Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Ektomorf

2006-09-05
Titel / Title Outcast 
Label Nuclear Blast 
Web www.ektomorf.com
 
Gesamtspielzeit
Total run time
38:51 
Vö/Release27.10.2006 

Gerade mal ein Jahr ist vergangen, da haben uns die Jungs von „Ektomorf“ mit ihrem Album „Instinct“ und der DVD „Live And Raw“ ordentlich den Staub aus den Boxen geblasen und nun ist es Zeit für die nächste Grundreinigung.

Mit „Outcast“ präsentieren die Ungarn ihr wahrscheinlich originellstes und frischestes Album. Natürlich lässt sich auch hier der Vergleich zum Vorgänger nicht vermeiden und der Sound von „Outcast“ ähnelt zwar der „Instinct“ und „Destroy“ – nur ist das Material insgesamt noch schneller, rauer und ausgereifter.

Wieder greift die Band zu unterschiedlichen Stilmitteln, kombiniert traditionelle Folk-Gypsy-Einflüsse zu trashigen, tonnenschweren Riffs.

Gitarren mal kreischend, mal sanft akustisch
streichelnd, harmonisieren auf extravagante Art mit orientalischen Klängen. Die Songs kommen zügiger auf den Punkt, ziehen dynamisch durch und vermitteln stilsicher, dass die Ungarn sich ein ganzes Stück weiter entwickelt, - reifer und zielsicherer geworden sind.

Absolute Übersongs der Platte sind der gleichnamige Titeltrack „Outcast“ - den Sänger Zoltàn Farkas auch stolz als sein bisher bestes Stück bezeichnet - und „Ambush In The Night“.

Die Band scheint ihren Stil gefunden zu haben, wirkt selbstsicherer und schreckt vor den ewigen Vergleich zu „Soulfly“ und „Sepultura“ nicht mehr zurück und das haben sie mit „Outcast“ auch absolut nicht nötig.


Jasmin Froghy


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

8.5/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll