Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Graveworm

2011-12-12
Titel / Title Fragments Of Death  
Label Nuclear Blast GmbH 
Web www.graveworm.de
 
Gesamtspielzeit
Total run time
46:30  
Vö/Releasebereits erschienen / already released 

Es ist immer wieder nett, von alten Bekannten wie den Südtirolern Graveworm zu hören, besonders wenn sich das neue 8. Studio-Album "Fragments Of Death" als ein absolut hörenswertes herausstellt. Die Band um die Gründungsmitglieder Stefan Fiori - Vocals und Sabine Mair - Keyboard ist der Mischung aus harten Riffs, derben Beats, brutalen Growls und herzzerreissenden Melodien Marke Gothic Metal treu geblieben. Hier geht es nur deutlicher als früher in Richtung Black Metal der atmosphärisch-epischen Variante (z.B. The World Will Die In Flames), und gelegentlich wir auch mit Pagan Sounds geliebäugelt. Frontsau Stefan hat nach wie vor einen der bösartigsten Growls unter der Sonne drauf, bei dem geilen Song „Anxiety“ wird er auch von einer markanten Frauenstimme unterstützt - nur leider konnte ich nicht rausfinden, wer da die klaren aber doch rauen Vocals liefert. Der einzige Track, der als etwas kitschig auffällt, ist „See No Future“ - mit zu simpel gestricktem Chorus, der für meinen Geschmack auch viel zu oft wiederholt wird.

Kurz: Wer auf eine tolle Mischung aus Brutalität und Melodie irgendwo zwischen Soilwork und Amorphis steht, liegt hier richtig. Bleibt nur zu hoffen, dass Graveworm aus der Masse von Veröffentlichungen in diesem Genre ausreichend hervorstechen...

Tracklist:

01 Insomnia
02 Only Death In Our Wake
03 Absence Of Faith
04 Living Nightmare
05 The World Will Die In Flames
06 Anxiety
07 See No Future
08 The Prophecy
09 Remembrance
10 Old Forgotten Song
11 Where Angels Do Not Fly

Klaudia Weber


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

7.5/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll