Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Deathstars

2011-12-14
Titel / Title The Greatest Hits on Earth  
Label Nuclear Blast GmbH 
Web www.deathstars.net
 
Gesamtspielzeit
Total run time
61:33 
Vö/Releasebereits erschienen / already released 

Seit der Veröffentlichung ihres ersten Albums „Synthetic Generation“ ging es mit der Karriere der fünf Schweden steil nach oben. Ihr zweites Werk „Termination Bliss“ verhalf mit Hits wie „Cyanide“, „Blitzkrieg“ oder „Tongues“ zum endgültigen Durchbruch. Nach drei langen Jahren erschien dann auch endlich Album Nummer drei „ Night Electric Night“, welches nun auch schon wieder zwei Jahre zurückliegt. Um den Fans das lange Warten auf den nächsten musikalischen Erguss der Schweden zu versüssen, bringen sie nun ein Best-of mit dem Titel „The Greatest Hits on Earth“ inklusive zweier bisher unveröffentlichter Songs auf den Markt.

Die beiden ´neuen´ Songs „Death is Wasted on the Dead“ und „Metal“, zu dem auch ein Video gedreht wurde (Link hier: http://youtu.be/R5-8JpdRQdk), überzeugen mich nicht ganz. Sie klingen zu sehr nach den alten Liedern, mit denen die Deathstars ihre grössten Erfolge hatten. Der Sound, in gewohnter Deathstars-Manier, ist trotzdem nicht schlecht. Nach diesem Best-Of bleibt nur zu hoffen, dass es nicht noch drei Jahre dauert, bis das vierte Album das Licht der Welt erblickt. Eine Frage stellt sich allerdings noch. Ist es nach drei Alben nicht doch ein bisschen zu früh für ein Best-of? Unter den 16 Songs befinden sich nämlich jeweils 5 Songs der letzen beiden Alben. Aber das ist sicher nur eine Frage des „Geschmacks“.

Sandy Mahrer


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

7.5/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll