Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Tribal

2012-05-25
Titel / Title I-Dentity 
Label Blacklight Entertainment 
Web www.tribal-rock.com
 
Gesamtspielzeit
Total run time
01:04:23 
Vö/Release25.05.2012 

„I-Dentity“ ist das dritte Album der Schweizer Rockband Tribal. Drei Jahre nach dem Vorgänger „Corner of a Circle“ folgt nun das neue Werk, das sich noch facetten- und abwechslungsreicher als die Vorgänger zeigt. Die Themen der Songs drehen sich, wie der Titel schon passend sagt, um die Identität einer Person und um Veränderungen, dass nichts für immer ist, dass Leute einen verändern wollen, aber dass man trotzdem an sich glauben und an seinen Träumen festhalten sollte. Auch die bereits erschienene Vorab Single „ Die Kraft, sie ist in Dir“ ist diesem Thema gewidmet, der erste komplett in Deutsch gesungene Song der Band, den sie wirklich sehr gut meistern, denn eine so gute hochdeutsche Aussprache ist für Schweizer gar nicht so leicht. Mit der Themenwahl treffen TRIBAL direkt ins Schwarze und das tun sie auch mit ihrem Sound. Das Album steigert sich von Stück zu Stück in Qualität, und mit „Spiral of Insanity“ habe ich ganz klar meinen Favoriten des Albums gefunden. Mit seinen melodiösen Gitarrenparts, ein wenig euphorische Passagen und dem eingängigen Refrain ist er genau richtig am Album platziert, ehe sich Trist einstellt nach den etwas raueren Songs zuvor. Tribal finden bei „I-Dentity“ die goldene Mitte zwischen Old School Rock und Modernem Rock, zwischen Melancholie und Power, und das kann sich hören lassen. Tribal sind facettenreich, bleiben aber ihrem ganz eigenen Stil stets treu. Ich bin jetzt schon gespannt auf das nächste Werk.

Sandy Mahrer


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

8/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll