Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Dust&Bones

2010-12-27
Titel / Title 666 Neurotic Bombs 
Label Firefield Records 
Web www.dustandbones.de
 
Gesamtspielzeit
Total run time
38:55 
Vö/Releasebereits erschienen / already released 

"Lasst uns rumlärmen, Spaß haben und dreckig losrocken!": Mit diesen Worten wurden Dust&Bones aus dem deutschen Backnang im März 2000 gegründet. Wenn dies das einzige Ziel der Jungs ist, dann ist ihr zweites Album "666 Neurotic Bombs" ein nettes Ergebnis davon. Nicht mehr und nicht weniger. Die Band um Sänger Thorsten Klöpfer verspricht Rock und liefert Rock. In dieser Hinsicht enttäuschen sie nicht. Auch was die Musik an sich betrifft, denkt man hier und da: "Nicht schlecht, nicht schlecht!" Gut, die Stimme des Sängers kann jetzt nicht das Charisma eines Dave Wyndorf [Monster Magnet] aufweisen, beleibe nicht, aber das ist nicht der Grund, warum das Ranking dieser Review so niedrig ausfällt. Der Grund dafür ist schlicht und ergreifend der, dass nach dem Durchhören der Platte einfach gar nichts hängen bleibt. "666 Neurotic Bombs" ist eine von vielen Rockplatten. Irgendwie hat man das alles schon tausende Male zuvor gehört und trotz guter Gitarrenriffs hier und da, ist es dann tatsächlich der Gesang, der mitunter etwas albern daher kommt, wenn er nicht gerade nervt wie bei "Don`t Wanna Know Why". "Gimme Gimme Armageddon" ist denn auch die stärkste Nummer dieser Scheibe. Zumindest die Gitarren rocken.

Potenzial ist da und vielleicht überrascht uns die Band ja auch noch mal eines Tages mit etwas Originellerem, falls sie das mit der Musik doch mal ernster nehmen sollten. Falls nicht, dann sollten sie zumindest ihre "Nine to Five"-Jobs nicht kündigen...


Stefanie Singh


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

4/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll