Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Mely

2009-05-10
Titel / Title Portrait of a Porcelain Doll 
Label Silverwolf Productions / SPV 
Web www.mely.at
 
Gesamtspielzeit
Total run time
41:00 
Vö/Release05.05.2009 (world-wide) 

Mely ist eine jener Bands, die ich von ihren ersten Gehversuchen an verfolgen konnte, daher kein Wunder, dass ich vom vierten Album der Österreicher hin und weg bin. Erstens, endlich mal eine amtliche Produktion, die der Live-Power der Band etwas gerechter wird. Dann ein richtiges Label, dank dessen diese CD seit Anfang Mai weltweit erhältlich sein sollte. Dann der Schritt vorwärts hinsichtlich Songwriting - einfach klasse! Besonders schön ist, dass angesichts der bisherigen Reviews dieser CD auch die meisten anderen (persönlich unbeeinflussten) europäischen Musik-Journalisten meiner Meinung zu sein scheinen...

Also behaupte ich hier einfach mal, dass diese CD wohl die "skandinavischte" von Mely bisher ist, abgesehen von dieser "nordischen" Melancholie (btw, auch die süd-österreichische Volksmusik ist melancholisch-depressiv angelegt), und der fetten Produktion auch hinsichtlich der progressiven Züge. Dazu kommen diese Dark-Metal-Breitseiten, da das Keyboard zugunsten der Gitarren etwas in den Hintergrund trat. "Porcelain Doll" weckt in Melodik und Doom-Faktor Assoziationen mit Swallow The Sun, aber auch zu Opeth oder Katatonia, ebenso wie - ich weiss, es klingt seltsam - Pink Floyd. Dazu kommen die Chöre, die Harmonien, die trotz ihrer Eingängigkeit was Eigenständiges haben - eben Mely. Unverkennbar auch Andys Organ, das sich ebenfalls weiterentwickelte und viel mehr an gesanglicher Bandbreite bietet.

Obwohl sich auf der CD kein "Ausfall" befindet, seien doch einige Tracks hervorgehoben: "Bricks Agains Porcelain Dolls" vereint alles, was Mely so klasse macht - die Riffs, die Melodien, die Emotionalität, die Leidenschaft... der folgende Song "Don´t Wake The Sleeping Dog" ist eine bitterböse Ballade, mit bluesiger Akustik-Gitarre und etwas psychedelischer als bisher gewohnt von den Jungs. Eine Synthese "alte Mely-neue Mely" wird bei "Hell-low" wohl am deutlichsten, und "Maybe Yesterday" ist wohl der "metallischte" Track auf dieser CD. Alles in allem - für Dark-Metaller ein Muss.

BRANDNEU: Mely-Video "Grown For Doom" http://www.youtube.com/watch?v=b2mwmMW9dDA
und live
http://www.youtube.com/watch?v=54cbwe-Jg9A&NR=1

Klaudia Weber


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

9/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll