Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


The Rabble

2010-11-28
Titel / Title The Battle´s Almost Over 
Label Filthy Lucre/ New Music 
Web www.therabble.net
 
Gesamtspielzeit
Total run time
54:00 
Vö/Releasebereits erschienen/ already released 

Punk aus Neuseeland, na das ist doch mal was Anderes! The Rabble aus Auckland haben ihre neue CD „The Battle´s Almost Over“ unter Dach und Fach gebracht und die stellt sich als waschechtes 3-Akkorde-Punk Werk heraus, welches eine Menge Songs mit Mitsingpotential in petto hat.

Wenn man mal vom Infoblatt, welches mit der CD kam, ausgeht, sind sie in Europa keine Unbekanten mehr, denn es scheint, als hätten sie bereits einige Konzerte und auch Festivalauftritte hinter sich gebracht. Weiterhin ist zu lesen, dass die Band bereits seit beinah einer Dekade existiert und dass sich die Bandmitglieder damit im zarten Alter von 14/15 zusammengeschlossen haben. Abgesehen davon ist das hier vorliegenden Werk allerdings erst das zweite, nach dem Debüt und einer EP.
Irgendwie gestaltet es sich allerdings etwas schwierig die Truppe in eine einzige Schublade zu packen, denn außer Punk hört man außerdem noch einen Hardcore Einschlag heraus und noch einige Elemente, die sich so gar nicht richtig einordnen lassen wollen – oh und eine Prise Rock´n´Roll ist auch dabei! Die Mucke ist kraftvoll, das ist schon mal sicher und über allem thronen die aggressiven, lauten Vocals – glücklicherweise kommt das Gesamtpaket mit einem ordentlichen und sauberen Sound daher. 16 Songs, beinah eine Stunde Spielzeit und ein trotz cleaner Produktion authentisch klingender Punkrock, was will man mehr?! The Rabble springen munter zwischen flotten, mitsingtauglichen und ruhigeren Stücken hin und her und präsentieren ein breites Spektrum ihres Sounds. Und dennoch muss man leider sagen, dass man Vieles, was man dort zu hören bekommt, irgendwo schon mal gehört hat (hallooo Dropkick Murphys.. usw.).
Aber hey, was geht eigentlich heutzutage mit den Punk Bands ab? Wo sind die einfachen, billig aussehenden Artworks und Co? Hier jedenfalls nicht, hier hat man nicht nur ein hochwertig produziertes Stück Musik in den Händen, auch die Aufmachung der CD kann sich absolut sehen lassen: Eine vollfarbig bedruckte CD, ein klappbares Digipack, ebenfalls farbig und toll gestaltet, ein Booklet, Post und obendrauf gibt’s ein Video. Das alleine lohnt den Kauf des Originals!

Alles in Allem hinterlässt „The Battle´s Almost Over“ einen positiven Eindruck. Viele Partysongs, Stücke zum Mitgröhlen und Singen, eine Produktion und Artwork von hoher Qualität und das Einzige, was einen fahlen Beigeschmack hinterlässt ist die Ähnlichkeit zu manch andere Band. Absehen davon aber...wer eine CD sucht, die Spaß macht, hat sie gefunden!


Cornelia Wickel


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

8/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll