Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


The Project Hate MCMXCIX

2009-07-12
Titel / Title The Lustrate Process 
Label Vic Records 
Web www.theprojecthate.net
 
Gesamtspielzeit
Total run time
64:38 
Vö/Releasebereits erschienen/already released 

Lange Titel, noch längere Songs – das scheint das Motto auf „The Lustrate Process“; dem sechsten Album von The Project Hate MCMXCIX zu sein und so überschreitet man bereits mit dem allerersten, fast 13-minütigen Song „Descend into the Eternal Pits of Possession“ die 3:30 Schallgrenze eines radiokompatibeln Songs. Radio Airplay ist sicher auch nicht das Ziel dieser Death Metal Band aus Schweden, die die Platte wohl nach dem Ying Yang Prinzip konzipiert zu haben scheint: auf der einen Seite gibt´s epische Klänge mit weiblichen clean Vocals von Jonna Enckell, die allerdings hart an der Trällerelsen Grenzen sind, atmosphärische Keyboardsegmente und melodische Gitarren; auf der anderen Seite wird´s richtig heavy mit durchdringenden Drums, bösen Growls von Jörgen Sandström (und diversen Gastsängern – u. a. von Amon Amarths Johan Hegg und L. G. Petrov von Entombed) und heavy Riffs, u. a. lässt Mike Wead seiner Fingerchen über die Saiten gleiten. Dazu werden noch die einen oder anderen elektronischen Samples gereicht.

Vielleicht ein bisschen wie die etwas härtere Variante von Lacuna Coil oder The Gathering. Im Unterschied zu den vorgenannten Bands, kann man sich bei „Lustrate Process“ später jedoch an keinen der Songs mehr so wirklich erinnern. Vielleicht braucht man aber einfach nur etwas mehr Zeit, um das Werk zu „prozessieren“!?

Kathleen Gransalke


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

6.5/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll