live haben ... more/mehr 2015-07-01
CD: Donald Cumming
„Out Calls Only“ ist das Debüt-Album von Donald Cumming, ex-The Virgins Sänger, zumindest was seine Arbeit als Solo-Künstler ... more/mehr 2015-07-01
KONZERT: Faith No More
Die vor kurzem erfolgte Wiedervereinigung der 1998 aufgelösten, legendären Crossover Band Faith No More schlug hohe ... more/mehr 2015-06-24
KONZERT: Apocalyptica
Als meine Anreise nach Clifton Park begann, wusste ich nur, dass es ein verdammt langer Tag werden würde. Aber als ich es ... more/mehr 2015-05-22
KONZERT: Dirge / Crib45
Ungewöhnlich früh ging auch schon dieser Gig los, was jedoch alle Berufstätigen durchaus begrüssten – nicht zuletzt die jeweiligen ... more/mehr 2015-05-10
KONZERT: The Poodles / Pretty Wild
Der heutige Abend steht ganz im Zeichen der schwedischen Krone. Unter Blau/Gelber Flagge darf natürlich auch ein Konzert ... more/mehr 2015-05-02
English Deutsch Interview: Tiamat: Ich schäme mich nicht - STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll