Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Betontod

2010-02-05
Titel / Title Glaube Liebe Hoffnung 
Label Better Than Hell/ Edel 
Web www.betontod.de
 
Gesamtspielzeit
Total run time
48:26 
Vö/Release19.02.2010 

Wenn man in Deutschland den Namen Betontod erwähnt, dürfte es bei den Meisten klingeln, denn die Herren gehören mit zu den bekanntesten Bands, die die deutsche(sprachige) Punk/Rockszene zu bieten hat. Immerhin macht die Truppe bereits seit 1990 Musik und hat sich von der kleinen Band von Nebenan, ganz nach oben gespielt. Der 2.Longplayer wurde von ex-Tote Hosen Drummer Wölli veröffentlicht und dieser verpflichtete die Band dann postwendend als Headliner für sein Festival. Betontod waren danach als Toursupport für diverse Bands wie The Exploited oder Hass unterwegs.

Nun aber zum Album "Glaube Liebe Hoffnung" selbst. Erfreulicherweise sind die Lyrics nicht im Fahrwasser von " Saufen, Pöbeln" und Co angesiedelt, sondern können sich dank ihres durchdachten Erscheinens durchaus hören lassen. Ein Pluspunkt als schon mal.
Warum also Punk in einem Metalmagazin mag sich da manch einer wundern? Nun, zum einen eben genannte nicht dem Punkklischee entsprechende Texte, zum anderen natürlich die Musik. Im ersten Moment könnte man fast glauben etwas powermetallisches im Player zu haben. Punkig ist das Quintett trotz allem, keine Angst, aber eben mit ziemlicher schwerer rockiger Schlagseite. Ich für meinen Teil war positiv überrascht, hatte ich Betontod als gar nicht mal so wohlklingend, sondern eher schrammeliger in Erinnerung (ich weiß, Punk muss eigentlich so sein, aber...). Allerdings ist das auch schon gut 10-12 Jahre her, die Zeiten ändern sich und so präsentiert sich die Truppe anno 2010 in musikalischer Offenheit, die das Potential hat auch die zu begeistern, die ansonsten mit Punk wenig bis gar nichts am Hut haben. Die Stimme ist zugegebenermaßen nicht besonders abwechslungsreich, aber gut verständlich und passend. Besonders die Tatsache, dass die Texte eben so gut verständlich sind, sollte dazu führen, dass man die Songs binnen kürzester Zeit mitsingen kann. Eingängige Melodien tun ihr Übriges. Die Texte sind alle in Deutsch und wenn man Titel á la "Stadt der Reichen" oder auch "Leb´ Dein Leben" und "Widerstand" sieht, ist die Punk-Attitüde auf alle Fälle klar vorhanden.

"Glaube Liebe Hoffnung" für alle, die irgendwann mal ihre Punkphase hatte, immer noch haben oder einfach mal außerhalb des Metalgenres in gut gemachten Rock reinhören möchten.

Cornelia Wickel


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

7/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll