Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Korn

2012-09-23
Titel / Title Live at the Hollywood Palladium 
Label AFM 
Web www.korn.com
 
Gesamtspielzeit
Total run time
72:00 
Vö/Releasebereits erschienen / already released 

Seit bald 20 Jahren gibt es die einstigen Nu Metal Pioniere Korn nun bald. Obwohl eines ihrer Trademarks immer die schweißtreibenden Liveshows waren, haben sie bislang mit Live-Releases eher gekleckert als geklotzt. Während mittlerweile 3 DVDs in den Verkaufsregalen stehen, gibt es an CDs bislang lediglich ein MTV Unplugged und die „Live &Rare“-Compilation. Insofern macht die Veröffentlichung einer CD/DVD-Kombination durchaus Sinn.

Erinnert man sich an die Anfangstage der Band zurück, so fällt einem schnell die Heavy Rotation bei MTV und VIVA ein, mit der Alben wie „Follow the Leader“ oder „Life is Peachy“ stark gepusht wurden. Aber auch nach dem Ableben des Musikfernsehens haben KoRn nach wie vor erfolgreich Alben veröffentlicht, auch wenn dies von der Öffentlichkeit nicht in dem Maße wahrgenommen wurde. So überrascht auch die Setlist dieses Albums nur wenig: neben einigen Hits aus den Anfangstagen wie beispielsweise „Freak on a Leash“, „Falling away from me“ und „Blind“ finden sich hier größtenteils Songs aus neuerer Zeit. Dazu gibt es mit einer überlangen Version von Metallicas „One“ (total kurz angespielt) und Pink Floyds „Another Brink in the Wall“ (total lang ausgespielt) zwei Cover, die schon seit Jahren zum Liveset von KoRn gehören.

So weit sei, so gut. Jedoch gibt es an diesem Paket auch einen großen Haken: der Sound! Schon eh und je war der Sound von KoRn sehr Drum- und Bass-lastig. Hier gehen jedoch die Gitarren fast völlig unter, was die Aufnahmen alles andere als druckvoll macht. Insgesamt erinnert der Sound über weite Strecken damit mehr an ein Bootleg, als an einen offiziellen Release. Vor Erwerb sollte man unbedingt reinhören, um sich ein eigenes Bild zu machen.

Hinweis: Zur Rezension lag lediglich die CD-Version vor und nicht die DVD.

Timo Päßler


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

7/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll