Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: VIDEO DVD -


Avantasia

2011-03-17
Titel / Title The Flying Opera 
Label Nuclear Blast 
Web www.tobiassammet.com
 
Gesamtspielzeit
Total run time
 
Vö/Release18.03.2011 

Tobias Sammets Avantasia: ein Projekt, das nur von kurzer Dauer sein sollte und sich zu einer unglaublichen Erfolgsstory entwickelte. Der Sänger von Edguy auf Solopfaden. Jetzt, drei Jahre nach der ersten Welttournee von Avantasia, erscheint zum ersten Mal eine DVD dieser unglaublich aufwändigen Show. Tobias´ Traum war es, zusammen mit seinen Idolen, Musik zu machen und das hat er geschafft. Neben Klaus Meine (Scorpions), Kai Hansen (ex-Helloween, Gamma Ray) und Michael Kiske (ex-Helloween) sind auch zahlreiche andere Musiker in seinem Projekt involviert.

Die DVD „The Flying Opera“ präsentiert einen Dokumentarfilm über die erste Welttournee, inklusive Konzerteindrücken vom Wacken Open Air vor 85.000 Menschen und der Masters Of Rock Festival Show in der Tschechei. Auf zwei DVDs wird der Zuschauer in dieses Spektakel mit einbezogen. Bei dieser Avantasia Tournee mit von der Partie waren Bob Catley, Jorn Lande, Andre Matos, Amanda Somerville und Kai Hansen.

Teil 1 beinhaltet den Konzertmitschnitt vom Wacken und des Masters of Rock Festivals , wobei es einem schwer fällt, auf den ersten Blick zu unterscheiden, welches Lied, an welchem Ort gespielt wurde. Die Eindrücke vor allem des Publikums sind überwältigend. Wie müssen sich die Musiker zu diesem Zeitpunkt gefühlt haben als so viele Leute die Hände zu ihrer Musik in die Lüfte hoben? Die Kamera und Lichteinstellungen sind bei diesen Aufnahmen nicht immer ideal. Vor allem der Blickwinkelwechsel kommt viel zu schnell und es ist ein Chaos an Bildern, bei Wacken werden vor allem schnelle Szenen, wie zum Beispiel der über die Bühne rennende Andre Matos nicht eingefangen. Man merkt schnell, dass die Kameraleute keine oder nur wenig Ahnung von den Einsätzen der Musiker hatten. Ebenso finde ich es schade, dass vor allem die beiden Backgroundsängerinnen Amanda Somerville und Cloudy Yang kaum gezeigt werden. Auch der Soloeinsatz von Amanda wird von der Kamera verpasst, obwohl sie in die Mitte der Bühne tritt, wird sie erst gezeigt, als sie das Solo bereits beendet hat.

Teil 2 besteht aus dem Dokumentarfilm „In 20 Tagen um die Welt“ inklusive eines interessanten Interviews mit Tobias Sammet. Dieses wurde allerdings auf Englisch geführt und hat keine Untertitel, was ich als nicht sehr nett gegenüber seinen deutschen Fans empfinde. Immerhin einen Untertitel hätte man platzieren können. Im Interview spricht Tobi auch über die beiden neuen Alben und es scheint fast, als wäre dies wirklich das letzte, was wir von Avantasia zu sehen und zu hören bekommen.

Bei der Doku erhält man interessante Eindrücke von der Atmosphäre auf Tour ,vor allem auf der Bühne. Persönlich hätte ich mir mehr Backstage-Eindrücke gewünscht und weniger On Stage Szenen, denn das wird auf Dauer langweilig, denn wenn nicht Jorn Lande hin und wieder mal mit seinen Einlagen backstage für einen Lacher sorgen würde, ginge das einem auch so.

Auf alle Fälle ist Avantasias „ The Flying Opera“ ein nettes Bonus für alle Fans von Tobi und seinen Mitstreitern. Trotz gewissen Dingen, die man optimaler hätte machen können wie Licht/Schnitt und Doku ein absolutes Must-Have für alle Fans.

Sandy Mahrer


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

8/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll