Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


My New Zoo

2008-11-15
Titel / Title A.I.D.A. 
Label Shoko Music/ALIVE 
Web www.mynewzoo.com
 
Gesamtspielzeit
Total run time
52:32 
Vö/Releasealready released / bereits erschienen 

Hier wird derselbe Nerv wie bei The Hives getroffen, außer dass es hier etwas lockerer und etwas sanfter zugeht. Beide Bands produzieren Spaß-Sound, aber The Hives bringen es aggressiver rüber. Der Sound hier wie das Kind von The Hives und Weezer.

Nu-Rock ist ein ziemlich gutes Album. Die schnellen, sprunghaften Kompositionen halten die Zuhörer wach und zwingen sie zum zuhören; hier haben wir definitiv keine Hintergrund/Fahrstuhl Mucke. Technisch haben wir es hier mit einer fähigen Band zu tun. Das ganze Album über die Abwechslung beizubehalten ist schon eine starke Leistung und der Sänger ist wirklich talentiert. Des Weiteren sind die Songs gut aufgemacht und überleben auch mehrmaliges Hören durch ihre komplexe Natur. Jedes Mal wenn man die Scheibe auflegt kann man etwas Neues in einigen Songs entdecken.

Das Problem des Albums wie auch das der Band ist der Sound an sich. Sprunghafte Töne beizubehalten ohne auf die Nerven zu gehen ist eine harte Aufgabe. Einige Songs bauen sich zum Ende hin auf, das Tempo beschleunigt sich und die Töne werden zum Mischmasch und hier liegt der Hund für die Zuhörer begraben; Einige werden durch die Beschleunigung verstärkt und lassen den Power der Songs erkennen, bei anderen kann der Zuhörer nicht erwarten, dass der Song endlich vorbei ist weil sich der Sinn verloren hat.

Wenn Dir die Beatles, Weezer und diese Art von Feel-Good Rock gefallen und Dir eine schnelle Abfolge nichts ausmacht wird Dir dieses Album gefallen. Das Einzige was mich davon abhält hier die volle Punktzahl zu vergeben ist die zunehmende Schwierigkeit ein echtes Original abzuliefern. Wenn sie das Album vor den Hives gemacht hätten…


Ozzy Aikas


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

8.5/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll