Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: KONZERTE - CONCERTS -


Memfis | Before The Dawn

2007-08-27
Stadt / City Helsinki 
Land / Country FIN 
Web www.memfis.net
www.beforethedawn.com

 
Veranstaltungsort:
Location
Tavastia 
Datum / Date25.08.2007 
Bildergalerie / Picture gallery Memfis,BTD_2007 
Photos: Klaudia Weber 

Nachdem in diesem werten Magazin ja schon diverse lobpreisende Dinge über Before The Dawn geschrieben wurden und auch kein Tag vergeht, an dem nicht mindestens einmal ihr „Deadsong“ im Radio erklingt, ließ auch ich mich zu einem Konzertbesuch überreden. Das darüber hinaus mit Memfis auch noch eine weitere, viel versprechend klingende Band auftrat, machte die Entscheidung etwas leichter.

Before The Dawn
Das letzte Mal hatte ich die Band auf der Finnish Metal Expo im Februar gesehen und war nicht sonderlich beeindruckt. Die Songs kamen nicht wirklich rüber und auch die Musiker selbst erschienen etwas unmotiviert. Ganz anders war es dann aber an diesem Abend, voller Energie und mit viel Spaß auf der Bühne bestritten die Vier ihren Gig.



Einen zusätzlichen Entertainmentfaktor hat die Band mit Basser und STALKER Neutäufling Lars „The Eliminator“ Eikind, der mit seinem „Bullshit-Talking“ die Menge zwischen den Songs bei Laune hielt. Und, obwohl das Tavastia nicht ausverkauft war, hatte sich doch ein recht großes, gemischtes Publikum – Metaller, Alternatives und Typ Zahnarzthelferin – eingefunden. Die Musik selbst war ganz ordentlich, wobei mir persönlich ein wenig die Power in Gitarrist und Muskelmann Tuomas Saukkonens Growls fehlt, und mit zwei Gitarren an Bord könnte man sicher musikalisch auch noch ein wenig mehr rausholen. Nichtsdestotrotz verlangte die Menge nach einer Zugabe und bekam sie natürlich mit „The Black“ auch.

Dank fleissiger Fans könnt ihr euch hier Clips von diesem Gig ansehen:
http://www.youtube.com/watch?v=9fBwRmpdv7A
http://www.youtube.com/watch?v=fm89dw08iuc



Memfis
Eigentlich ja Hauptband des heutigen Abends, das war wohl einem großen Teil des Publikums nicht ganz bewusst, und so hatte sich der Saal nach Before The Dawn erstaunlich geleert. Die Leute, die sich dann doch entschieden hatten zu bleiben, wirkten interessiert, aber nicht überschwänglich in ihren Reaktionen. Nicht ganz verständlich, denn die Schweden spielten einen großartigen, technisch hochwertigen, powervollen Gig, der nicht nur Opeth Fans gefallen haben könnte. Vor allem Sänger und Gitarrist Mattias Engström, unterstützt von Hobbit-Zweitgitarrist Daniel Grahn, überzeugte mit seinen Growls, zeigte aber auch, dass er den Clean Vocals ebenso mächtig ist. Eindrucksvoll gelang es ihm auch seine ultralange Matte, Gitarrenspiel und Vocals zeitgleich zu koordinieren. Respekt! Wer seinen Metal also ein wenig anspruchsvoller mag, sollte diese Band aus Kristinehamn definitiv mal anchecken.

Zum Beispiel über diese Memfis Clips hier:
http://www.youtube.com/watch?v=OlqgSYyyW8s
http://www.youtube.com/watch?v=BWxRgfdqGNc
http://www.youtube.com/watch?v=_wSPr3yRbCY

Kathleen Gransalke


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

8/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll