Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Bornholm

2009-11-15
Titel / Title March For Glory And Revenge  
Label VIC Records  
Web www.bornholm.hu
 
Gesamtspielzeit
Total run time
46:14 
Vö/Releasebereits erschienen / already released 

Bornholm stammen nicht, wie der Name vermuten liesse, aus dem skandinavischen Raum, sondern aus Ungarn. Die Band wurde 2000 gegründet und hat 2005 das Debütalbum "On The Way Of The Hunting Moon" herausgebracht; erneut dauerte es Weile, bis nun der Nachfolger vorliegt. Die Erklärung der Band zum Faktum, sich nach der Insel dänischen Bornholm zu benennen: Dort ansässige Langobarden machten sich ca. im 5 Jahrhundert zu den Karpaten auf, um sich ungarischen Heiden anzuschliessen. Thematisch scheint sich das zweite Album March For Glory and Revenche auch genau dort anzulehnen, zumal in den Texten Thule als mythologische Referenz vor dem Schlachtgetümmeln in den Karpaten und den Feldern von Carnuntum harangezogen wird. Und richtig, auch musikalisch liegen die Wurzeln eher im hohen Norden, sprich Black Metal, klassische norwegische Bombast-Machart. Orchestral, melodisch, episch und atmosphärisch, mit gelegentlichen Ausflügen in den Pagan/Viking Metal, sodass ich als Vergleich auch Ensiferum oder Moonsorrow heranziehen würde, was etwa einen Track wie "Where The Light Was Born (Thule Ultima A Sole Nomen Habens)" betrifft. Die Produktion stimmt (Viktor Scheer, der auch Ektomorf betreute), dazu kommt ausgezeichnetes Artwork von Peter Sallai - alles in allem kann ich diese Band als überdurchschnittlich definieren. Genre-Fans sollten zugreifen.

Klaudia Weber


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

7.5/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll