Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Pandemonium

2011-05-24
Titel / Title Promo 2010 
Label Godz of War Productions 
Web www.pandemonium.metal.pl
 
Gesamtspielzeit
Total run time
 
Vö/Releasebereits erschienen/already released 

Einige Bands stecken wirklich eine Menge Mühe in die Promotion des aktuellen oder kommenden Albums. Während die Mehrheit der Labels aus den unterschiedlichsten Gründen auf die digitale Bemusterung umgestiegen ist, liefern die Polen von Pandemonium gleich einen stylischen 2-Song-Digipack ab, der schlicht mit „Promo 2010“ betitelt ist. Darauf enthalten sind zwei Stücke vom in Bälde erscheinenden Album „Misanthropy“, welches im Herbst in den Läden stehen sollte.

Abgesehen von den zwei Songs – denn das wäre ja nun wirklich übertrieben - findet man auf der Scheibe einen Schwung Videos mit Ausschnitten aus verschiedenen Liveauftritten und dem Video für den Song „Frost“. Auch wenn weder Audio, noch Videoqualität einen aus den Socken hauen, so fangen sie die Atmosphäre und Brutalität doch adäquat ein und das zählt in diesem Fall. So bekommt man doch bereits einen ziemlich genauen Eindruck dessen, was einen auf den Konzerten der Jungs erwartet und das ist eine mitreißende Performance.
Die Stücke „Black Forest“ und „God Delusion“ frönen dem guten alten brutalen polnischen Mix aus Death und Black, wobei mal das eine Genre, mal das andere überwiegt und zusätzlich ab und an progressive Elemente eingestreut werden. Die beiden Songs, in Kombination mit dem Livematerial lassen den Schluss zu, dass hier eine ordentlicher Mix abgeliefert wird, es kann sich also hören lassen. Die Gesamtatmosphäre ist, wer hätte das gedacht, insgesamt recht dunkel, schwer und recht intensiv. Das Einzige, was mir da etwas gegen Stricht geht, sind die Growls des Sängers, aber das dürfte letzten Endes Geschmackssache sein. Nach einigen Durchläufen fallen sie bereits weniger negativ ins Gewicht. Aufgemischt wird das Ganze mit fiesen Screams, die dem Sound ein wenig mehr Bösartigkeit verleihen und für den BM Touch sorgen.
Alles in Allem liefern die Polen damit einen guten Eindruck mit ihrer Promo ab, sowohl von der Aufmachung als auch vom Material selbst her, also bleibt nur zu hoffen, dass das komplette Album recht bald veröffentlicht wird!

Cornelia Wickel


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

7/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll