Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





Kumpulan Kyläjuhlat 2012

2012-05-30
Stadt / City Helsinki 
Land / Country FIN 
Web www.kumpulankylajuhlat.fi
 
Veranstaltungsort:
Location
Kumpula 
Datum / Date26.05.2012 

Auch nach drei Jahren Leben in Helsinki entdeckt man immer noch das eine oder andere jährlich stattfindende Event, von dem man noch nie zuvor gehört hat. Zum Beispiel das "Kumpulan Kyläjuhlat" [zu deutsch: "Dorffest Kumpula"], ein Stadtteilfest im Helsinkier Bezirk Kumpula. (Im Frühjahr/Sommer finden überall in und um die Hauptstadt derartige kleine Festivals mit nahmhaften Line-Up statt, und das grossteils bei freiem Eintritt, also lohnt es sich, den örtlichen Veranstaltungskalender im Auge zu behalten, Anm.d.Red.) Die 2012er-Ausgabe steht unter dem Motto "Helsinki - 200 Years As Capital" und wartet unter anderem mit Gigs auf diversen Bühnen, einem großen Flohmarkt, Essens- und Getränkeständen, Workshops und vor allem jeder Menge Sonnenschein auf. Endlich hat der Sommer 2012 Finnland erreicht!

Vielleicht hat sich Mr. Jones, der Lead-Gitarrist von Muddy Bones, ähnliches gedacht und sich ein paar Extra-Minuten in der Hängematte gegönnt; jedenfalls erscheint er zu spät zum eigenen Auftritt. Nun ja, wir wollen es ihm nicht verübeln, immerhin können wir so noch etwas von Cherika sehen, deren eigentlichen Auftritt wir leider verpassten, und zwar mit ihrem Song "Reach Out".


Dann kommt auch schon Mr. Jones, und kaum legen Muddy Bones mit "Whiskey" los, rockt und post eben jener Herr am Bühnenrand, als wäre er Slash höchstpersönlich. Nun, bei dem Charisma, den der junge Mann versprüht, kann er es sich das ruhig erlauben. Neben weiteren Eigenkompositionen wie "Devil Woman" und "Shootin` Gun" geben die Blues-Rocker um Frontmann Pete Waters auch noch Coverversionen von The Rolling Stones ("Jumpin` Jack Flash") und Chuck Berry ("Johnny B. Goode") zum Besten. Letzteres bringt sogar die Hare-Krishna-Hippies vor der "Nuorten lava" ["Jugendbühne"] zum Headbangen. Einziger Wermutstropfen: Obwohl der "STALKER Fresh Act Juli 2012" der letzte Act auf dieser Bühne ist, wird keine Zugabe gespielt, "wegen des verspäteten Starts". Das Publikum hätte dies aber nur zu gerne gesehen...


Weiter geht`s für uns gute drei Stunden später mit dem Programm auf der "Juhlalava" ["Festbühne"], auf der die Barbe-Q-Barbies von der allerersten Sekunde an eine wahrlich grandiose Rock`n`Roll-Performance hinlegen. Liegt es an Frontfrau Niki Rock, nun mit fescher blonder Kurzhaarfrisur, den Gitarristinnen Kaisa und Ekkis, der Bassistin Minttu oder der ebenfalls erblondeten Drummerin Niina, dass einige Herren im Publikum den Titel des Openers "Aggression" gleich wörtlich nehmen und das Absperrband zur Bühne niederreißen, um "Finland`s hottest girl rock band" näher zu sein? Wie dem auch sei: Die Damen lassen sich davon nicht beirren und liefern mit Songs wie "My Salvation", "Spell", "Saturday", "Twisted Little Sister", "Rockstar" und "Love Machine" einen Kracher nach dem nächsten ab. Aktuell wird im "Sound Supreme Studio" in Hämeenlinna mit Hochdruck am Nachfolgealbum des Debüts "All Over You" gearbeitet. Bei der Performance des gleichnamigen Titeltracks schafft es dann ein männlicher Fan, direkt an die Bühne zu gelangen, doch er will den Mädchen nicht an die Wäsche, sondern das Publikum zum Mitrocken animieren und tut dies mit vollem Headbang- und Klatscheinsatz. Die Menge folgt dem guten Beispiel und es müsste schon mit dem Teufel zugehen, wenn die Girls nun bei ihren Shows in London nicht ähnlich wild abgefeiert werden würden. Alleine dieser Gig würde schon die vollen zehn Punkte rechtfertigen...


Ziemlich leer wird`s dann vor und während des Auftritts der Cone Village Band. Auch unser Interesse gilt hauptsächlich den angekündigten Special Guests, Caroline-Frontmann Tommy Gun und Eduardo Martinez, Front-Rocker von The Flaming Sideburns. Letzterer lässt sich gar nicht erst blicken und das Ganze scheint auch nicht weiter kommentiert zu werden. Tommy dagegen rockt mit seinen zwei Coverversionen von Creedence Clearwater Revival ("Suzie Q") und The Rolling Stones ("Jumpin` Jack Flash"), was das Zeug hält, und bringt - wie schon zuvor die Barbe-Q-Barbies - ein paar Fans dazu, voller Begeisterung das Absperrband zur Bühne niederzureißen. Nach der wilden Rock`n`Roll-Action Tommys hat`s der eigentliche Frontmann der Cone Village Band, Marko Lehtinen, bei seiner Rückkehr auf die Bühne umso schwerer - und wird nun tatsächlich fortwährend ausgebuht. Ein wenig glorreiches Ende für unseren letzten Gig heute...

Fazit: Ein Stadtteilfest mit ziemlich buntem Programm, großartigen Gigs inklusive jeder Menge "Jumpin` Jack Flash" und "Absperrband-Action", und noch mehr Sonnenschein. Auch wenn sich Letzteres nie im Vorfeld einkalkulieren lässt, sollte man das "Kumpulan Kyläjuhlat" doch jedes Jahr auf der Liste der zu besuchenden Events stehen haben...


+ photos: Stefanie Singh


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

10/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
Powerwolf
DVDs
Tarja
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Wiener Totenlieder
KONZERTE
Apocalyptica
FILME
True Detective
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll