Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





Call me Peter
Fresh Act Januar 2014


Vier Jungs, ein kurioser Name und eine tüchtige Ladung Rock, das sind Call me Peter aus Schönenwerd im wunderschönen Kanton Solothurn in der Schweiz. Die vier Herren haben sich dem Hard Rock verschrieben und was man zu hören bekommt, lässt aufhorchen. Talentiert sind sie allemal und ihre beiden Demotapes, die in Eigenproduktion entstanden sind, beweisen das. Mit ziemlichen Rockstar Allüren stellen sich David, Scudii, Ramon und Ben in unserem ersten Fresh Act Interview des Jahres 2014 vor.

Hallo zusammen, könnt ihr zuerst mal die Band vorstellen, wer seid ihr und wer ist Peter?
Hallo Sandy! Hinter dem Namen Call Me Peter stehen vier Jungs, das wären David Urben (Vocals/Guitar), Andrea „Scudii“ Scuderi (Lead Guitar), Ramon Bartley (Bass/Vocals) und last but not least Ben Renold (Drums). Wer ist Peter? Gute Frage… Peter ist die kleine Stimme in uns, welche uns auffordert, Alkohol in Mengen zu konsumieren, Sex zu haben, Musik immer lauter und lauter zu hören, kurz: Er ist der kleine Teufel, den jeder von uns in sich trägt.

Wie kommt man auf den Namen Call me Peter?
Vier Jungs, viel Bier und ganz wichtig: Ein müffelnder, dunkler Keller, den wir vor ewiger Zeit noch „Bandraum“ nannten. Ach übrigens:
Laut Wikipedia kommt der Name aus dem Englischen und heisst auf Deutsch „Sag mir Peter“.

Welche Art von Musik macht ihr und was unterscheidet euch von anderen Bands in diesem Genre?
[(Guitar)2 x Bass] / Drums + 2Vocals = Rock
Wir gehörten alle zu den Aussenseitern in unserer Schulzeit. Doch die Zeiten ändern sich.

Ihr hattet am 19.10.2013 eure Plattentaufe, wie lief es?
Hervorragend! Hammer Stimmung, geile Fans, sexy Frauen, originelle Show und laute Bands!

Ihr seht alle noch ziemlich jung aus, wie alt seid ihr denn? Und wie seid ihr zur Musik gekommen?
Danke fürs Kompliment, aber ein richtiger Rockstar verrät sein Alter nie! Zusammen sind wir 87, also ist die Rente schon langsam überfällig…
Wir haben uns früher in Sport probiert, jedoch sind vier Jungs für ein Profifussball Team sieben Mann zu wenig…

Call Me Peter besteht schon ein paar Jährchen, ihr habt allerdings bis letzten Oktober über ein Jahr keine Gigs mehr gespielt, was war denn der Grund dafür?
18 bez. 21 Wochen grüne Ferien … (Inkl. Erholungsphase)

Von welchen Bands lasst ihr euch inspirieren? Habt ihr alle den gleichen Musik Geschmack oder macht es die Mischung bei euch?
Von A wie Aerosmith bis Z wie ZZ-Top. Die Mischung machts. Ist mit Whisky zu vergleichen: Jeder von uns hat ihn gerne, doch jeder auf eine andere Weise. ;)


Ihr habt vor kurzem eure EP „Call Me Peter“ herausgebracht. Wer war für das Songwriting zuständig? Ist das Teamwork bei euch?
In den meisten Fällen kommt einer von uns hysterisch in den Bandraum gestürzt und erzählt uns von seiner Idee, anschliessend wird diese im Team umgesetzt.

Habt ihr dieses Album komplett selber aufgenommen? Wart ihr im Studio? Oder wie habt ihr das gemacht?
Korrekt. Wir konnten das Equipment, welches wir f・ das Aufnehmen benigten, ausleihen und richteten uns im familieneigenen Studio von unserem Schlagzeuger Ben ein. Jedoch konnten wir dort nur die Drums und den Bass einspielen, aus wettertechnischen Gr・den resp. aus Angst vor Hochwasser (der Raum befindet sich direkt neben der Aare) zogen wir in unseren Bandraum um, machten es uns dort gem・lich und nahmen die Gitarren- und Gesangsspuren dort auf. Gemischt wurde die H舁fte in der Schweiz, ein Song in Amerika und einer in Australien - Lange Geschichte ;)

Man ht immer wieder das es Bands aus der Schweiz schwieriger haben, Auftritte zu bekommen, egal ob im In- oder Ausland. Was denkt ihr dar・er?
Das knen wir nur best舩igen. Wir merken es am eigenen Leib, dass es schwierig ist, ohne Label bez. ohne Unterst・zung aus der Branche, an Gigs zu kommen. Es gibt viele junge und talentierte Bands, da ist es schwierig hervorzustechen.

Was müsste sich eurer Meinung nach an der Schweizer Musikszene oder in der Musikszene allgemein ändern?
Durch die Tatsache, dass immer mehr Musik gratis gedownloadet wird, büssen alle, welche an so einer Produktion mitgearbeitet haben, an Einnahmen ein. Die Labels können somit weniger in „No Name“ Bands investieren, fahren die sichere Schiene, das ist schade.


Sucht ihr nach einer Plattenfirma, oder bevorzugt ihr die Do-it-yourself-Methode?
Klar doch, wer schon nicht.

Wie sollte die ideale Plattenfirma f・ euch aussehen, und was sollte sie f・ euch tun?
Sie sollte vertrauen in uns haben, akzeptieren wie wir sind und uns bei unserer Vermarktung unterst・zen.

Wie sieht die perfekte Konzert-Venues f・ euch aus? Und wo in der Schweiz w・det ihr gerne mal spielen?
Fullhouse, tolle Stimmung, gutes Team der Location und ganz wichtig: Gutes Essen ;) Das ist einfach: Hallenstadion.

Wo seht ihr euch selber denn in 10 Jahren?
Das werden wir sehen.

Wenn die Leute jetzt Interesse an euer Band haben, wo bekommen sie mehr Informationen zu euch und wo können sie euer Album kaufen?
Infos gibt es unter www.callmepeter.ch
Musik gibt es auf mx3.ch.
Videos auf Youtube.
Faces auf Facebook.
Pornos auf Youporn… wo sonst?

Vielen Dank für eure Zeit und alles Gute!
Wir danken dir! Rock On!

Autor: Sandy Mahrer Photos:Band
Eingetragen am: 2014-01-01

Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben


Loading







Axemaster: Eine Ouvertüre für noch viel mehr
Eine dieser Bands mit einer langen Geschichte: Axemaster wurden 1985 gegründet und hat die Szene mit >> more/mehr
2015-06-16
Freedomination
Fresh Act Juli / August
Wenn man in Finnland lebt, ist es schwierig, die einfache Tatsache zu ignorieren, dass diese Nation die >> more/mehr
2015-07-01
Tuska Open Air 2015
Wir hatten uns schon allmählich mit dem Gedanken abgefunden, dass der Sommer 2015 offenbar von höherer ... more/mehr 2015-07-07
CD: Powerwolf
Zwei Jahre nach ihrem überragenden Nummer 1 Hit „Preachers of the Night“ legen die Wölfe ihr neues Album „Blessed & Possessed“ ... more/mehr 2015-08-03
CD: Big Wreck
Seit 1990 gibt es die Band Big Wreck nun schon, und das Album, welches bereits 2014 in den USA und Kanada veröffentlicht ... more/mehr 2015-07-13
CD: Biters
Diese Jungs aus Atlanta veröffentlichen mit „Electric Blood“ ihr Debüt-Album, voll mit feinstem Punk´n´Roll. Obwohl es die ... more/mehr 2015-07-10
CD: Wilson
WILSON habe ich diesen Frühling in Hamburg das erste Mal live auf der Bühne gesehen – als Support von Halestorm. Live haben ... more/mehr 2015-07-01
CD: Donald Cumming
„Out Calls Only“ ist das Debüt-Album von Donald Cumming, ex-The Virgins Sänger, zumindest was seine Arbeit als Solo-Künstler ... more/mehr 2015-07-01
KONZERT: Faith No More
Die vor kurzem erfolgte Wiedervereinigung der 1998 aufgelösten, legendären Crossover Band Faith No More schlug hohe ... more/mehr 2015-06-24
KONZERT: Apocalyptica
Als meine Anreise nach Clifton Park begann, wusste ich nur, dass es ein verdammt langer Tag werden würde. Aber als ich es ... more/mehr 2015-05-22
KONZERT: Dirge / Crib45
Ungewöhnlich früh ging auch schon dieser Gig los, was jedoch alle Berufstätigen durchaus begrüssten – nicht zuletzt die jeweiligen ... more/mehr 2015-05-10
KONZERT: The Poodles / Pretty Wild
Der heutige Abend steht ganz im Zeichen der schwedischen Krone. Unter Blau/Gelber Flagge darf natürlich auch ein Konzert ... more/mehr 2015-05-02
English Deutsch Fresh Acts: Call me Peter <br>Fresh Act Januar 2014 - STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll