Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Mary Gauthier

2010-08-29
Titel / Title The Foundling 
Label Proper Records 
Web www.marygauthier.com
 
Gesamtspielzeit
Total run time
46:00 
Vö/Release31.08.2010 

Die Geschichte, die dieses Album erzählt ist wahrlich nicht leicht zu verkraften. Sie handelt von einem Findelkind, das 1962 von einer unverheirateten Mutter geboren wurde und danach an das St. Vincent’s Frauen und Kinder Asyl in New Orleans übergeben wurde. Das Kind wurde kurze Zeit später adoptiert, aber mit 15 Jahren von ihrer Adoptiv-Familie verlassen. Auf der Suche nach der leiblichen Mutter verstrichen unzählige Jahre und als sie im Alter von 45 endlich auf ihre Mutter traf, wollte diese die Wunden, die sie jahrelang im Stillen mit sich rum getragen hatte, nicht wieder aufreissen.
Dies ist die Geschichte von Mary Gauthier selbst. Mit dem neuen Album „The Foundling“ versucht sie sich selbst zu erklären, wie sie sich fühlte und warum sie so war, wie sie war. Vielleicht auch, um die ein oder andere Mutter nochmals darüber nachdenken zu lassen, ob die Lage wirklich so aussichtslos ist wie es scheint, und noch mal darüber nachzudenken, sein Kind wegzugeben. Das Album ist voll mit gefühlvollen Songs, die simpel mit Gitarre, Schlagzeug und Mundharmonika gespielt sind und auch das New Orleans Gefühl vermitteln. Mary Gauthier’s feine Stimme ist nicht makellos aber unverkennbar, und das macht das Album trotz trüber Stimmung zu einem abwechslungsreichen Vergnügen. Dieses Album half Mary darüber besser mit ihrer Situation umzugehen, so dass sie heute in Frieden Leben kann. Man kann ihr nur wünschen, dass sie auch das Glück findet und mit diesem Album dem ein oder anderen in einer schwierigen Situation helfen kann.


Sandy Mahrer


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

6/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll