Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





AUDIO CDs
 

Rezensionen Archiv
Hier findet Ihr alle Rezensionen der letzen Monate um zu stöbern und zu entdecken. Viel Spaß!
 
   
0 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 |

Axel Rudi Pell Ballads IV
Axel Rudi Pell ist allgemein dafür bekannt, dass er nicht nur heftig rockende Songs schreiben kann, sondern insbesondere auch gefühlvolle Balladen. Axel nimmt dies zum Anlass, um regelmäßig reine Balladen-Alben zu veröffentlichen. Während die ersten drei Alben Songs von Axel enthielten, folgt nun ein Album, auf dem sich Cover und ... more/mehr

2011-10-23

Axel Rudi Pell Live on Fire
Die Veröffentlichung von Live-Dokumenten wird von einigen Bands mittlerweile inflationär betrieben. Auch wenn man dies bei Axel Rudi Pell noch nicht behaupten kann, ist auch sein letzter Live-Release „Live over Europe“ gerade mal 5 Jahre her. Nun folgt „Live on Fire“, das nicht nur als DVD, sondern auch als CD veröffentlicht wird. ... more/mehr

2013-04-11

Axenstar The Final Requiem
Feinsten Powermetal bieten uns hier die vier Schweden. Die Musik erinnert an Kamelot, Symphony X, Impellitteri. Gekonnt werden hier Keyboards und Gitarren eingesetzt.
Melodisch kombiniert mit hervorragenden Vocals von Magnus Winterwild. Hier sind Könner am Werk. Ohne Frage! Ich finde den Namen der Band zwar daneben, aber was ... more/mehr

2006-12-14

Ayin Aleph Ayin Aleph II
„Ayin Aleph II” macht Spaß. So wirklich, ohne Einschränkung. Und das, obwohl AYIN ALEPH nach „Ayin Aleph I“ einen Stilbruch hingelegt haben und „Ayin Aleph II“ in die Barock/Gothic-Ecke tendiert; dabei aber so federleicht und verspielt ist, dass es eher an Wagner als an Emile Guileles erinnert. Die Barock-Wurzeln finden sich immer ... more/mehr

2010-04-15



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
Wilson
DVDs
Poets of the Fall
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Hass
KONZERTE
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree
FILME
True Detective
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll