Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





Empty Dreams
STALKERs Fresh Act - Mai 2007


Der Bandname legt ja schon nahe, dass das Metalmusiker-Dasein eher schwierig ist, besonders, wenn du in Transsylvanien, Rumänien, lebst. Abgesehen von diesem bekannten legendären Einwohner der Gegend (ihr wisst, wen ich meine...) ist wohl nicht viel über die Musikszene dieses Landes bekannt. Daher präsentiert euch STALKER nun die Band Empty Dreams, die gerade ihr neues "Solar Waltz" Demo veröffentlicht hat, nun auch als Download erhältlich. Am besten stellen sich die Jungs und das Mädel gleich selbst mal vor!



Wer seid ihr? Stellt doch bitte alle Bandmitglieder mit typischen Eigenschaften oder Macken vor.
Wir sind Empty Dreams, eine Metalband aus einer kleinen Stadt namens Reghin im Herzen von Transsylvanien.
Line-up: Emese Kiss – keyboard/vocals, als Kind studierte ich klassisches Klavier, dann fing ich mit Keyboard an.
Trebor – guitar/vocals. Meine Hobbies sind neben Gitarrespielen Motorräder, Kino und PC.
Levente Schindler – bass, ich bin der jüngste in der Band, auch der neue... ich spiele Bass und bastle gerne Flugzeugmodelle.
Tibor Türke – drums. Ich sammle alles von meiner Lieblingsband Iron Maiden (bisher sind´s 109 CD/DVD/LP´s)
 
Was macht ihr für Musik??
Emese: Ich kann keine wirklich passende Kategorie finden... so eine Art Melodic Metal…wir nennen es Transylvanian Melodic Metal. Oder was meinst du?
 
Wie steht es mit der Rock/Metal Szene in Transsylvanien? Ist es besonders schwierig für solche Bands in Rumänien?
Tibor: Vor dem Fall es Eisernen Vorhangs existierte so eine Szene so gut wie gar nicht, aber in letzter Zeit tut sich einiges im Underground. Und, ja, es ist schwierig.

Wen oder was wollt ihr mit eurer Musik erreichen?
Emese: Ich denke nicht an ein bestimmtes Zielpublikum (außer Metalheads J ), wenn ich einen Song schreibe, es passiert einfach. Das ist alles. Wenn die Leute es mögen, toll, wenn nicht, kann ich nichts machen...
 


Wie hat alles angefangen?
Tibor: Ich fing an, 1998 mit meinem alten Kumpel Csaba Kellner (Ex-Gitarrist). Das erste Line-up hielt nicht lange, 2000 erwachte die Band zum Leben, wir spielten einige Gigs und gewannen 2001 in der Metal-Kategorie beim Consteletii Rock Festival. 2002 änderte sich das Line-Up erneut und hielt nur bis zum Sommer. Es dauerte vier Jahre, die Band mit dem aktuellen Line-Up neu zu formieren.
 
Wer sind eure Vorbilder, was sind eure wichtigsten musikalischen Einflüsse?
Emese: Ich hör mir alle Spielarten von Metal an, von Heavy bis Doom, dabei achte ich am meisten auf Melodien J. Ich versuche, nicht all zu sehr von anderen Bands beeinflusst zu werden, um etwas einzigartiges zu schaffen. Ich habe kein bestimmtes Vorbild in der Metalszene.
Trebor: Meine Lieblingsband ist Kalapacs, mein Lieblingskünstler Steve Vai.
Levente: Mein Idol ist Cliff Burton.
Tibor: Mein Idol ist Steve Harris (God of Heavy Metal J ), wegen seiner Einstellung und der Konsequenz, mit der er dieses Heavy Metal Monster namens Iron Maiden geschaffen hat, und natürlich Nicko McBrain wegen seiner ausgezeichneten Fähigkeiten als Drummer.
 
Wer schreibt die Musik / Texte, oder sind alle in der Band eingebunden?
Emese: Die Songs werden hauptsächlich per Keyboard und Gitarre kreiert, alle anderen Arrangements folgen später. Trebor und ich machen die Musik, die Texte von uns dreien: Trebor, Tibor und mir.
Tibor: Mein English ist alles andere als perfekt, also rede ich mit Emese, wenn ich eine Textidee habe, und sie erledigt den Rest, sie ist viel begabter auf diesem Gebiet als ich.
 
Was macht ihr, wenn ihr nicht in der Band aktiv seid (Studium, Beruf)?
Emese: Studieren, Zahntechnik.
Trebor: Arbeiten im IT-Bereich
Levente: Ich mach bald mein Abitur.
Tibor: Leider arbeiten J, ich bin Zahntechniker und hasse meinen Job aus tiefstem Herzen! (Jeden Tag dieselben Leute, derselbe Ort, dieselbe Routine).



Denkt euch nen Werbeslogan für euch aus!
Emese: Ich glaube an meine Träume! Wenn wir nicht an das glauben, was wir tun, welchen Sinn macht das ganze dann?
 
Habt ihr nicht manchmal die Schnauze voll von all den Vampir-Klischees, wenn die Leute hören, woher ihr kommt?
Tibor: Oh yeah! (Hollywood regiert die Welt…) Glaub nicht alles, was du in einem Film siehst J Übrigens sind alle Bandmitglieder ungarische Staatsbürger (und verdammt stolz darauf J). Eine traurige und lange Geschichte... weißt du, Transsylvanien war Teil von Ungarn, dann Weltkriege und der Trianon Vertrag, der es Rumänien zum Geschenk machte...
 
Würdet ihr eure Seele an den Teufel verkaufen, um berühmt zu werden?
Emese: Wenn ich an den Teufel glauben würde, sicher, haha J
Trebor: Yeah! Haha J
Levente: Yes! J
Tibor: Ich nicht! (Auch wenn er cool zu sein scheint, ein Rebell, wie auch die Metalheads). Es ist viel befriedigender, etwas aus eigener Kraft zu erreichen, auch wenn es dann schwerer zu realisieren ist.
 
Wofür würdet ihr euch entscheiden, wenn ihr zwischen Sex, Drugs oder Rock´n´Roll wählen müsstet?
Emese: Rock´n´Roll!
Trebor: Rock´n´Roll!
Levente: Sex & Rock´n´Roll!
Tibor: Sex & ‘Roll! Music (Metal) ist die beste Droge!
 
Was ist euer Traum, woher holt ihr eure Motivation?
Emese: Musik ist meine Art, dieser Welt zu entfliehen; mir macht Keyboard spielen und Songs schreiben echt Spaß. Darum mache ich es. Das ist mein Traum!
Tibor: Ich bin abergläubisch, was meine Träume betrifft, daher verrate ich sie nicht! Und Motivation ist, etwas Eigenes zu erschaffen.



Was macht ihr, wenn es nix mit eurer Musikkarriere wird?
Alle würden das tun, was wir jetzt machen, Jobs und Schule. Aber so schnell geben wir nicht auf!
 
Was war der aufregendste/enttäuschendste Moment der Bandgeschichte?
Emese: Die Geburt eines neuen Songs! Das sind die aufregendsten Momente! Mir fällt kein wirklich enttäuschender Moment ein...
Tibor: Für mich ist es im Proberaum am spannendsten, wenn wir einen neuen Song kreieren!
Die größte Enttäuschung war die Aufnahme der kommerziellen Version des Songs “Lost” ohne meine Zustimmung... ich entschloss mich dann, nicht länger so weiter zu machen und die Band lieber auf Eis zu legen. Naja, eine lange und langweilige Geschichte... wichtig ist, dass wir wieder da sind, mit einem neuen Line-up, mit gemeinsamen Zielen und ohne Konflikte, was die musikalische Richtung betrifft!
 
Was war das Verrückteste, das euch passiert ist?
Ist bisher nicht passiert! J
 
Was passierte bei eurem besten/eurem schlechtesten Gig?
Emese: Das Publikum macht eine Show gut oder schlecht, un natürlich auch der Tontechniker J.  Das Schlagzeug oder meine Stimme auf der Bühne nicht zu hören ist ein Alptraum! Das wird dann sicher ein schlechter Gig!
Tibor: Während einer Liveshow, dank der euphorischen Publikumsreaktion, konnte ich zugleich singen und Schlagzeugspielen, obwohl meine Stimme klingt wie Nicko McBrains´ Gesangsperformance auf der “No More Lies” EP, haha. Die schlimmste Show ist immer dann, wenn ich auf nem echt beschissenen Drumkit spielen muss.
 
Euer Song soll als Hintergrundmusik in nem Spot für Slipeinlagen verwendet werden, seid ihr einverstanden?
Die Jungs: Ja, wenn wir die Mädels beim Drehen des Spots an- und ausziehen dürfen!
 
Auf welchen eurer Songs seid ihr am meisten stolz, und warum?
Emese: Ich bin mit allen unseren Songs zufrieden.
Tibor: Von den neuen “End Of My Dreams”, denn der Text ist sehr persönlich, und ich glaube, die Melodie passt perfekt dazu.
 
Was findet ihr toll/total beschissen am Musikerdasein?
Emese: Ich fühl mich toll, wenn ich nur spielen kann, deswegen ist es cool, Musiker zu sein. Mir fällt nichts Negatives ein, vielleicht, dass es sehr zeitaufwendig ist.
Tibor: Sightseeing, Reisen zu Orten, wo ich sonst nicht hinkäme, wenn wir dort nicht spielen würden. Scheiße ist, dass wir nicht unseren Lebensunterhalt mit der Musik bestreiten können, also bedeutet Musiker sein eine Menge Freizeit opfern.
 


Würdet ihr beim Eurovisions- oder Idols-Contest mitmachen?
Niemals!
 
Mit welchen Bands würdet ihr gerne auf Tour gehen?
Emese: Es gibt so viele tolle Bands, mit denen ich gerne touren würde, ich wäre mit jeder Band aus Finnland zufrieden, denn die Metalszene dort ist einfach unglaublich.
Tibor: Iron Maiden! Sehr unwahrscheinlich J und Nightwish! Wir trafen sie mal nach einer Show in Bukarest, und sie schienen echt cool zu sein!
Levente: Metallica!
 
Was ist in naher Zukunft geplant?
Emese: Gigs bei Sommerfestivals in Rumänien, vielleicht ein paar in Ungarn, und uns nach einem Plattendeal umsehen!

Die offizielle Band-Webseite: www.emptydreams.ro
E-mail: emptydreams_band@yahoo.com


Autor: Klaudia Weber, photos: Empty Dreams
Eingetragen am: 2007-04-30

Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben


Loading







Axemaster: Eine Ouvertüre für noch viel mehr
Eine dieser Bands mit einer langen Geschichte: Axemaster wurden 1985 gegründet und hat die Szene mit >> more/mehr
2015-06-16
Freedomination
Fresh Act Juli / August
Wenn man in Finnland lebt, ist es schwierig, die einfache Tatsache zu ignorieren, dass diese Nation die >> more/mehr
2015-07-01
Tuska Open Air 2015
Wir hatten uns schon allmählich mit dem Gedanken abgefunden, dass der Sommer 2015 offenbar von höherer ... more/mehr 2015-07-07
CD: Powerwolf
Zwei Jahre nach ihrem überragenden Nummer 1 Hit „Preachers of the Night“ legen die Wölfe ihr neues Album „Blessed & Possessed“ ... more/mehr 2015-08-03
CD: Big Wreck
Seit 1990 gibt es die Band Big Wreck nun schon, und das Album, welches bereits 2014 in den USA und Kanada veröffentlicht ... more/mehr 2015-07-13
CD: Biters
Diese Jungs aus Atlanta veröffentlichen mit „Electric Blood“ ihr Debüt-Album, voll mit feinstem Punk´n´Roll. Obwohl es die ... more/mehr 2015-07-10
CD: Wilson
WILSON habe ich diesen Frühling in Hamburg das erste Mal live auf der Bühne gesehen – als Support von Halestorm. Live haben ... more/mehr 2015-07-01
CD: Donald Cumming
„Out Calls Only“ ist das Debüt-Album von Donald Cumming, ex-The Virgins Sänger, zumindest was seine Arbeit als Solo-Künstler ... more/mehr 2015-07-01
KONZERT: Faith No More
Die vor kurzem erfolgte Wiedervereinigung der 1998 aufgelösten, legendären Crossover Band Faith No More schlug hohe ... more/mehr 2015-06-24
KONZERT: Apocalyptica
Als meine Anreise nach Clifton Park begann, wusste ich nur, dass es ein verdammt langer Tag werden würde. Aber als ich es ... more/mehr 2015-05-22
KONZERT: Dirge / Crib45
Ungewöhnlich früh ging auch schon dieser Gig los, was jedoch alle Berufstätigen durchaus begrüssten – nicht zuletzt die jeweiligen ... more/mehr 2015-05-10
KONZERT: The Poodles / Pretty Wild
Der heutige Abend steht ganz im Zeichen der schwedischen Krone. Unter Blau/Gelber Flagge darf natürlich auch ein Konzert ... more/mehr 2015-05-02
English Deutsch Fresh Acts: Empty Dreams<br>STALKERs Fresh Act - Mai 2007 - STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll