Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Sweet November

2010-01-22
Titel / Title One 
Label  
Web www.sweetnovember.ch
 
Gesamtspielzeit
Total run time
60:00 
Vö/Release29.1.2009 

"Die Sporen haben sich die fünf im harten Musikbusiness schon lange abverdient. Mit der im Januar 2009 gegründeten Band wollen sie noch einmal so richtig Gas geben." verrät das Bandinfoblatt über diese Schweizer Combo, die in Eigenregie ihr Erstlingswerk "One" auf den Markt bringt. Das sollte schon auf die eingeschlagene Stilrichtung AOR hinweisen - hier sind also eher all jene angesprochen, die Bon Jovi als das Maximum an musikalischer Brutalität erachten. Hier "vereinigen die fünf Bandmitglieder Erfahrungen und Geschichten aus ganz unterschiedlichen Lebenswegen", daher mischen sich hier Klänge aus Pop, Blues, Funk und hymnenartige Hardrock-Balladen, auch U2 Einflüsse (z.b. bei "Waiting For This Moment") lassen sich heraushören. Veredelt wird das Ganze durch die einprägsame rauchige Stimme von Sängerin Isabelle Loosli, und der klasse Einstiegstrack "Down Under" lässt ein tolles Soft-Rock-Album erwarten. Nun, diese Erwartungen werden leider enttäuscht, wenn ein etwas zu kitschiger Refrain mit einer zu dick aufgetragenen Slide-Gitarre kombiniert wird oder zu viele Wiederholungen desselben musikalischen Themas / derselben Textzeile einen eigentlich guten Song ins Banale bis Nervige abgleiten lassen. Neben Isabelles Stimme sind es daher nur so geilen Ohrwürmer wie z.B. "Calling", "Why Don´t You Come" und die bereits genannten Tracks, die "One" über den Durchschnitt heben, daher

Klaudia Weber


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

6.5/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll