Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Clayskin

2012-04-01
Titel / Title Faces 
Label unsigned 
Web www.clayskin.com
 
Gesamtspielzeit
Total run time
 
Vö/Releasebereits erschienen / already released 

Clayskin aus Turku schwören auf Heavy Rock mit melodischem Gesang. Nach über einem Jahrzehnt des Zusammenspielens war es Zeit für ihr erstes Album „Faces“. Einige der Songs gab es bereits als Demos oder Singles, aber die Band wollte die Endversionen davon aufnehmen und auf eine Art damit abschließen. Auf dem Album spielen sie auch wieder in ihrem ursprünglichen Line-Up, da Gitarrist Veikko Wahlroos sich der Band nach einigen Jahren Pause wieder angeschlossen hat.

Laut Gitarrist Jami Takala, spielen sie nicht für ein bestimmtes Publikum oder in einem bestimmten Genre, sondern die Musik, die sie selber mögen. Und basierend auf dem, was ich bisher bei Konzerten gesehen und gehört habe, teilen viele Leute diesen Geschmack. Der Wunsch der Band, in der Zukunft einen Platten Vertrag zu bekommen, scheint mir nicht unangemessen . Mit ein bisschen Glück könnten sie das erreichen. Diese Herren beherrschen ihr Handwerk.

Das Album ist ein 10-Song Beweis dafür, dass es Clayskin absolut ernst meinen. Die Songs sind auf das gerade Nötigste zurückgeschnitten, sie beruhen auf klaren Refrains mit griffigen Hooks, es gibt keine extra Gimmicks oder unnötige Tricks. Songs wie „Mouth of Arrogance“ und „Day of Silence“ sind gewiss Material mit Ohrwurm-Potential, im positiven Sinne! Ich erwische mich selbst dabei, wie ich oft “Mouth of Arrogance” summe.

Obwohl ich es mag, dass die Songs gerade „auf den Punkt“ gebracht werden und eher kurz sind (meistens unter oder um die 4 Minuten ), muss ich sagen, dass ich ein-sich-Aufbauen der Songs begrüssen würde. Einige Motive hätten ein bisschen mehr Zeit verdient, ehe der Song in den Chorus rollt. Vielleicht bin ich einfach gierig, aber ich hätte gerne etwas mehr! Die Texte sind alle ein bisschen auf der dunklen Seite, aber sie haben Power. Es sei noch erwähnt, dass die Texte von „Day Of Silence“ von Sänger Sami Koskinen für seinen jungen Sohn geschrieben wurden.

Alles in allem klingt das Album aufrichtig und kräftig, wie es sich für ein gutes Rock-Album gehört. Die professionellen Musiker da draussen werden sehr wahrscheinlich gleich hören, dass das Album von der Band selbst produziert und bezahlt wurde. Aber für einen Amateur wie mich, verliert es dadurch nicht an Attraktivität. Wenn es noch ein bisschen kantig klingt, dann ist das absolut okay für mich.

Clayskin sind:
Sami Koskinen – Gesang
Jami Takala – Gitarre, Gesang
Eerik Rantapere –Bass, Gesang
Kalle Saarinen – Schlagzeug
Veikko Wahlroos – Gitarre, Gesang

Das Album „Faces“ ist erhältlich auf www.levykauppax.fi oder unter clayskinband@gmail.com


Johanna Ahonen


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

7/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll