Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Nettlecarrier

2012-09-29
Titel / Title Nettlecarrier 
Label Indie Recordings 
Web www.myspace.com/nettlecarrierofdoom
 
Gesamtspielzeit
Total run time
39:52 
Vö/Releasebereits erschienen / already released 

Nettlecarrier dürften – in heutigem musikalischen Sprachgewand – wohl sowas wie eine „Supergroup“ sein, sieht man sich die Besetzung bestehend aus Mitgliedern ehemaliger Enslaved, Gorgoroth, Djevel und Urgehal an. Das Trio aus Norwegen rumpelt sich auf ihrem ersten Longplayer Debüt (eine erste 7“ EP erschien 2007) sprichwörtlich den Leibhaftigen aus dem Leib. Die Produktion ist roh, primitiv und schön geradeaus. Vergleiche früherer Black Metal Helden bleiben jedem selbst überlassen. Dass einem hier und da tatsächlich die Abwechslung – ja auch das soll in heutigen Zeiten erlaubt sein – fehlt, ist bei ersten Hördurchläufen zwar ein wenig langatmig, zerstört nach und nach jedoch keinesfalls die Struktur des Albums. Die einzelnen Tracks vermischen sich ineinander, schön zwischen brutalen Speed-Attacken bis hin zu böse tragenden Midtemp-Tiraden. Man mag von solchen „Supergroups“ halten was man will, nichtsdestotrotz versprühen die sieben Songs glaubhaft die boshaftige Kälte, die man sich von solchen Musikern mit Background, ja von so einer Band, doch nur wünscht. Frost und Morast hin und her, die Songs sind kalt, brutal und hasstrunken. Wermutstropfen sind meiner Meinung nach einzig und allein manche Passagen, die eher uninspiriert und als Lückenfüller in meinen Gehörgang fröstelten. Alles in allem ein guter Einstieg, der sicherlich auch auf der Bühne gekonnt rübergebracht werden dürfte.

Dennis Kathmann


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

7/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll