Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: KONZERTE - CONCERTS -


Tarja Turunen / Kings of Modesty / Aspera

2009-10-23
Stadt / City Pratteln 
Land / Country Switzerland 
Web www.tarjaturunen.com
 
Veranstaltungsort:
Location
Z7 
Datum / Date29.09.2009 
Bildergalerie / Picture gallery Tarja_KOM 
Photos: Sandy Mahrer 

Zwei Monate sind übers Land gezogen und wie versprochen kehrt Tarja Turunen zurück ins Z7. Heute allerdings nicht alleine wie beim letzten Mal, sondern mit zwei Vorbands. Die einen, wie sie aus Finnland, und die andern aus Norwegen, was einen wundervollen, nordischen Abend mit guter Musik verspricht. Auch an diesem Abend scheint die Halle fast ausverkauft zu sein und viele sind noch einmal angereist, um wieder den Zauber zu spüren, den Tarja schon einmal in ihre Herzen gelegt hat.



ASPERA
Aus Skien Norwegen kommt die erste Band, die heute auf dem Programm steht. Eine noch sehr junge Combo, denn die Jungs haben alle Jahrgang 1989, aber schon über 40 Shows gespielt, was man bei ihrer Bühnenshow sehen kann. Die jungen Herren geben alles, um das Publikum zu überzeugen und die Frauenherzen scheinen schon beim puren Anblick dieser Jünglinge höher zu schlagen. Sänger Atle Pettersen überzeugt mit seiner kraftvollen Stimme und seiner Performance, die voller Hingabe ist. Das Debüt-Album der Norweger erscheint Anfang des nächsten Jahres.



Kings of Modesty
Für die Finnen von Kings of Modesty ist die Tour mit Tarja eine einmalige Chance ihr während der Tour erschienenes Album „Hell & Highwaters“ zu promoten. Die Band liefert einen Auftritt voller Power - sie haben sich auch von der Performance her extrem verbessert. Es macht richtig Fun diese Herren auf der Bühne zu sehen, weil sie einfach geilen Sound machen und zeigen, wie sehr es ihnen Spaß macht dort oben zu stehen und alles zu geben. Auch Jasons Stimme lässt nichts zu wünschen übrig, stark und voller Gefühl singt er Strophe für Strophe. Mit Songs wie „Never Touched the Rainbow“ und „Suicidal Mission“ sorgen sie für gute Stimmung beim Publikum im Z7 und gewinnen einige neue Fans dazu. Leider ist dieser Auftritt viel zu schnell vorbei und es geht es weiter mit der Königin der Herzen.

Checkt auch das Interview mit der Band!



Tarja Turunen
Tarja betritt die Bühne mit neuem Look - violette Strähnen im Haar und ein neues Outfit, was wir ja von Tarja gewöhnt sind. Sie eröffnet das Konzert mit dem Song „Enough“. Tarja ist wirklich durch und durch Profi, denn auch als beim Song „My Winter Storm“ das Mikrophon ausfällt, behält sie Ruhe und beginnt den Song nach einigen Minuten der Stille und neuem funktionstüchtigem Mikro noch einmal neu. Mit verschiedenen Outfits wirbelt die Dame über die Bühne und flirtet mal hier mal da mit ihren Mitmusikern Max Lilja und Gitarrist Alex Scholpp, die auf dieser „Final Storm“ Tour mit ihr auf der Bühne stehen. An den Drums findet sich wie gewohnt Mike Terrana. Zum Abschluss steigt Tarja von der Bühne runter und begibt sich mit Cellist Max Lilja und Keyboarder Christian Kretschmar in die Mitte des Publikums, um dort den Song „Montanas de Silencio“ zu performen, so nahe war Tarja ihren Fans während eines Konzertes noch nie und mit diesem gefühlvollen Auftritt gewinnt sie noch mehr Herzen, die nur für sie schlagen. Somit beschert einem Tarja auch dieses Mal wieder ein unvergessliches Konzert und sie ist und bleibt die Königin der Herzen, mit einer einzigartigen Stimme wie eine Nachtigall.

Mehr Photos in der Galerie, klickt den Link im Header.

Sandy Mahrer


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

8/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll