Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Beyond the Dream

2011-03-04
Titel / Title In the Heart of Nothing  
Label unsigned 
Web www.beyondthedream.info
 
Gesamtspielzeit
Total run time
49:59 
Vö/Release02.03.2011 

Labels aufgepasst, denn wenn ihr euch diese Band durch die Lappen gehen lasst, seid ihr selber Schuld. Das Land der tausend Seen hat viel mehr zu bieten als nur SchmuseGoth Bands, es gibt tatsächlich auch Bands mit Biss, die sich im Dark-Industrial Gothic Sektor angesiedelt haben. Beyond the Dream ist eine davon. Zwar ist „In the Heart of Nothing“ bereits das vierte in Eigenregie veröffentlichte Album der finnischen Jungs aus Jyväskylä, aber mit dem großen Durchbruch hat es bisher noch nicht geklappt.

Das könnte aber mit diesem Album gelingen, denn es ist ein echtes Schmuckstück. Melodiöse Songs treffen auf harte Vocals - die Songs erinnern hin und wieder an Deathstars und Co. Ob man auch so klingen will, sei dahin gestellt, aber ich denke, dass man zumindest mit Songs wie „Say My Name in Vain“ und „For the Reignited Sun“ auf dem richtigen Weg ist, nicht nur Plattenlabels zu beeindrucken. „Thirteenth Dawn“ verlangt mir allerdings wieder eine Menge ab, denn das ist gar nichts für mich. Zu viel Chaos, zu wenig Melodie, aber zum Glück verschwindet das Chaos mit den nächsten Stücken gleich wieder.

Anspieltipp ist ganz klar „Heart-Shaped Cemetery“, denn dieses Stück ist einfach genial! Vielleicht braucht der ein oder andere Song von Beyond the Dream noch den letzten Feinschliff, aber grundsätzlich hat die Band all das, was eine richtige Rockband mitbringen muss: musikalisches Können, Experimentierfreudigkeit, geile Songs und einen charismatischen Sänger. Hört am besten selber rein: www.myspace.com/beyondthedream.


Sandy Mahrer


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

8.5/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll