Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





Harm: Nach den Sternen greifen

HARM sind ein norwegisches Trio, welches sich voll dem Thrash-Metal verschrieben hat. Nach ihrem ersten Album „Devil“ haben sie nun ihr zweites Werk veröffentlicht. Drummer Øivind Vågane klärt uns kurz und schmerzlos über die Veränderungen innerhalb der Band und hinsichtlich der Musik seit dem letzten Album auf.

Hi, wie geht’s dir?
Mir geht’s gut, danke.

Viele Leute sagen Thrash-Metal sei ein sehr politisches Genre. Hat euer Album in dieser Hinsicht eine „Message“?
Nicht im speziellen. Das Themas oder die „Message“ wenn du es so willst, basiert auf persönlichen Erfahrungen, die einen signifikanten Einfluss auf unser Leben haben. Obgleich es negative oder positive Erfahrungen waren.

Euer Album trägt den Titel “Demonic Alliance”. Was ist mit der „Dämonischen Allianz“ gemeint?
Das ist eine persönliche Sache. Es handelt davon eine Allianz zu bilden zwischen dir und deinen inneren Dämonen, anstatt zu versuchen ihnen zu widerstehen. Wenn in der Vergangenheit etwas Grauenhaftes passiert ist, solltest du es dich nicht zerstören lassen. Du solltest tun, was nötig ist, um die Dinge zurechtzurücken. Revanche in anderen Worten.

Kannst du uns etwas über die Entwicklung des neuen Albums erzählen?
(Ich gehe mal davon aus, dass du die Entwicklung vom Album „Devil“ zum aktuellen Album meinst)
Also, es hat sich viel geändert, vieles ist aber auch gleich geblieben. Die Band hat einen kompletten Besetzungswechsel hinter sich, Steffan (Schulze, voc+bass) ist der einzige, der auch schon im „Devil“ Album mitgespielt hat. „Demonic Alliance“ ist härter und intensiver. Wir machen das gleiche, wir sind dabei nur einen Schritt weiter gegangen. Beide Alben sind gleichmäßig persönlich, und haben die gleiche Message in vielen Bereichen.

”Demonic Alliance” erscheint als CD/DVD Digipack. Warum eine DVD im Zeitalter von Internet und Youtube?
Weil es genau das ist, wie es sein soll. Ich würde viel lieber eine Sammlung an DVDs und CDs in meinem Regal haben als eine Datei auf meinem Computer mit einer Sammlung von Links. Ich mag einfach den Gedanken, eine Hardcopy von unserem Produkt zu haben anstatt einiger MP3s und Bilder im Web.

Ihr habt nur einen Gitarristen, würde ein zweiter euren Sound nicht auf eine enorme Art und Weise verbessern?
Das ist kein Problem im Studio, da Steffan und Adreas (Vågane, Øivinds Bruder, Anm. d. Red.) sich einige Arbeit geteilt haben und man so viele Gitarren aufnehmen kann wie man möchte. Live auf der anderen Seite haben wir zwei Gitarrenspieler. Unser Live Gitarrist ist Nicolay “Jørni” Johnsen.

Werdet ihr in naher Zukunft auch in Deutschland auftreten?
Im Moment haben wir noch nichts gebucht in Deutschland, aber wir und unser Label Battlegod arbeiten daran. Uns würde es sehr freuen, wenn es klappen würde.

Was sind eure Zukunftspläne auf die Musik bezogen?
Viel Live spielen, viel Musik machen und den Sternen greifen!

http://www.harmofnorway.com/

Autor: Tristan Fröhlich, photo: Harm
Eingetragen am: 2011-06-22

Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben


Loading







Axemaster: Eine Ouvertüre für noch viel mehr
Eine dieser Bands mit einer langen Geschichte: Axemaster wurden 1985 gegründet und hat die Szene mit >> more/mehr
2015-06-16
Freedomination
Fresh Act Juli / August
Wenn man in Finnland lebt, ist es schwierig, die einfache Tatsache zu ignorieren, dass diese Nation die >> more/mehr
2015-07-01
Tuska Open Air 2015
Wir hatten uns schon allmählich mit dem Gedanken abgefunden, dass der Sommer 2015 offenbar von höherer ... more/mehr 2015-07-07
CD: Powerwolf
Zwei Jahre nach ihrem überragenden Nummer 1 Hit „Preachers of the Night“ legen die Wölfe ihr neues Album „Blessed & Possessed“ ... more/mehr 2015-08-03
CD: Big Wreck
Seit 1990 gibt es die Band Big Wreck nun schon, und das Album, welches bereits 2014 in den USA und Kanada veröffentlicht ... more/mehr 2015-07-13
CD: Biters
Diese Jungs aus Atlanta veröffentlichen mit „Electric Blood“ ihr Debüt-Album, voll mit feinstem Punk´n´Roll. Obwohl es die ... more/mehr 2015-07-10
CD: Wilson
WILSON habe ich diesen Frühling in Hamburg das erste Mal live auf der Bühne gesehen – als Support von Halestorm. Live haben ... more/mehr 2015-07-01
CD: Donald Cumming
„Out Calls Only“ ist das Debüt-Album von Donald Cumming, ex-The Virgins Sänger, zumindest was seine Arbeit als Solo-Künstler ... more/mehr 2015-07-01
KONZERT: Faith No More
Die vor kurzem erfolgte Wiedervereinigung der 1998 aufgelösten, legendären Crossover Band Faith No More schlug hohe ... more/mehr 2015-06-24
KONZERT: Apocalyptica
Als meine Anreise nach Clifton Park begann, wusste ich nur, dass es ein verdammt langer Tag werden würde. Aber als ich es ... more/mehr 2015-05-22
KONZERT: Dirge / Crib45
Ungewöhnlich früh ging auch schon dieser Gig los, was jedoch alle Berufstätigen durchaus begrüssten – nicht zuletzt die jeweiligen ... more/mehr 2015-05-10
KONZERT: The Poodles / Pretty Wild
Der heutige Abend steht ganz im Zeichen der schwedischen Krone. Unter Blau/Gelber Flagge darf natürlich auch ein Konzert ... more/mehr 2015-05-02
English Deutsch Interview: Harm: Nach den Sternen greifen - STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll