Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





SaraLee: Schätzt eure Träume!

HIM und Negative, aufgepasst, ein weiterer Love Metal Act aus dem hohen Norden ist auf dem Weg nach Europa und verzaubert Girls und Boys mit ihren melancholischen Texten und eingängigen Melodien! Kurz vor der Veröffentlichung des zweiten Albums von SaraLee „Damnation to Salvation“ sprachen wir mit Sänger Joonas.

Hi Joonas wie geht es dir heute? Wie fühlst du dich ein paar Tage bevor euer neues Album veröffentlicht wird?
Hi, danke fürs Fragen mir geht es gerade gut. Ich erwarte die Veröffentlichung von „DtS“ und bin heiss darauf, zurück auf die Bühne zu kommen.



Bald wird euer zweites Album Damnation to Salvation in Finnland veröffentlicht, was können wir von dem Album erwarten? Kannst du uns etwas über den Entstehungsprozess erzählen? Wann wird es im Rest Europas veröffentlicht?
Nun ja, ihr könnt starke Melodien, dramatische Texte und hart rockiges erwarten. Es ist viel solider und härter als unser erstes Album war. Ich hoffe es wird erfolgreich sein (lacht) Der Entstehungsprozess war ganz anders als beim ersten Album. Wir hatten dieses mal einen richtigen Producer und du kannst das in den Aufnahmen hören. Die Arbeit war sehr hart, aber es hat sich sehr gelohnt! (Das Album ist nun weltweit erhältlich, siehe http://www.saraleeweb.com/ Anm. d. Red.)

Welche Art von Musik wird es sein, SaraLee -Typisches oder etwas Neues?
Nun ja, es wird beides sein. Ich denke, dass wir viel mehr Metal/Rock orientiert sind als vorher, es ist nicht so viel Gothic- Stimmung in den Songs. Aber der Punkt ist, dass wir mit „DtS“ und „Darkness Between“ immer noch starke Melodien haben und ein bisschen melancholische Texte. Also ist es eine Kombination von beidem, 50% neu und 50% alt.

Ich habe euer Video zu Scars gesehen, kannst du uns sagen, warum du dieses Lied als erstes ausgesucht hast und wo ihr es aufgenommen habt. Habt ihr das Konzept für das Video selber gemacht?
Es war der beste Song auf dem Album oder am einfachsten zu machen. Wir haben es vorher aufgenommen, also ist es ein bisschen älterer Song und er enthält beide Seiten von SaraLee.

Habt ihr bereits eine Tour geplant?
Wir haben sie für den Frühling geplant. Die Weihnachtszeit ist nicht so gut zum Touren.



Wie hat bei euch alles angefangen? Gibt es eine Geschichte hinter dem Bandnamen?
Es hat alles vor dem Jahr 2000 angefangen, als ich, Clansman und Saurus angefangen haben, zusammen in einer jungen Version von SaraLee zu spielen. Die Zeit verging und währenddessen haben wir unseren Namen einige Male geändert, bis unser Gitarist Juha mit der Idee SaraLee kam. Er hat ihn in seinen Träumen gesehen. Danach haben wir gemerkt, dass SaraLee als Name etwas Wunderschönes und Grossartiges ist, das wir alle in unserem Leben suchen.

Wer schreibt bei euch die Musik/Texte, oder seit ihr alle dafür zuständig?
Meistens mache ich die Texte und die Musik, aber seit neustem haben auch unsere Gitarristen Juha & Arzka angefangen Songs zu schreiben. In dem neuen Album DtS, hat Juha bereits zwei Tracks gemacht.

Was sind die Hauptthemen in euren Songs, sind sie persönlich oder nur Fantasie?
Es gibt viele Themen, zuvor war es darüber das ich mich so schlecht fühle oder sich jemand anderes schlecht fühlt. Aber jetzt konzentriere ich mich anders auf diese Themen. Ein neues Thema ist die Religion, oder mehr was sie in Leuten auslösen kann. Und dann ist da noch das Thema, sich vor etwas zu fürchten, das man nicht kennt. Und ein total neues Thema ist Rache und Zorn gegen gewisse Dinge.

Habt ihr neben SaraLee noch andere Projekte?
Ich hatte eines, aber ich musste es verlassen. Aber jetzt habe ich keine Projekte ausser dieser Akustik-Cover Band. Die anderen Jungs haben ihre eigenen Projekte.

Was machst du, wen ndu nicht in der Band bist (studieren, arbeiten)
Ich weiss nicht was ich tun würde. Ich habe bisher nicht über ein Leben ohne Musik nachgedacht. Vielleicht würde ich arbeiten.

Was ist dein Traum, woher kommt deine Motivation?
Mein Traum ist es SaraLee, mein Leben lang zu machen mit diesen Jungs. Von dieser Band leben zu können. Meine Motivation kommt daher und der Tatsache, dass es zu viel Spass macht, um es hinter sich zu lassen (lacht)



Was war der aufregendste/ enttäuschenste Moment in eurer Band Geschichte?
Der aufregendste Moment war, glaube ich, als wir hier in unserer Heimatstadt das erste mal im grössten Rock Tempel Lutakko spielten, oder die Aufnahmen zum zweiten Album. Enttäuschende Momente…. Hmmmm, vielleicht die Momente, in denen Leute die Band verlassen haben, was auch immer die Gründe dafür waren.

Auf welchen Song bist du besonders stolz, und wieso?
Ich glaube mein Lieblings Song ist jetzt Crimson Sky , wegen dem Text und der heiteren Laune, die er hat. Es ist schwierig nur einen zu wählen. Alle Songs von dem neuem Album sind wirklich GROSSARTIG!

Was denkst du ist cool/Scheisse daran, Musiker zu sein??
Cool ist es, Konzerte zu spielen und die Reaktionen der verschiedenen Leute zu sehen. Aufzunehmen ist auch ganz nett, und auch wenn jemand uns mag und anfängt, ein „Fan“ von uns zu sein, fühlt es sich auch nicht gerade schlecht an (lacht)

Was sind eure Pläne für die Zukunft?
Hoffentlich viele Konzerte und Touren auf der ganzen Welt!

Hast du ein paar letzte Worte für die Stalker Leser?
Was auch immer eure Träume sind, erinnert euch daran, sie zu schätzen!!!! KTDA

Danke für das Interview und alles gute mit dem neuen Album!



Autor: Sandy Mahrer, photos SaraLee
Eingetragen am: 2008-12-13

Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben


Loading







Axemaster: Eine Ouvertüre für noch viel mehr
Eine dieser Bands mit einer langen Geschichte: Axemaster wurden 1985 gegründet und hat die Szene mit >> more/mehr
2015-06-16
Freedomination
Fresh Act Juli / August
Wenn man in Finnland lebt, ist es schwierig, die einfache Tatsache zu ignorieren, dass diese Nation die >> more/mehr
2015-07-01
Tuska Open Air 2015
Wir hatten uns schon allmählich mit dem Gedanken abgefunden, dass der Sommer 2015 offenbar von höherer ... more/mehr 2015-07-07
CD: Powerwolf
Zwei Jahre nach ihrem überragenden Nummer 1 Hit „Preachers of the Night“ legen die Wölfe ihr neues Album „Blessed & Possessed“ ... more/mehr 2015-08-03
CD: Big Wreck
Seit 1990 gibt es die Band Big Wreck nun schon, und das Album, welches bereits 2014 in den USA und Kanada veröffentlicht ... more/mehr 2015-07-13
CD: Biters
Diese Jungs aus Atlanta veröffentlichen mit „Electric Blood“ ihr Debüt-Album, voll mit feinstem Punk´n´Roll. Obwohl es die ... more/mehr 2015-07-10
CD: Wilson
WILSON habe ich diesen Frühling in Hamburg das erste Mal live auf der Bühne gesehen – als Support von Halestorm. Live haben ... more/mehr 2015-07-01
CD: Donald Cumming
„Out Calls Only“ ist das Debüt-Album von Donald Cumming, ex-The Virgins Sänger, zumindest was seine Arbeit als Solo-Künstler ... more/mehr 2015-07-01
KONZERT: Faith No More
Die vor kurzem erfolgte Wiedervereinigung der 1998 aufgelösten, legendären Crossover Band Faith No More schlug hohe ... more/mehr 2015-06-24
KONZERT: Apocalyptica
Als meine Anreise nach Clifton Park begann, wusste ich nur, dass es ein verdammt langer Tag werden würde. Aber als ich es ... more/mehr 2015-05-22
KONZERT: Dirge / Crib45
Ungewöhnlich früh ging auch schon dieser Gig los, was jedoch alle Berufstätigen durchaus begrüssten – nicht zuletzt die jeweiligen ... more/mehr 2015-05-10
KONZERT: The Poodles / Pretty Wild
Der heutige Abend steht ganz im Zeichen der schwedischen Krone. Unter Blau/Gelber Flagge darf natürlich auch ein Konzert ... more/mehr 2015-05-02
English Deutsch Interview: SaraLee: Schätzt eure Träume! - STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll