Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: BÜCHER - HÖRBÜCHER


Sieh dich um

2013-02-27
Author Jon Osborne 
Verlag / Publisher Lübbe Audio 
Web www.luebbe.de
 
Vö/Releasebereits erschienen / already released 

Als Audiobuch:

gelesen von Nicole Engeln, 436 Min. (gekürzte Fassung)

Zum Inhalt (laut Einband):
Ein brutaler Killer hält New York in Atem. Scheinbar wahllos sucht er sich die Opfer aus. Seine Mordmethoden sind vielfältig. An den Tatorten hinterlässt er fürchterlich zugerichtete Leichen. Und Schachbücher. Schon bald hat er seinen Namen weg: „Der Schachbrett-Killer“. Special Agent Dana Whitestone und ihr Partner Jeremy Brown werden auf den Fall angesetzt. Sie tun alles in ihrer Macht stehende, um die Morde zu stoppen. Aber dann werden ihnen sogar aus den eigenen Reihen Steine in den Weg gelegt. Und auch der Killer spielt sein ganz eigenes Spiel mit ihnen. Die Verwirrung wächst, die Ermittler sind ratlos. Ist es wirklich nur ein Täter? Oder sind es vielleicht sogar zwei Gegner in der tödlichsten Schachpartie der Welt?

Zur Umsetzung:
Meine Erwartungen waren schon recht hoch, da ich Autor und Sprecherin mag, aber dieses Buch enttäuschte mich doch sehr. Es mag an der Übersetzung liegen, die angefangen beim deutschen Titel vom Original „A Game of Chance“ in „Sieh dich um“ milde ausgedrückt sehr holprig ist. Auch die vielen Wiederholungen und Erklärungen von selbsterklärenden Inhalten nerven schrecklich. Hinzu kommen unglaublich seichte Charaktere, eine viel zu simple Handlung und eine zu große Menge Leichen in ein viel zu schlecht geschriebenes Buch. Man kann keine Beziehung zu den Hauptfiguren aufbauen und ist nach der Hälfte des Buchs nur noch genervt. Da hilft auch die gute Nicole Engeln nicht mehr.

Fazit:
Das Geld sollte man sich sparen und Osborne sollte sich einen neuen Übersetzer/ deutschen Lektor suchen, oder einfach auch mehr Zeit in seine Schreibe und Entwicklung der Figuren investieren. Eine spannende Geschichte, die nachvollziehbar ist kann bekanntlich auch nicht schaden.
Setzen, Fünf Minus!


Samira Alinto


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

5.5/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll