Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Suidakra

2011-05-27
Titel / Title Book of Dowth 
Label AFM Records 
Web www.suidakra.com
 
Gesamtspielzeit
Total run time
40:15 
Vö/Releasebereits erschienen / already released 

Nach 13 Jahren harter Arbeit in der Metal-Szene haben die Deutschen von Suidakra ihr 10. Album namens "Book of Dowth" veröffentlicht. Aufgenommen wurde es wieder im Gernhart Studio von Martin Buchwalter.

Bekannt für ihre einzigartige Kombination aus melodischem Death Metal, klassischem Heavy Metal und keltischen Folk-Elementen, gelang es Arkadius, Lars und Marcus ein noch besseres Album zu schaffen, als es ihr bereits mächtiger Vorgänger "Crógacht" war. Das lyrische Konzept des Albums wurde von alten, dunklen, keltischen Sagen inspiriert und erzählt die unbekannte Geschichte einer geheimnisvollen Rasse von dämonischen Wesen, den Formors. Das schöne, dennoch düstere Coverart wurde vom belgischen Künstler Kris Verwimp gemalt.

Bei den Songs erwarten euch atemberaubende, epische Melodien, geziert von Dudelsäcken, akustischen Gitarren, Keyboards und Chören. Das alles wird aufgepeppt mit Killerriffs, rhythmischen Hochgeschwindigkeits-Drums und der rauen, aber dennoch gewaltig grollenden Stimme von Arkadius Antonik, die auch noch scharf ist wie ein Messer. Vielfalt ist das Hauptmerkmal dieses Album, so dass bei euch sicher nie Langeweile aufkommt.

Nach dem instrumentalen Opener “Over Nine Waves”, mit seinen magischen Dudelsack-Melodien und harten Riffs, kommt das peitschende "Dowth 2059” - einer der eingängigsten Songs meiner Meinung nach. Der dritte Titel "Battle-Cairns" bleibt den Death-Metal-Wurzeln der Band treu, wird jedoch von fantasievollen Pagan-Harmonien, melodischen Riffs und brillanten Soli verschönt. "Biróg´s Oath" überrascht mit dem starken, weiblichen Klargesang von Tina Stabel und seiner märchenhaften Stimmung voller Dudelsäcke, melodischer Riffs und Violine, die uns direkt zum alten Irland und seinen dunklen Volksmärchen führt. "Mag Mell" folgt als eine schöne akustische Ballade, wobei Arkadius ein Klargesang vom Feinsten präsentiert. Die weiblichen Backing Vocals und Geflüster kündigen zusammen mit den mystisch-melancholischen Melodien eine ganz sagenhafte Geschichte an. Der Song bremst die Härte der vorherigen und hebt so die Vielfalt und die Dynamik des Albums hervor. „The Dark Mound”, “Balor” und “Fury Fomoraigh” bringen den extremen Metal, das Knurren und die Killerriffs zu seiner Essenz zurück. Drums voller Kraft und die charakteristischen Folk-Elemente krönen das Gesamtpaket. Das kriegerische "Stones Of Seven Suns" ist hervorragend zum Mitsingen (und zum Headbangen) geeignet und sehr eingängig. Das Instrumental-Outro "Otherworlds Collide" schließt dieses Meisterwerk des Folk Metals perfekt ab!

Wenn du ein Folk /Celtic Death Metal-Fan bist, dann ist “Book of Dowth” ein Muss in deiner CD-Sammlung. Wenn nicht, wirst du sicherlich zu einem, nachdem du die Platte angehört hast!

Tracklist:
1. Over Nine Waves
2. Dowth 2059
3. Battle-Cairns
4. Biróg´s Oath
5. Mag Mell
6. The Dark Mound
7. Balor
8. Stone of the Seven Suns
9. Fury Fomoraigh
10. Otherworlds Collide



Fernanda Nunes


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

10/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll