Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: BÜCHER - HÖRBÜCHER


Die Tränen der Henkerin

2013-04-12
Author Sabine Martin 
Verlag / Publisher Lübbe 
Web www.luebbe.de
 
Vö/Releasebereits erschienen / already released 

Diese Review bezieht sich auf die deutsche Audiobuch-Version des Romans: „Die Tränen der Henkerin“ von Sabine Martin.

Sechs CDs, 461:00 Spielzeit

Gelesen von: Nicole Engeln

Klappentext:
Rottweil, 1332. Melisande und Wendel sind glücklich. Doch über ihnen liegen Schatten: Melisandes Schwiegervater setzt alles daran, die Ehe seines Sohns zu zerstören, und auf der Adlerburg lauert Othilia von Hohenfels auf eine Gelegenheit, den Tod ihres Mannes zu rächen. Doch plötzlich wird Melisandes dunkelstes Geheimnis offenbar: Sie war einst Henkerin. Ihr Mann wendet sich von ihr ab. Ihre Tochter wird entführt. Wer steckt dahinter? Um ihre Familie zu retten, muss Melisande es mit einem Gegner aufnehmen, der vor nichts zurückschreckt …

Zum (Hör-)Buch:
Nicole Engeln leistet wieder ganze Arbeit und spricht alle Charaktere, insbesondere Melisande, mit Hingabe und sehr glaubwürdig. Die Geschichte weist einige Schwächen in der Logik auf und lässt die Charaktere oft nicht nachvollziehbare Handlungen vollziehen. Einige überflüssige Wiederholungen nerven ein wenig, aber sonst kann auch dieser Roman den Leser durchaus fesseln und in das Jahr 1332 eintauchen. Das Ende lässt leider zu Wünschen übrig und hinterlässt einen schalen Nachgeschmack.

Fazit:
Im zweiten Teil der Saga um die schöne Henkerin Melisande, wird leider nicht das Niveau des ersten Teils erreicht. Nichts desto trotz ist „Die Tränen der Henkerin“, ein guter historischer Roman, der in keiner Sammlung fehlen sollte.


Samira Alinto


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

7/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll