Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Epica

2005-12-19
Titel / Title The Score - An Epic Journey 
Label Transmission Records 
Web www.epica.nl
 
Gesamtspielzeit
Total run time
63:32 
Vö/Releasebereits veröffentlicht 

Heutzutage lernt man schon als Kind: Das mit dem grünen Punkt in den gelben Sack, Gemüsereste in die Biotonne, Flaschen in den Container, Papier in die blaue Tonne und alles andere in die graue. Und das mit dem grünen Punkt wird angeblich sogar recycelt. Ob Epica das begriffen haben? „The Score (An Epic Journey)“ heißt das dritte Album der Niederländer und kommt fast vollständig ohne Gesang und Metal aus. Die Mitglieder der Band haben schon lange ein Faible für Filmmusik und daran hat man sich nun versucht, um den Film „Joyride“ musikalisch zu untermalen. Ehrlich gesagt ist es wirklich kein schlechter Soundtrack, sehr professionell gemacht und sicher werden Filmfreaks daran auch Freude haben. Aber irgendwie hatten wir das so oder ähnlich schon hunderte Male, die Dramatik, die bei einigen Stücken aufkommt, die vielen Streicher… ob das nun Epica sind oder irgendein anderes Orchester, man könnte es nicht unterscheiden. Zurück zur Mülltrennung bzw. Recycling. Diese Filmmusik schön und gut, aber was machen dann die drei zusätzlichen Stücke („Trois Vierges“, „Solitary Ground“ und „Quietus“) auf dieser CD, obwohl sie schon auf vorherigen Alben oder Singles in dieser oder einer ähnlichen Version veröffentlicht wurden? Wirklich sinnvoll finde ich das jetzt nicht und irgendwie stört es auch, dass nach „The Ultimate Return“ nicht Schluss ist.

Jasmina Schreck, translation: Kathleen Gransalke


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

3/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll