Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Dimmu Borgir

2007-04-11
Titel / Title In Sorte Diaboli 
Label Nuclear Blast 
Web www.dimmu-borgir.com
 
Gesamtspielzeit
Total run time
42:00 
Vö/Release27. April 2007 

Mit dieser Band kriegst du alles im Extremen, also wird auch das neue Album mit so viel Promotion und Lärm angepriesen, dass der gefallene Engel höchstpersönlich wohl wachgerüttelt wird. Ein Promotrip mit unzähligen Autogrammstunden und Interviews, ehe die Tour losgeht, teure Limited-Edition-CDs, neues Merchandise und alles, was dazugehört zu solchen Veröffentlichungen, alles monumental und bombastisch!

Eigentlich ist das alles größer als die CD selbst, die Fans sind auf alle Fälle froh, ihre Idole wiederzusehen, ungeachtet dessen, was sie tun. Ehrlich gesagt, versteh ich diese Aufregung nicht...

Gut, Dimmu hatte eine lange Pause eingelegt, aber von der komplexen und kruden Storyline in den Texten abgesehen, hat die Band nicht wirklich Neues, Ungewöhnliches oder Originelles zu bieten. Für den absoluten Fan wird dies eine nette Ergänzung der ohnehin schon umfangreichen Sammlung, aber für alle anderen wäre es wohl nur eine CD zum Staubabwischen.

Vom gesamten Album kann ich "The Chosen Legacy" hervorheben, der einzige Track, den ich bis zum Schluß aushielt. Und du solltest auch deine religiösen Gefühle beiseite lassen, ehe du dir dieses Album anhörst, andernfalls gibt es Stoff für Kontroversen. Satan beispielsweise ist am Cover als weiblich dargestellt, was vielleicht ohnehin keine so abwegige Interpretation ist. Dennoch vermute ich, dass potentielle Käufer ohnehin Dimmus Sichtweise Teilen, sich nicht über Textinhalte aufregen und den eher durchschnittlichen Sound des neuen Albums der Black Metal Klassiker toll finden.

Marina Sidyakina


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

6.5/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll