Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: BÜCHER - HÖRBÜCHER


Gruselkabinett - Folge 77 - Das Feuer von Asshurbanipal

2013-06-20
Author Robert E. Howard 
Verlag / Publisher Lübbe und Titania Medien 
Web www.luebbe.de
www.titania-medien.de
 
Vö/Releasebereits erschienen / already released 

Als Hörspiel:
Gelesen von Wolfgang Pampel, Tayfun Bademsoy, Friedrich Georg Beckhaus, David Nathan und Kaspar Eichel
Eine CD 65 Min.

Zum Inhalt (laut Einband):
Steve Clarney, ein unerschrockener, verwegener amerikanischer Schatzjäger, durchforstet mit seinem Diener Yar Ali bereits seit langem den afrikanischen Kontinent, um endlich eines sagenumwobenen Juwels habhaft zu werden: des größten Rubins der Welt, bekannt als Das Feuer von Asshurbanipal. Doch wo befindet sich bloß die im Necronomicon erwähnte vergessene Stadt Asshurbanipal, die übersetzt Stadt der Teufel heißt?

Zur Umsetzung:
Was für ein geniales Cover. Die Illustrationen der Gruselkabinett-Hörspiele ist immer sehr gelungen, aber hier würde ich auch zugreifen, wenn ich nichts von der Reihe oder Howard wissen würde. Wenn man einen Abenteurer wie den Helden der Geschicht, Steve Clarney, stimmlich besetzen sollte, könnte ich mir niemanden vorstellen, der mehr geeignet wäre als Wolfgang Pampel, der mit dieser Figur mal wieder völlig in seinem Element war. Sicherlich, ein wenig Klischee ist da nicht weg zu diskutieren, aber ein sehr gelungenes! Perfekt abgestimmte Geräusche und passende musikalische Untermalung geben dieser Folge den rechten Rahmen. Die Story an sich ist mir bis dato nicht bekannt gewesen, ist aber ungemein spannend, unheimlich und mehr als Hörenswert.

Fazit:Mit "Das Feuer von Asshurbanipal" ist eine echte Gruselperle in der Gruselkabinettreihe, die man haben sollte.

Samira Alinto


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

9.5/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll