Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Ne Obliviscaris

2012-08-29
Titel / Title Portal Of I 
Label code666 
Web facebook.com/NeObliviscarisBand
 
Gesamtspielzeit
Total run time
72:00 
Vö/Releasebereits erschienen / already released 

Drumsolo - Blastbeats - Black Metal Hochgeschwindigkeits-Geschrummel, Grölkreisch Vocals mit viel Hall - also eigentlich genau der Sound jenseits meiner Schmerzgrenzen - trotzdem gut, dass ich nicht sofort die Flucht ergriffen, sondern weiterhin ein Ohr riskiert habe...

Denn die Australier NE OBLIVISCARIS entwickeln nach dem ersten kurzen BM Schockeffekt komplexe Rhythmen und vielschichtige Klangwelten, beeinflusst von Prog, Melodic Death bis hin zu Folk-Jazz - als Vergleich würde mir da z.b. The Ocean einfallen. Oder auch The Sins Of Thy Beloved, wegen der Geige ... "Intense Progressive Extreme Metal" nennt sich das laut Bandinfo: Episch-heroische-leidenschaftliche Clean Vocals (Tim Charles, der auch seine Violine gekonnt zum Einsatz bringt), kontrastiert mit bestialischen Growls (Xenoyr), melancholische bis virtuose Sologitarren (Benjamin Baret) und griffig-treibende Riffs (Matt Calvins - git, Brandon Brown - bass) inspiriert vom Land-der-Tausend-Seen-Sound, dazu ein Drummer von einem anderen Planeten (Dan Presland) ... und das sind nur mal meine Eindrücke vom ersten Song...

Nun, ich will nun nicht die gesamten 72 min, aufgeteilt auf 7 Songs, im Detail aufschlüsseln... Jedenfalls täuscht der erste positive Eindruck nicht, der Schwerpunkt ist eher bei Melo-Death / Prog festzumachen, wobei es von elegisch-atmosphärischen Passagen bis zu Tango-Klängen (And Plague Flowers The Kaleidoscope) eigentlich mit allem rechnen musst. Zu erwähnen sei noch die satte Produktion, das Album wurde von Jens Bogren (Opeth, Ihsahn, Katatonia, Devin Townsend) gemischt und gemastert.

Fazit: "Portal of I" ist eines jener Alben, die dir eine Maulsperre versetzen und du sofort weisst, dass es sich um ein geniales Kunstwerk handelt - ein MUSS für jede gutsortierte Sammlung. Höchstnote, kaufen!

1. Tapestry of the Starless Abstract
2. Xenoflux
3. Of the Leper Butterflies
4. Forget Not
5. And Plague Flowers The Kaleidoscope
6. As Icicles Fall
7. Of Petrichor Weaves Black Noise

Klaudia Weber


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

10/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll