Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Wolfpakk

2011-08-21
Titel / Title Wolfpakk 
Label AFM Records 
Web www.wolfpakk.net
 
Gesamtspielzeit
Total run time
52:37 
Vö/Release26.08.2011 

Mit Wolfpakk steht ein weiteres Debüt-Album für dieses Jahr an, auf das man gespannt sein kann. Das Projekt besteht zum einen aus Michael Voss, der ehemals bei Casanova spielte und vor allem als Produzent sehr geschätzt ist, und des weiteren aus Mark Sweeney, der als ehemaliger Sänger der Schweizer Band, Crystal Ball und durch seine beiden Solo-Alben „All In“ und „Slow Food“ bekannt ist. Um es kurz zu machen, die beiden haben auf ihrem gleichnamigen Album das richtige Rezept gefunden, um noch mehr Fans zu gewinnen, als sie ohnehin schon hatten.

Man nehme also ein ganzes Bündel Gastmusiker, die bereits reichlich Interesse wecken. So darf man sich über Sänger wie Paul Di´Anno, Toni Martin, Jeff Scott Soto, Rob Rock, Mark Fox, Tim Ripper Owens und zahlreiche weitere Gesangstalente freuen. Auch an den Instrumenten findet man einige bekannte Namen wie Mat Sinner, Neil Murray, Igor Gianola, Tommy Denander und Freddy Scherer und viele mehr.

Dennoch hat man das Songwriting komplett selbst in die Hand genommen und dabei herausgekommen sind 10 Songs, die sich hören lassen können. Durch die unterschiedlichen Sänger und Musiker wird das Album zu einem einmaligen Hörerlebnis, das durch seine vielen Facetten überzeugen kann. Jedoch verfügt das Album auch über einige nicht so harmonische Momente, denn bei einigen Songs passen die vertretenen Stimmen einfach nicht so wirklich zusammen, was schade ist. Aber trotzdem bleibt festzustellen, dass „Wolfpakk“ ein gelungenes Werk ist, das sicher so einige Erfolge erzielen kann.


Sandy Mahrer


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

8/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll